Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Midsummer Bulli Festival 2020: Wir werden virtuell!

Auf dem Programm stehen Show & Shine-Wettbewerbe, D.I.Y-Workshops und ein „Treffen“ mit Joey Kelly.

Kiel/Fehmarn, 10. Juni 2020 - Die 7. Ausgabe des Midsummer Bulli Festivals auf Fehmarn musste leider Corona-bedingt abgesagt werden. Um aber dennoch etwas Bulli-Festival-Feeling zu verbreiten, haben sich die Organisatoren entschlossen, gemeinsam mit ihrer Online Community und ihren Partnern ein „virtuelles Midsummer Bulli Festival 2020" zu veranstalten. Während des ursprünglich geplanten Festivaltermins – von Donnerstag, 18. Juni bis Samstag, 20. Juni 2020 – laden sie über ihre Facebook-Seite (facebook.com/midsummerfestival.de) und die Website www.midsummerfestival.de zu einem digitalen Festival-Programm ein. Neben Show & Shine-Wettbewerben wird es Video-Grüße von Bands, Sponsoren und Partnern geben sowie Mitmach-Beiträge zu den typischen Midsummer Aktivitäten wie Blumenkranz binden, Midsummer Feuer und natürlich zum legendären Froschtanz. Auch auf ein (virtuelles) Treffen mit Extremsportler Joey Kelly müssen die Gäste nicht verzichten: Er wird im Zoom-Video im lockeren Gespräch mit den Event-Moderatoren Ingo Meyer und Herbert Weyer über seine Reise von Berlin nach Peking ohne Geld berichten. Radio Lübeck veranstaltet am Samstag von 19.00 bis 24:00 Uh außerdem eine Midsummer Bulli Festival Hitparade. Alle Beiträge werden auch nach dem Festival noch auf Facebook und Youtube zu sehen sein.


Wer neben dem digitalen Erlebnis gerne eine „Handfeste“ Erinnerung vom Midsummer Bulli Festival haben möchte, der wird im Online-FANSUPPORTER-Shop auf der Website fündig. Hier werden u.a. Festival-Artikel wie T-Shirts, Armbänder und Sticker angeboten. Das Besondere daran: Jeder, der das Midsummer Bulli Festival in diesem Jahr mit dem Kauf eines Supporter-Artikels unterstützt, erhält als Dankeschön ein Los und nimmt an einer Tombola mit Gewinnen im Gesamtwert von über 4.000 € teil, die von Tourismus Service Fehmarn, Fritz Kola, Maxxis Autoreifen, Yogi Tee, FatFritz Kräuter Likör und Van One Classic Cars gestiftet wurden.


„Uns ist klar, dass ein virtuelles Event nie das soziale Miteinander, die Live-Auftritte und das ausgelassene Feiern ersetzten wird, auf das wir uns alle schon so sehr gefreut hatten“, erklären Torsten Schulze und Paul Peine vom Veranstalter, der Freiluft GmbH. „Aber wir wollen unseren Gästen, Partner und Sponsoren in dieser außergewöhnlichen
Situation zumindest diesen Mehrwert der digitalen Begegnung im Netz bieten. Im kommenden Jahr können wir dann hoffentlich wieder Europas größtes Bulli Festival auf Fehmarn miteinander richtig genießen.“


2021 wird es „endless summer made in Fehmarn“ für alle Bulli-Liebhaber definitiv wieder geben – der Termin steht schon fest: Alle Sonnenanbeter, Lifestyle-Experte und Bulli-Enthusiasten sind jetzt schon eingeladen, vom 24. bis 27. Juni 2021 Midsummer auf Fehmarn zu feiern.


Das detaillierte Programm wird in Kürze auf www.midsummerfestival.de veröffentlicht.


Partner des Midsummer Bulli Festivals sind in diesem Jahr MAXXIS Reifen, Dithmarscher, VanOne Classic Cars, Yogi Tee, der Tourismus-Service Fehmarn, fritz-kola und VW Nutzfahrzeuge.


Für weitere Informationen, Presseanfragen, Bildmaterial & Akkreditierungen:


Daniela Scherbring
ds@midsummerfestival.de
tel. 0163/4711966
www.midsummerfestival.de


Bildmaterial finden Sie unter:
www.mydrive.ch
Benutzer: gast@midsummerfestival
Passwort: Fehmarn2020

Themen

Tags

Regionen


Fehmarn ist die einzige deutsche Ostseeinsel Schleswig-Holsteins und eine Stadt in Schleswig-Holstein, die 2003 durch Fusion aller Gemeinden der Insel gebildet wurde. Der Inselname geht auf „fe mer“, slawisch für „am Meer gelegen“, zurück. Mit einer Fläche von 185 Quadratkilometern ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands. Als Teil der „Vogelfluglinie“, der direkten Verkehrsverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg, ist Fehmarn seit 1963 durch die Fehmarnsundbrücke im Süden an das schleswig-holsteinische Festland angeschlossen. Ebenso gibt es eine 19 Kilometer lange Fährverbindung von Puttgarden im Norden Fehmarns bis ins dänische Rødby. Auf Fehmarn befindet sich in Staberhuk der östlichste und in Marienleuchte der nordöstlichste Punkt Schleswig-Holsteins. Etwa 2.200 Sonnenstunden im Jahr machen die Heimat der „Fehmaraner“ zu einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Das milde Reizklima veranlasst jährlich etwa 350.000 Touristen mit 2 Millionen Übernachtungen zu einem Urlaub auf der Insel – vorwiegend in Ferienwohnungen, auf Campingplätzen und Bauernhöfen. Auf dem 78 Kilometer langen Küstenstreifen wechseln sich Naturstrände, Binnenseen und Steilküsten ab. Die Strände bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals sind die südlichsten und weißesten Sandstrände der Insel. Im Landesinneren laden Felder und Wiesen zu Radtouren oder Spaziergängen ein. Auch zum (Kite) Surfen, Segeln, Tauchen, Reiten, Golfen oder Angeln ist das im Volksmund auch „Knust“ genannte Eiland bestens geeignet. Etablierte Veranstaltungen sind u.a. die Fehmarn Days of American Bikes, der Fehmarn-Marathon, der Weinsommer und das Rapsblütenfest.

Pressekontakt

Lina Rotte

Lina Rotte

Pressekontakt Mitarbeiterin Marketing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Vertrieb 04371 / 506 328
Almut Wiemold

Almut Wiemold

Pressekontakt Leitung Marketing/Produktentwicklung/Vertrieb 04371 / 506 374

Zugehöriger Content

Fehmarn - im meer mittendrin!

Fehmarn lockt jährlich etwa 350.000 Touristen mit über 2 Millionen Übernachtungen zu einem Urlaub auf die Sonneninsel in der Ostsee. Der 78 Kilometer lange Küstenstreifen wird von feinen Sandstränden sowie von Naturstränden, Binnenseen und Steilküsten gesäumt. Das Landesinnere lädt mit seinen weitläufigen Wiesen und Feldern zu ausgiebigen Spaziergängen und Fahrradtouren ein. Mit einer Fläche von 185 Quadratkilometern ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands und gehört als einzige der Ostseeinseln zum Bundesland Schleswig-Holstein. Das Wahrzeichen der Insel – die Fehmarnsundbrücke – verbindet seit 1963 den Süden Fehmarns mit dem schleswig-holsteinischen Festland und ist somit Teil der „Vogelfluglinie“, der direkten Verkehrsverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg. Ergänzt wird diese durch eine 19 Kilometer lange Fährverbindung von Puttgarden im Norden Fehmarns bis ins dänische Rødby. Sportliche Aktivitäten, familienfreundliche Freizeitbeschäftigungen sowie etablierte Veranstaltungen ziehen jährlich zahlreiche Besucher nach Fehmarn.

Der Tourismus-Service Fehmarn ist ein Eigenbetrieb der Stadt Fehmarn und der größte und wichtigste touristische Dienstleister auf der Insel. Die rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich aktiv um Gäste, Einheimische und die lokale (Tourismus-)Wirtschaft und entwickeln, gestalten und verwalten so die Zukunft von Fehmarn als einzigartige Urlaubsinsel. So versteht sich der Tourismus-Service Fehmarn als „Urlaubsmacher“ für seine Gäste, als „Inselförderer“ für Partner und die lokale Wirtschaft und als „Ideenentwickler“ für eine erfolgreiche touristische Zukunft der Insel Fehmarn.

Tourismus-Service Fehmarn
Zur Strandpromenade 4, OT Burgtiefe
23769 Fehmarn
Deutschland