Skip to main content

DJI präsentiert auf der NAB 2018 neues Filmequipment zur professionellen Gimbal-Steuerung für jeden Filmemacher

Pressemitteilung   •   Apr 09, 2018 15:00 CEST

DJI Master Wheels

DJI, der Marktführer im Bereich kreativer Kameratechnologie, hat auf der NAB 2018 neue Geräte mit Kinofilmqualität vorgestellt. Die DJI Master Wheels und DJI Force Pro sind die professionelle Lösung zur Gimbal-Steuerung, für jedes Szenario und für jeden Filmemacher. Diese neuen Produkte wurden zur präzisen Steuerung der Gimbal-Bewegungen entwickelt und geben Filmschaffenden ein zuverlässiges Werkzeug, um komplexe Szenen mit Leichtigkeit einzufangen und damit jeder Szene Kinoqualität zu verleihen. Master Wheels und Force Pro regeln die Ronin 2 und Ronin-S Gimbals und erweitern die kreativen Möglichkeiten für Filmemacher jeglicher Erfahrungsstufe.

  • Master Wheels: Ein professionelles, hochpräzises Gimbal-Steuerungssystem, das über drei Steuerräder Schwenken, Neigen und Rollen kontrolliert. Flüssige, stabilisierte und präzise Bewegungen verleihen Aufnahmen ein professionelles Aussehen, gleichzeitig erleichtert das einfach zu bedienende und funktionelle Design das Filmen komplexer Szenen.
  • Force Pro: Ein Bewegungserkennungssystem, das die fortschrittliche Fernsteuerungstechnologie von DJI verwendet, um die Bewegungen der Force Pro präzise mit dem Gimbal zu synchronisieren um somit die Aufnahme filmreifer Szenen erleichtert. Durch ihre intuitive Bedienung und leichte Erlernbarkeit, macht die Force Pro die Verwendung komplexerer Gimbal-Steuerungssysteme zugänglich für jedermann.

„Der Schaffung dieser Gimbal-Systeme zeigt unser Engagement für Filmemacher jeden Kenntnisstands, egal ob Neueinsteiger, der gerade erst begonnen hat oder erfahrener Profi mit langjähriger Erfahrung“, erklärt Paul Pan, Senior Product Manager bei DJI. „Force Pro bietet Verständlichkeit und Funktionalität für Filmemacher, die intuitives Equipment suchen. Master Wheels ermöglicht präziseste Steuerungsmöglichkeiten in der Arbeit mit einer Gimbal-Konfiguration.“

Master Wheels – Bringt präzise Steuerung in die Aufnahme

DJI Master Wheels ist ein Werkzeug zur Steuerung der Gimbal-Bewegungen. Über drei zusätzlich beschwerte Räder können Schwenken, Neigen und Rollen extrem genau eingestellt werden. Optische Drehgeber mit sehr hoher Auflösung erkennen jede noch so feine Radanpassung, komplexe Algorithmen sorgen dann dafür, dass diese mit der gleichen Genauigkeit zum Gimbal übertragen werden. Master Wheels verwendet die neueste Sensor-Positionierungstechnologie und überträgt diese mit geringer Latenz im Dual-Band bei 2,4/5,8 GHz. Dies gewährleistet eine stabile und zuverlässige Verbindung zwischen Master Wheels und der mobilen Ausrüstung, bei einer sehr geringen Latenz von nur 10 Millisekunden und eine Betriebsdistanz von über 3 Kilometer.

Master Wheels wurden für Benutzerfreundlichkeit und optimale Bedienbarkeit entworfen, sie kommen mit einem intuitiven Bedienfeld, das einen schnellen Zugriff auf Gimbal-Einstellungen und den Status des Geräts bietet. Mit drei belegbaren Tasten können Schnelleinstellungen gespeichert werden, daneben ermöglicht die eingebaute Bewegungsaufzeichnung dem Nutzer vorherige Bewegungen des Kameraträgers einfach zu wiederholen. Dadurch können sich Filmemacher auf wichtige andere Aspekte der Szene konzentrieren, wie zum Beispiel die Schauspieler. Die eingebauten dreistufigen Positionsschalter lassen die Richtung jeder Achse anpassen, während Rädchen die Einstellung von Geschwindigkeit, Weichheit und Dämpfung erlauben. Zusätzlich können vom Hauptbedienfeld der Master Wheels grundlegende Kameraeinstellungen geändert werden. So können Benutzer schnell reagieren, wenn Anpassungen an den Einstellungen durchgeführt werden müssen.

Ein modularer Aufbau macht die Master Wheels funktional und vielseitig einsetzbar. Sie erzielen damit in jeder Szene die gewünschten Aufnahmeergebnisse. In Drehsituationen mit wenig Platz können die drei Steuermodule mit den darauf sitzenden Edelstahlrädern problemlos vom Hauptteil abgenommen und per Kabel angeschlossen werden. Um bei Bedarf das Signal zu verbessern, kann der Funktransmitter ebenfalls abgenommen und mit einer 5 Meter langen Kabelverbindung an einer Stelle mit optimalerem Empfang installiert werden.

Filmemacher können flexibel verschiedenes Zubehör an den 1/4 und 3/8 Zoll Gewinden des Hauptteils befestigen, wie zum Beispiel externe Monitore. Für zusätzlichen Benutzerkomfort kann der Winkel eines Steuermoduls, je nach Vorliebe, manuell angepasst werden. Die Master Wheels können durch die Mitchell-Befestigung auf der Unterseite der Hauptkonsole an verschiedenen Stellen angebracht werden, so zum Beispiel in Fahrzeugen oder auf Stativen.

Kompatibilität mit einer ganzen Palette von DJI-Produkten sowie die Unterstützung von Dritthersteller-Gimbals, erweitern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Master Wheels am Filmset. Benutzer profitieren von der modernsten Gimbal-Technologie und steuern damit die Bewegungen der professionellen Produkte von DJI, wie Ronin 2 und Ronin-S. Die DJI TB50 Intelligent Battery, die ebenfalls beim Ronin 2 und der Inspire 2 verwendet wird, versorgt das System bis zu 18 Stunden lang mit Strom. Für Filmemacher mit Drittanbieterausrüstung unterstützen Master Wheels verschiedene Gimbals und können zudem durch den DC-IN-Anschluss mit Stromversorgt werden, dies ermöglicht etwa die Nutzung von externen Akkus mit dem V-Lock Befestigungssystem.

Force Pro – Natürliche Bewegungen durch intuitives Design

Die Force Pro verwendet die hochmoderne Fernsteuerungstechnologie von DJI, um die Bewegungseingaben des Benutzers mit der Bewegung des Gimbals präzise zu synchronisieren. Dies hilft dabei, dass auch in komplexen oder sich schnell bewegenden Filmszenen ruhige Aufnahmen entstehen. Der eingebaute Kompass und die Trägheitsmesseinheit (IMU) arbeiten zusammen, um eine stimmige Aufzeichnung bereitzustellen. Sie verhindern, dass der Gimbal ausgerichtet bleibt und somit Bewegungen präzise ausgeführt werden. Das kabellose Übertragungssystem, im Dual-Band bei 2,4/5,8 GHz, ermöglicht eine Steuerung nahezu in Echtzeit, mit einer sehr geringen Latenz von 10 Millisekunden. Um jegliche unerwünschten Störungen zu verhindern, kann die Force Pro auch kabelgebunden via 200 Hz CANBUS mit dem Gimbal verbunden werden.

Die Force Pro wurde als einfach und intuitiv zu bedienendes Gerät entworfen, welches Filmemacher sehr schnell sachkundig einsetzen können, auch wenn sie zuvor nur minimale Erfahrungen im Umgang mit Gimbal System gemacht haben. Für diejenigen, die noch keine Erfahrung mit komplexeren Produkten wie den Master Wheels oder Joysticks gemacht haben, ist die Bedienung der Force Pro schnell und leicht verständlich und überwindet so Barrieren in der Nutzung fortschrittlicher Geräte am Filmset. Ein optionaler, leichter Haltegriff macht die Force Pro noch leistungsfähiger, da am Griff weiteres Equipment, wie Monitore, Funksysteme oder Daumenregler befestigt werden können. Anwender können bequem zwei individuell angepasste Geschwindigkeitsprofile belegen, und der eingebaute extrem helle OLED-Bildschirm zeigt Statusdetails der Ausrüstung an. Um auf Änderungen in den Szenen schnell reagieren zu können, lassen sich die Einstellungen des Gimbals und der Kamera rasch an der Force Pro anpassen.

Force Pro ist kompatibel mit den DJI Ronin 2 und Ronin-S Gimbals sowie vielen Systemen von Drittanbietern. Benutzer können sich mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden auch bei langen Dreharbeiten auf die Force Pro verlassen. Die Force Pro kann über mehrere Methoden aufgeladen werden: Über USB-C, CANBUS oder den integrierten DC-IN-Anschluss, der mit externen V-Lock Akkus verbunden werden kann.

Preis und Verfügbarkeit

Master Wheels können ab 10. April 2018 über autorisierten Pro-Händler oder über unsere DJI Flagship Stores vorbestellt werden. Das voll ausgebaute 3-Achsen-Modell zum Endkundenpreis von 8.000 EUR, das 2-Achsen-Modell für 6.000 EUR und das Modell mit einer Steuerachse für 2.500 EUR. Die Auslieferung der Master Wheels beginnt im Juni 2018. Für weitere Informationen zu allen neuen Funktionen und Fähigkeiten der Master Wheels besuchen Sie bitte www.DJI.com/Master-Wheels.

DJI Force Pro kann ab 10. April 2018 bei autorisierten Pro-Händlern oder über unsere DJI Flagship Stores vorbestellt werden. Der Endkundenpreis beläuft sich auf 1.200 EUR und die Auslieferung startet im Juni 2018. Weitere Informationen zu allen neuen Funktionen und Fähigkeiten von Force Pro finden Sie unter www.DJI.com/Force-Pro.

Fotos und Videos zum Download

DJI Master Wheels: http://bit.ly/DJIMasterWheels

DJI Force Pro: http://bit.ly/DJIForcePro

DJI auf der NAB 2018

Besuchen Sie den DJI Stand in der Central Hall mit der Nummer #C2207, um die neuen Master Wheels und Force Pro, sowie das gesamte professionelle DJI-Produktportfolio aus Kameradrohnen, Kamera-Stabilisierungsystemen und Filmausrüstung persönlich zu erleben. Die Aktivitäten für NAB-Teilnehmer vor Ort umfassen: 

  • 9. April, 15:00 - 15:30 Uhram DJI Stand in der Central Hall (#C2207): DJI lädt Sie dazu ein, mehr über Inspire 2 und Zenmuse X7 zu erfahren. Präsentiert von Kameramann und Luftbildpilot Chris Jordan (Midway).
  • 10. April, 13:30 - 14:50 UhrRaum N234, North Hall: DJI lädt Sie zum Lernlabor mit spannenden Aktivitäten ein, einschließlich eines Experten-Forums mit Kameramann Rodney Charters ASC (24, Der Denver-Clan) und Kameramann für Luftaufnahmen Phil Pastuhov (Herr der Ringe) sowie Gastrednern mit unter anderem Kameramann Jeremy Benning CSC (Long Road Home, The Expanse, 3) und Regisseur und Bildberater, Suny Behar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://bit.ly/LearningLabNAB.
  • 11. April, 11:00 - 11:30 Uhram DJI Stand Central Hall (#C2207): DJI lädt Sie dazu ein, mehr über den preisgekrönten Ronin 2 zu erfahren, präsentiert von Kameramann Dave Anglin (Thor – The Dark Kingdom, Lady Bird).
  • 11. April, 14:00 - 14:30 Uhram DJI Stand Central Hall (#C2207): DJI lädt Sie dazu ein, mehr über die brandneuen Master Wheels zu erfahren, präsentiert von Regisseur Sasha Moric (11 Blocks, The Editor).
  • 12. April, 11:00 - 11:30 Uhram DJI Stand, Central Hall (#C2207): DJI lädt Sie dazu ein, mehr über den Ronin-S zu erfahren, präsentiert von Matthew Harris, Unternehmensgründer von "The Film Poets". 

Über DJI

DJI ist der Marktführer im Bereich ziviler unbemannter Luftfahrzeuge und Luftbildtechnologie und wurde im Jahr 2006 von Menschen mit Leidenschaft für ferngesteuerte Helikopter gegründet. Mit eigener Forschung und Entwicklung, sowie engagiertem Personal weltweit, hat das Unternehmen den Anspruch, Produkte in Premiumqualität anzubieten. In mehr als 100 Ländern vertrauen Kunden auf DJI- Produkte: Für die Anwendung in der Film-, Werbe- oder Bauindustrie, bei Inspektionen, im Hobbybereich, im Bereich der Brandbekämpfung, Landwirtschaft und in vielen weiteren Sparten.

Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter:

Webseite: www.dji.com

Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/DJI

Folgen Sie uns auf Instagram: www.instagram.com/DJIGlobal

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/DJIGlobal

Folgen Sie uns auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/dji

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal: www.youtube.com/DJI

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy