Skip to main content

CRUI und Elsevier erzielen Einigung über Abonnement- und Open Access-Modell

News   •   Jul 02, 2018 19:00 CEST

Die italienische Rektorenkonferenz (CRUI) und das Information-Analytics-Unternehmen Elsevier haben nach konstruktiven und zukunftsgerichteten Verhandlungen ihre Partnerschaft bis zum Jahr 2022 verlängert. Der 5-Jahres-Vertrag ermöglicht mehr als 70 italienischen Forschungseinrichtungen Zugang zu qualitativ hochwertigen, wissenschaftlichen Inhalten von Elsevier auf der e-Plattform ScienceDirect. Ziel ist es dabei, die Art und Weise zu verbessern, wie italienische Forscher wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsergebnisse suchen, entdecken, lesen und teilen.

CRUI und Elsevier haben außerdem ein Pilotprogramm initiiert, das italienische Forscher ermutigen soll, ihre Artikel Open Access zu veröffentlichen und so die Open-Access-Ambitionen von CRUI zu unterstützen.

Italien ist eine der fünf führenden europäischen Forschungsnationen. Die Anzahl der von Elsevier veröffentlichten italienischen Forschungsergebnisse hat im Zeitraum von 2011 bis 2015 um 21% zugenommen. Die Gesamtzahl italienischer Fachartikel stieg im gleichen Zeitraum um 13%. Diese Zahlen verdeutlichen auch, welchen Wert Forscher in Italien den Fachzeitschriften von Elsevier beimessen.

Für automatische Updates und Neuigkeiten rund um Elsevier, folgen Sie unserem Newsroom unter: https://www.elsevier.de/presse/#/latest_news 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.