Direkt zum Inhalt springen
Der dritte Aufstiegslehrgang der Stadt Mannheim feierte am 03. Juli im Ratssaal des Stadthauses seinen Abschluss. Foto: Maria Schumann
Der dritte Aufstiegslehrgang der Stadt Mannheim feierte am 03. Juli im Ratssaal des Stadthauses seinen Abschluss. Foto: Maria Schumann

Pressemitteilung -

​Dritter Aufstiegslehrgang erfolgreich abgeschlossen

Am 3. Juli 2020 wurde der dritte, zentral finanzierte Aufstiegslehrgang der Stadt Mannheim abgeschlossen. Die offizielle Zeugnisvergabe fand aus Sicherheitsgründen in kleinem Rahmen statt, bot aber ein rundes Programm mit inspirierenden Beiträgen.

Als Vertretung des Oberbürgermeisters würdigte Bürgermeisterin Kubala in ihrer Eingangsrede die Qualität des Aufstiegslehrgangs, insbesondere seine fließende Einbettung in den Dienstalltag der Teilnehmer*innen. „Die Anrechnung der Präsenztage als Arbeitszeit ist eine personalfreundliche Unterstützungsmaßnahme“, so die Bürgermeisterin.

Prof. Dr. Daglioglu, Präsidentin der Partnerhochschule HdWM, würdigte in ihrer Rede die spannenden Themen der wissenschaftlichen Projektarbeiten und die technische Umsetzung hybrider Lernangebote. Die GPR-Vorsitzende Anja Russow-Hötting betonte ebenfalls die Bedeutung des Aufstiegslehrgangs als stadtinternes Weiterbildungsangebot und als Möglichkeit persönlicher Entwicklung für die Mitarbeiter*innen.

Eine Teilnehmende präsentierte eine kreative Gesamtschau auf den Aufstiegslehrgang. Daraufhin überreichte Bürgermeisterin Kubala den Absolvent*innen die Zertifikate. Im Anschluss gratulierte Dr. Liane Schmitt, Leitung FB 11, den Absolvent*innen und bekräftigte, dass Führungskräfte Agilität und Stabilität bräuchten und unterstrich die Bedeutung des Zusammenhalts unter den Alumni.

Hinter den Absolvent*innen liegen 20 Monate eines berufsbegleitenden Lehrgangs. Vier Monate fielen in die Corona-Pandemie, die ganz neue Herausforderungen mit sich brachte. In einem Spagat zwischen Infektionsschutz einerseits sowie Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs und Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens andererseits, haben die Teilnehmer*innen diesen Aufstiegslehrgang gemeistert.

Mit dem erfolgreichen Abschluss erfüllen die Absolvent*innen stadtintern die Voraussetzungen für einen Laufbahnwechsel vom gehobenen in den höheren Verwaltungsdienst bzw. in vergleichbare Positionen bei der Stadt Mannheim und haben die notwendige Befähigung zur Übernahme der damit verbundenen Aufgaben erworben. Mit dem Aufstiegslehrgang ermöglicht die Stadt Mannheim ihren Mitarbeiter*innen einen „Mannheimer Weg“ zum höheren Dienst. 

Text: Stadt Mannheim

Themen

Tags


Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.

Einmaliges Studienmodell in Deutschland

Die HdWM verfolgt das Ziel, leistungsmotivierte Studierende für die Management-Anforderungen moderner Unternehmen auszubilden und so den Arbeitsmarkt der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Management-Studiengänge an der HdWM basieren auf einem einzigartigen Studienmodell, dem geförderten Management-Studium, das die Vorteile eines Vollzeitstudiums mit denen eines dualen Studiums kombiniert und die Stärken beider Studienformen in einem Studienprogramm bündeln. In Zusammenarbeit mit namhaften Großunternehmen sowie innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen wurden die Studieninhalte speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet.

Mit einem ganz besonderen Finanzierungskonzept, welches durch die Förderung der Partnerunternehmen ermöglicht wird, entsteht eine Gewinnsituation für alle Beteiligten. Interessenten, die an der HdWM studieren möchten, lernen eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftsunternehmen während des Studiums kennen und legen sich erst nach dem Praxissemester auf ihren zukünftigen Arbeitgeber fest. Die Partnerunternehmen schöpfen im Gegenzug aus einem Pool von qualifizierten Studierenden zukünftige Fach- und Führungsnachwuchskräfte, welche den Anforderungen im modernen Management entsprechen. 

Pressekontakte

Janina Reichert

Janina Reichert

Pressekontakt Kommunikation und Marketing +49 (0)621 490 890-91