Direkt zum Inhalt springen
Scania hat auf der Inter Airport Europe 2019 mehrere nachhaltige Lösungen für Flughäfen ausgestellt.
Scania hat auf der Inter Airport Europe 2019 mehrere nachhaltige Lösungen für Flughäfen ausgestellt.

Pressemitteilung -

Scania mit nachhaltigen Lösungen für Flughäfen

Scania hat auf der Inter Airport Europe 2019 in München mit vier Fahrzeugen und einem Industriemotor eine attraktive Auswahl an alternativen und nachhaltigen Lösungen für Flughäfen präsentiert.

Koblenz, 12. Oktober 2019: Scania, Anbieter von nachhaltigen Lösungen und Dienstleistungen, hat auf der Inter Airport Europe 2019 in München Fahrzeug- und Motorenlösungen ausgestellt, mit denen Flughafenbetreiber ihre CO2-Bilanz verbessern können. Ermöglicht wird dies mit einer großen Auswahl an Antriebsvarianten für alternative Kraftstoffe sowie durch den Einsatz von Scania Hybridfahrzeugen. Für Catering-Lkw können die Hybridlösungen von Scania eine perfekte Ergänzung sein. Der Scania Industriemotor DC16 315, ein neuer 710 PS starker V8-Motor, ist ideal für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, denn er erfüllt sowohl Euro 6 als auch Stufe V.

„Catering-Lkw und Flugfeldlöschfahrzeuge weisen häufig eine geringe jährliche Laufleistung auf, können aber durch den Einsatz von alternativen Kraftstoffen einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Flughäfen nachhaltiger zu gestalten", sagt Alexander Vlaskamp, Senior Vice President, Head of Scania Trucks. „Jede Alternative ist wichtig und wir sehen ein schnell wachsendes Bewusstsein in diesem Bereich bei unseren Kunden."

Scania Industriemotoren: robust und wirtschaftlich

Scania bietet auch Industriemotoren an, die die neuesten Anforderungen der Emissionsstufe V erfüllen und zudem eine hervorragende Kraftstoffeffizienz bieten. Die neueste Ergänzung im Industriemotoren-Portfolio ist der DC16 315, ein V8-Motor, der 710 PS leistet und sowohl die Abgasnormen Euro 6 als auch Stufe V erfüllt. Alle Industriemotoren von Scania basieren auf den branchenführenden Lkw-Motoren von Scania und bieten somit das gleiche Maß an Robustheit und Verfügbarkeit sowie die Möglichkeit, das weltweite Teile- und Servicenetz von Scania zu nutzen.

Große Flughäfen sind auf eine Vielzahl von verschiedenen Service- und Begleitfahrzeugen angewiesen. Deshalb werden die Lösungen von Scania, die auf Alternativen wie Bioethanol, Biogas, Biodiesel oder Hybrid basieren, einen Unterschied machen, obwohl jedes einzelne Fahrzeug eine relativ geringe Jahreskilometerleistung oder nur wenige Betriebsstunden aufweisen kann.

"Closed area operations, wie Großflughäfen, sind in der Tat ideal für die Elektrifizierung mit unseren Hybridlösungen", sagt Vlaskamp. „Catering-Lkw zum Beispiel fahren hin und her, aber mit begrenzten Entfernungen und können ein Zeitfenster finden, zwischen den Einsätzen zu laden. Und wenn ihnen die elektrische Energie ausgeht, können sie sich bei ihrem Verbrennungsmotor immer auf HVO verlassen und dennoch mit einer CO2-Reduktion von bis zu 90 Prozent arbeiten.“

Scania ist der einzige OEM, der Lkw, Busse, Fahrgestelle und Motoren anbietet und zudem eine enorm große Auswahl an alternativen Antriebslösungen. Von Rettungsfahrzeugen und Fahrzeugen zur Personenbeförderung über Catering- und Versorgungsfahrzeuge bis hin zu verschiedenen Arten von Wartungsfahrzeugen, einschließlich Schneefräsen: zahlreiche Einsatzbereiche eines Flughafens können mit einem geringeren CO2-Ausstoß und einer ausgezeichneten Gesamtbetriebswirtschaftlichkeit betrieben werden.

Lösungen, die den Herausforderungen gewachsen sind

„Ich glaube, dass das Angebot von Scania einzigartig ist", sagt Vlaskamp. „Mit unserem Engagement, gemeinsam mit Unternehmen die CO2-Reduktion umzusetzen, bedeutet eine Partnerschaft mit Scania auch unzählige nachhaltige Lösungen einsetzen zu können.“


Auf dem Stand wurden ausgestellt:


FEUERWEHR UND RETTUNG

Scania P 370 CP28 4x2

Motor: DC13 149, Euro 6, 370 PS, 1.900 Nm, geeignet für Diesel oder HVO
Radstand: 4.550 mm
Wassertankinhalt: 3.000 Liter
Schaumtankinhalt: 200+100 Liter
Länge: 8.340 mm
Höhe: 2.008 mm
Breite: 2.600 mm
Gesamtgewicht: 19.000 kg
Aufbauhersteller: Floby Rescue AB (Floby Rescue AB)


FLUGFELDLÖSCHFAHRZEUG

Scania P 500 CP20 L 6x6

Motor: DC13 155, Euro 6, 500 PS, 2.550 Nm, geeignet für Diesel oder HVO
Radstand: 4.300 mm
Wassertankinhalt: 10.000 Liter
Schaumtankinhalt: 1.000 Liter
Länge: 9.800 mm
Höhe: 3.900 mm
Breite: 2.550 mm
Gesamtgewicht: 29.000 kg
Aufbauhersteller: Oskhosh Airport Produkte


CATERING-LKW

Scania L 280, CL 20L niedriger Einstieg, 4x2
Motor: DC09 133 Euro 6, 280 PS, 1.400 Nm, geeignet für Diesel oder HVO
Radstand: 5.350 mm
Plattform-Typ: 2 Wege
Arbeitshöhe: 2.740 bis 6.000 mm
Länge: 7.500 mm
Höhe: 3.800 mm
Breite: 2.550 mm
Gesamtgewicht: 18.600 kg
Aufbauhersteller: Tecnove


SCANIA INDUSTRIEMOTOR

Scania DC16 315


Konfiguration: V8
Hubraum: 16,4 Liter
Leistung: 710 PS/529 kW/h
Erfüllt die Abgasnormen Euro 6 und Stufe V.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Örjan Åslund, Leiter Product Affairs, Scania Trucks
Telefon: +46 70 289 83 78, E-Mail: orjan.aslund@scania.com

Tommy Johnson, Produktmanager, Industrie, Scania Engines
Telefon: + 46 70 628 21 38, E-Mail: tommy.johnson@scania.com


Themen

Tags


Über Scania

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2018 lieferten wir 88.000 Lkw, 8.500 Busse sowie 12.800 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2018 mehr als 137 Milliarden SEK (mehr als 13,3 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 52.100 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.  

Scania Deutschland verzeichnete 7.427 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2018 und damit einen Marktanteil von 11,3 Prozent. 

Scania Österreich verzeichnete 1.290 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2018 und damit einen Marktanteil von 16,7 Prozent.

Pressekontakt

Nina Khanaman

Nina Khanaman

Pressekontakt Direktorin Kommunikation und Marketing, Scania Deutschland Österreich +49 (261) 897 7 234
René Seckler

René Seckler

Pressekontakt Press Test Officer, Scania Deutschland Österreich +49 151 122 932 55

Zugehöriger Content

Willkommen bei Scania Deutschland Österreich!

Über Scania
Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2020 lieferten wir 66.899 Lkw, 5.186 Busse sowie 10.991 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2020 mehr als 125 Milliarden SEK (mehr als 12,3 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 51.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert, regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur TRATON SE.

Scania Deutschland verzeichnete 4.818 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2020 und damit einen Marktanteil von 10,5 Prozent.

Scania Österreich verzeichnete 1.086 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2020 und damit einen Marktanteil von 19,9 Prozent.

Scania Deutschland Österreich
August-Horch-Str. 10
56070 Koblenz
Deutschland