Direkt zum Inhalt springen
Quelle: Atlas bfb barrierefrei bauen
Quelle: Atlas bfb barrierefrei bauen

News -

4. Fachtagung bfb barrierefrei bauen: Türen & Co.

Türen tragen maßgeblich dazu bei, ob ein Gebäude barrierefrei nutzbar ist oder nicht. Entsprechend komplex und teils auch widersprüchlich sind die Anforderungen, z.B. im Hinblick auf Bewegungsflächen, Brandschutz, Bedienkräfte, Automation, Schwellen usw. Ein Expertenbeitrag erläutert auf der 4. Fachtagung bfb barrierefrei bauen die verschiedenen Vorgaben und hilft bei der Auswahl und Anordnung der richtigen Türkonstruktion je nach Kontext und Gebäudeart.

Die 4. Fachtagung bfb barrierefrei bauen am 25. September in Köln und am 10. Oktober 2019 in Regensburg diskutiert Anforderungen, Schutzziele und deren bauliche Umsetzung, aber auch die Chancen des demografiefesten Bauens. Experten berichten aus ihrer Praxis und zeigen, dass eine barrierefreie Gestaltung Komfort und Sicherheit für alle bietet und nicht zu Lasten von Vielfalt und Design gehen muss.

Die Tagung informiert über aktuelle Herausforderungen, Konzepte und Trends. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie sie Barrierefreiheit bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren können. Die begleitende Fachschau präsentiert innovative Produkte zum „Anfassen“.

Weitere Themen im Überblick:

  • Flickenteppich Deutschland – Wie viel Barrierefreiheit darf es wo sein?
  • Barrierefreie Türen – Anforderungen, Praxiserfahrungen, Planungsempfehlungen
  • Bauen & Wohnen für ältere Menschen – Projekte und Erfahrungen aus Neubau und Bestand
  • Barrierefrei-Konzept im Bestand – Von der Defizitanalyse zur bedarfsgerechten Lösung
  • Typische Fehler vermeiden – Beispiele und Streitfälle aus der Praxis
  • Was bringt Europa? Neue DIN EN 17210 + Konsequenzen für DIN 18040
  • Brandschutz & Barrierefreiheit – Evakuierungskonzepte und Rettungswege für alle

Anmeldung online unter www.bfb-barrierefrei.de/fachtagung.

Related links

Themen

Tags


Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformations- und Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert das Unternehmen Kunden aus dem Anwender- und Werbemarkt umfassende Lösungen für die von ihnen zu bewältigenden Aufgaben. Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“.

Pressekontakte

Tanja Buß

Tanja Buß

Leitung Programm bfb, Geschäftsfeld barrierefrei bauen Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG +49 221 5497-110

Zugehörige Stories