Direkt zum Inhalt springen
Die SAILING Champions League kommt erstmalig an die Kiellinie © SCL / Lars Wehrmann
Die SAILING Champions League kommt erstmalig an die Kiellinie © SCL / Lars Wehrmann

Pressemitteilung -

Segel-Spektakel auf der Kieler Förde: Die SAILING Champions League startet am Donnerstag!

Europas Segelelite zu Gast in Kiel.Sailing.City 
SAILING Champions League macht erstmals Station in Kiel 

Hamburg/Kiel, 27. Juli 2021: Ab Donnerstag, den 29. Juli, begrüßt Kiel.Sailing.City erstmalig die besten europäischen Segelclubs der SAILING Champions League auf der Kieler Innenförde. 27 Clubs aus 15 Nationen kämpfen bei der einzigen Qualifikationsregatta vom 29. Juli bis 1. August 2021 um die begehrten Startplätze für das Finale im Oktober in Porto Cervo auf Sardinien. Deutschland und die Deutsche Segel-Bundesliga vertreten insgesamt fünf Clubs, allen voran ONEKiel, der aktuelle Tabellenführer der 1. Segel-Bundesliga. Insgesamt 15 Startplätze für das Finale der SAILING Champions League werden bei der Qualifikationsregatta in Kiel vergeben. 

Es wird ein Segelspektakel im Herzen der Stadt Kiel, bei dem die besten Segelclubs Europas aus den nationalen Segel-Ligen vier Tage um die Qualifikation für das Finale kämpfen. Die SAILING Champions League ist erstmalig an der Kieler Innenförde beim Camp 24/7 zu Gast. Die teilnehmenden Clubs kommen aus Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Litauen, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweden, der Schweiz, Slowenien und dem Vereinigten Königreich. 

Kiel.Sailing.City und die Organisatoren planen 18 Wettfahrten für jeden Club. Gesegelt wird auf neun One-Design-Booten des Typs J/70, bekannt aus der Deutschen Segel-Bundesliga, die nach jedem Rennen gewechselt werden, sodass kein Club einen Vorteil hat. Nach insgesamt
54 Einzelrennen ziehen die besten vier Clubs am Sonntagnachmittag in das sogenannte „Final Four“-Finale ein und kämpfen in bis zu vier weiteren Rennen um die Podiumsplatzierungen. 

Neben 22 Clubs aus dem europäischen Ausland kämpfen auch fünf Clubs aus der Deutschen Segel-Bundesliga um einen Startplatz im Finale vom 7. bis 10. Oktober 2021 in Porto Cervo: ONEKiel (Vize-Meister 2020), der Kieler Yacht-Club (Wildcard), der Verein Seglerhaus am Wannsee (3. Platz 2020), der Wassersport-Verein Hemelingen und der Flensburger Segel-Club. 

Die Crew von ONEKiel ist als Vize-Meister bereit, Steuermann Ole Nietiedt erklärt: „Wir freuen uns, das erste Mal bei der SAILING Champions League dabei zu sein. Dass es in unserer Heimatstadt Kiel direkt an der Kiellinie ist, macht es zusätzlich spannend. Wir haben natürlich das Ziel, uns für das Finale in Porto Cervo zu qualifizieren.“ 

Für den reibungslosen, sportlichen Ablauf auf dem Wasser sind der TSV Schilksee und der Segel-Club Baltic verantwortlich. Alexander Florinski, Abteilungsleiter Segeln im TSV Schilksee, freut sich auf Europas Segelelite: „Seit 2018 unterstützt der TSV Schilksee die Segel-Bundesliga bei der Durchführung der Regatten in Kiel. Die Zusammenarbeit bereitet uns viel Freude. Als die Frage nach dem Mitwirken bei der SAILING Champions League kam, fiel der Entschluss nicht schwer. Natürlich sind wir bei diesem tollen Event mit dabei.“ 

Die Rennen können sowohl direkt vor Ort beim Camp 24/7 auf den offiziellen Zuschauerflächen live verfolgt werden als auch am Samstag und Sonntag bequem von zu Hause oder unterwegs im englischsprachigen Live-Stream bei YouTube. Jeden Tag ab 12.00 Uhr kommentieren Segel-Experten das Renngeschehen live an der Kiellinie. 

Für die 108 internationalen Segler:innen aus 15 Nationen ist es wahrscheinlich das erste Mal, auf der Kieler Innenförde direkt vor Zuschauer:innen zu segeln und ein besonderes Erlebnis mittags um 14.00 Uhr das Wasser für die Durchfahrt des für das Kreuzfahrtfährschiffes „Color Line“ zu räumen. 

Die Sendezeiten für den englischsprachigen Live-Stream: 

  • Samstag, 31. Juli: 12.00 bis 14.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr 
  • Sonntag, 1. August: 12.00 bis 14.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr (Finalrennen) 

Zusätzliche Informationen für Pressevertret:innen: 

  • Videomaterial und Mitfahrten auf Presseboot: Anfragen bitte vorab per E-Mail an press@sailing-championsleague.com 
  • Zutritt zum Veranstaltungsgelände nur mit einem der „3G“ – Getestet, Geimpft, Genesen (offizieller Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, Bescheinigung von Genesung oder vollständiger Impfung). 
  • Teilnehmende Clubs hier 
  • Crewliste hier und anbei  

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
SAILING Champions League
Karolin Wehner
Tel.: +49 40 226 316 4-65
E-Mail: press@sailing-championsleague.com
Website: www.sailing-championsleague.co...
Online
Facebook: @SailingCL
Instagram: @sailing_champions_league
YouTube: @SAILINGChampionsLeague
Website: www.sailing-championsleague.co...
Website SCL – Asia Pacific: www.nationalsailingleague.com....

Links

Themen

Tags


Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Pressekontakte

Eva-Maria Zeiske

Eva-Maria Zeiske

Pressekontakt Pressesprecherin Tourismus, Sport, Unternehmenskommunikation, Stadtmarketing 0431 - 679 10 26

Zugehöriger Content

Kiel.Sailing.City

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Kiel-Marketing e.V.
Andreas-Gayk-Str. 31
24103 Kiel
DE