Skip to main content

DJI stellt innovative Lösungen und Technologien für die kommerzielle Drohnenindustrie auf der DJI AirWorks vor

Pressemitteilung   •   Sep 24, 2019 18:00 CEST

DJI Agras T16

DJI, der weltweit führende Anbieter ziviler Drohnen- und Luftbildverarbeitungstechnologie, stellte heute auf seiner AirWorks-Konferenz in Los Angeles neue Technologien und Lösungen vor, mit der Unternehmen und Regierungsbehörden Drohnentechnologie in ihrem täglichen Geschäft integrieren können.

Kunden und Partner von DJI, unter anderem Corteva Agriscience, DroneDeploy, FLIR Systems, das Los Angeles Fire Department, Marathon Petroleum, Microsoft und andere, die auf der AirWorks vertreten sind, demonstrieren, wie sie durch den Einsatz der Drohnentechnologie die Produktivität in den Sektoren Landwirtschaft bis zur Energiewirtschaft steigern und Leben retten.

In der Eröffnungsrede kündigten die Führungskräfte von DJI wesentliche neue Updates an, um die tägliche Anwendung der Drohnentechnologie zu optimieren:

  • P4 Multispectral– Die weltweit erste voll integrierte multispektrale bildgebende Drohne, die entwickelt wurde, um die nächste Generation der Landwirtschaft zu versorgen und ein effizienteres ökologisches Landmanagement zu ermöglichen.
  • Agras T16– Die weltweite Vorstellung von DJIs führender Sprühdrohne für landwirtschaftliche Anwendungen, die das präzise Verteilen von Flüssigkeiten, wie Düngemittel und Pestiziden, auf Feldkulturen und Obstgärten erleichtert.
  • DJI Disaster Relief Programm– Eine neue Initiative zur schnellen Ausrüstung von Ersthelfern mit DJI-Drohnentechnologie und Unterstützung bei Naturkatastropheneinsätzen bei Waldbränden, Hurrikans, Überschwemmungen, Tornados und Erdbeben.

"Im vergangenen Jahr hat sich DJI darauf konzentriert, Drohnentechnologie in Unternehmensqualität anzubieten, die es einigen der anspruchsvollsten Unternehmen und Regierungsbehörden in Amerika ermöglicht, Drohnentechnologie sicher und geschützt in ihr tägliches Geschäft zu integrieren", sagte Mario Rebello, Vice President und Americas Regionalmanager bei DJI. "In diesem Jahr wollen wir unsere einfach zu bedienenden Drohnen in die Hände von Landwirten, Agronomen und Landverwaltungen legen, um sie bei der effizienteren und umweltfreundlicheren Bewirtschaftung ihres Landes zu unterstützen, und gleichzeitig sicherstellen, dass wir Einsatzkräften den Zugang zu den besten Lösungen in der Branche verschaffen und ihren Bedarf schnell auf Naturkatastrophen zu reagieren und Leben zu retten unterstützen".

Darstellung der Wirtschaftsinnovation

Da die Drohnentechnologie Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt dabei unterstützt, Zeit und Geld zu sparen und die Sicherheit der Mitarbeiter zu verbessert, präsentierten führende Partner und Kunden von DJI ihre einzigartigen Ansätze zur Integration und Innovation der Drohnentechnologie in ihrer Branche:

  • FLIR Systemsstellte den MUVE C360 vor, den ersten Multi-Gasdetektor der Branche, die komplett in die DJI Matrice 210 integriert wurde und die Art und Weise verändern wird, wie Notfallteams mit chemischen, industriellen und umweltbedingten Vorfällen umgehen, indem er ein neues Sicherheitsniveau schafft, die Einsatzdauer drastisch reduziert und eine vollständigere Bewertung in Situationen liefert, in denen jede Sekunde zählt.
  • Microsofthat gezeigt, wie Unternehmen ihre Technologien, einschließlich Azure IoT Edge und Azure Cloud, verwenden können, um die sichere Bereitstellung von DJI-Drohnenflotten zu optimieren. Darüber hinaus wurde DJI Manifold 2 jetzt für Azure IOT Edge zertifiziert. Dies vereinfacht die Bereitstellung von KI-Workflows für Edge Geräte.
  • Corteva Agriscience und DroneDeploy teilten ihre Erfahrungen über die Skalierung und Verwaltung einer Flotte von fast 500 Drohnen, einem der größten Drohneneinsätze in der Agrarindustrie weltweit, sowie über die neue multispektrale Drohnenplattform DJI P4 Multispectral.
  • Das Los Angeles Fire Department, eine der führenden öffentlichen Sicherheitsbehörden des Landes, zeigte, wie sie die Drohnentechnologie als Notfall- und Vorbereitungsmittel in einer Vielzahl von Situationen einsetzen lässt, einschließlich der Hot-Spot-Identifikation und Luftbildkartierung für die Waldbrandbekämpfung sowie als Vorfallsreaktion bei zügigen Wasserrettungen, Gefahreneinsätzen und städtischen Such- und Rettungseinsätzen.
  • American Petroleum Institute undMarathon Petroleumenthüllten ihre Bemühungen und gemeinsame Erfahrungen um bewährte Verfahren und Industriestandards für den Einsatz der Drohnentechnologie in der Öl- und Gasindustrie zu definieren und zu zeigen, wie Drohnen für die Erhöhung der Sicherheit von Arbeitnehmern bei Inspektionen von Wasserstraßen und Fackelstapeln eingesetzt werden.

Neue Lösungen zum Antrieb der Drohnenentwicklung

Zusätzlich zur Unterstützung professioneller Drohnennutzer bietet DJI mit der Einführung von DJI X-Port auch neue Lösungen für diejenigen, die neue Drohnentechnologien entwickeln. X-Port, ein neuer Gimbal-Aufsatz für Drohnen der DJI Matrice 200 V2 Serie, ermöglicht Hardwareentwicklern von Drohnen, ihre eigenen kundenspezifischen Sensoren wie Multispektralkameras und LiDAR-Sensoren schnell zu integrieren. X-Port verfügt über integrierte Kommunikations-APIs, DJI SkyPort-Integration und eine Gimbal-Debugging-Schnittstelle, mit der Entwickler ihre Sensorinnovationen schneller auf den Markt bringen können, wodurch die Entwicklungszeit von Anfang bis Ende um bis zu 40 Prozent verringert wird.

AirWorks ist der erste Anlaufpunkt, um Ideen auszutauschen, sich über die neuesten Entwicklungen in der Drohnentechnologie zu informieren und die zukünftige Entwicklung der Branche zu begleiten. Die Konferenz zieht Teilnehmer aus den verschiedensten Bereichen an, welche Drohnen täglich in der Landwirtschaft, im Baugewerbe, der Energiewirtschaft, der Infrastruktur und der öffentlichen Sicherheit einsetzen, und die drei Tage lang Angebote aus Präsentationen, praktischen Workshops, Schulungen und Networking nutzen. Zusätzlich zu branchenspezifischen Seminaren können die Teilnehmer von prominenten Führungskräften aus der Drohnenindustrie, welche sich mit aktuellen und zukünftigen Branchenentwicklungen und Drohnenvorschriften befassen, bei lebhaften Podiumsdiskussionen lernen. Die vollständige AirWorks Agenda und weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter www.airworks2019.com.

Weitere Informationen zu den aktuellen Produktankündigungen finden Sie unter dji.com.

Produktbilder sind hier verfügbar:

https://www.dropbox.com/sh/ajqom6vx2wpzxvg/AACWy3ntdzd45G7csNEBKnC7a?dl=0

[1]Garantieerweiterungen nur für Kunden in Australien, Kanada, China und den USA verfügbar

Über DJI

DJI ist Marktführer in der Entwicklung und Herstellung ziviler Drohnen und Luftbildtechnologie für persönliche und professionelle Anwendungen. DJI wurde von Menschen mit Leidenschaft für ferngesteuerte Helikopter und Experten für Flugkontrolltechnologie und Kamerastabilisierung gegründet. Das Unternehmen widmet sich der Aufgabe, Ausrüstung und Plattformen für Luftbildfotografie- und -filmaufnahmen für Entwickler und Innovatoren in aller Welt zugänglicher, zuverlässiger und benutzerfreundlicher zu machen. Das globale Geschäft von DJI erstreckt sich von Amerika über Europa bis nach Asien, und in mehr als 100 Ländern vertrauen Kunden auf DJI-Produkte: für die Anwendung in der Film- oder Bauindustrie, bei Inspektionen, bei Notdiensten, im Bereich der Landwirtschaft oder dem Naturschutz sowie in vielen weiteren Gebieten. 

Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter:

Webseite: www.dji.com
Webstore: store.dji.com/
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/DJI
Folgen Sie uns auf Instagram: www.instagram.com/DJIGlobal
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/DJIGlobal
Folgen Sie uns auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/dji
Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal: www.youtube.com/DJI
#DronesForGood Initiative: http://citizenship.dji.com/drones-for-good

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.