Direkt zum Inhalt springen
Mondelez Deutschland  initiiert Biodiversity Challenge, um innovative Ideen und bereits in Umsetzung befindliche Lösungen zum Schutze der Biodiversität zu fördern
Mondelez Deutschland initiiert Biodiversity Challenge, um innovative Ideen und bereits in Umsetzung befindliche Lösungen zum Schutze der Biodiversität zu fördern

Pressemitteilung -

Engagement für Artenschutz: Mondelez Deutschland initiiert Biodiversity Challenge

Der globale Verlust von Biodiversität ist gemeinsam mit dem Klimawandel eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Gemeinsam mit der Agentur Social Impact ruft Mondelēz International nun zu einer sechsmonatigen Biodiversity Challenge auf, um innovative Ideen und bereits in Umsetzung befindliche Lösungen zum Schutze der Biodiversität zu fördern. Im Fokus stehen die Messung von Biodiversität bzw. des Biodiversitätsverlusts, Aufklärung von Entscheidungsträger*innen und Landwirt*innen sowie Verbesserung landwirtschaftlicher Praktiken.

„Mit unserer Unternehmensstrategie ‚Snacking Made Right‘ möchten wir unseren Konsument*innen den richtigen Snack, für den jeweils richtigen Moment anbieten. Unsere Snacks sollen dafür auch auf die richtige Art und Weise hergestellt werden“, erklärt Heike Hauerken, Unternehmenssprecherin von Mondelēz International in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Motivation des Snacking-Herstellers, die Challenge ins Leben zu rufen. „Mit der Biodiversity Challenge möchten wir innovative Projekte und Ideen zur Förderung von Biodiversität unterstützen und das Engagement unseres Nachhaltigkeitsprogramms Harmony, zum Schutz der Artenvielfalt im Weizenanbau, ergänzen.“

Unterstützt wird die Biodiversity Challenge von der unternehmenseignen Impact-Investing-Plattform „Sustainable Futures“, die weltweit innovative Geschäftsmodelle mit Nachhaltigkeitsfokus fördert.

Kluge Köpfe für skallierbare Ideen gesucht

Mondelēz International sucht gemeisam mit der Agentur Social Impact in Deutschland, Österreich und der Schweiz Social Startups und soziale Organisationen mit innovativen Lösungsansätzen im Bereich Landwirtschaft und packt so die Probleme direkt an ihren Wurzeln.

Bis zu acht Teams werden über sechs Monate in Form von Workshops, Mentorings und Coachings professionell begleitet. Die Finalist*innen stellen am Ende der Challenge ihre Ideen einer Experten-Jury vor. Den drei besten Teams winkt ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro. Die Challenge ist im Juli gestartet und läuft bis November diesen Jahres. Sie findet ausschließlich digital und online statt. Mehr Informationen sowie den Link zur Bewerbung gibt es auf der Webseite von Social Impact: https://socialimpact.eu/biodiversity-challenge

Teilnehmen können Social Startups und soziale Organisationen, die in folgenden drei Themenbereichen forschen:

  1. Monitoring von Biodiversität bzw. des Biodiversitätsverlusts durch Messung und Quantifizierung
  2. Aufklärung und Sensibilisierung im Bereich Biodiversität, insbesondere bei den Entscheidungsträger*innen und Landwirt*innen
  3. Verbesserung landwirtschaftlicher Praktiken, die den Verlust von Biodiversität verhindern

Langjähriges Engagement für nachhaltige Landwirtschaft

Harmony ist seit mehr als zwölf Jahren das Programm von Mondelēz International für einen nachhaltigen Weizenanbau. Das Unternehmen arbeitet dabei mit Landwirt*innen zusammen, um Weizen auf eine Weise anzubauen, die Wasser spart, den Boden pflegt, die biologische Vielfalt schützt und fördert und die Kohlenstoffemissionen reduziert. Bereits jetzt werden 76 Prozent des Weizens für die Keksherstellung für Marken wie LU, Milka und Oreo in Europa von Landwirt*innen bezogen, die an Harmony teilnehmen. Bis 2022 sollen es 100 Prozent des Weizens für den gesamten europäischen Markt werden. Mehr Informationen zum Nachhaltigkeitsprogramm Harmony gibt es hier: https://www.harmony.info/de-de

Links

Themen

Tags


Über Mondelēz International

Mondelēz International Inc. (NASDAQ: MDLZ) bestärkt Menschen in über 150 Ländern darin, auf die richtige Art und Weise zu snacken. 2020 verzeichnete das Unternehmen einen Netto-Umsatz von rund 27 Milliarden US-Dollar und ist ein führender Snacking-Anbieter mit beliebten Marken wie Milka, Oreo, TUC, LU und Toblerone.

Mit der Strategie „Snacking made Right" bietet das Unternehmen Konsumenten für jeden Anlass den richtigen Snack, zum richtigen Zeitpunkt, auf die richtige Art und Weise hergestellt, an. Denn rund um den Globus werden kleine Mahlzeiten und Snacks im flexibler werdenden Alltag der Menschen immer wichtiger. Dies zeigen auch die Ergebnisse der „State of Snacking™"-Studie, die das Marktforschungsinstitut The Harris Poll im Auftrag von Mondelēz International durchgeführt hat. Weitere Informationen hier.

Mondelēz International ist im Standard & Poor's 500 Index, im NASDAQ 100 und im Dow Jones Sustainability Index gelistet.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.mondelezinternational.com oder folgen Sie uns auf Twitter. Das Presseportal für Deutschland, Österreich und die Schweiz finden Sie hier: http://www.mynewsdesk.com/de/mondelez-germany

Pressekontakt

Jenny Linnemann

Jenny Linnemann

Pressekontakt Pressesprecherin DACH +49 421 3770 6000

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Snacking Made Right

Mondelēz International Inc. (NASDAQ: MDLZ) bestärkt Menschen in über 150 Ländern darin, auf die richtige Art und Weise zu snacken. 2020 verzeichnete das Unternehmen einen Netto-Umsatz von rund 27 Milliarden US-Dollar und ist ein führender Snacking-Anbieter mit beliebten Marken wie Milka, Oreo, TUC, LU und Toblerone.