Skip to main content

Pressemitteilungen Alle 17 Treffer anzeigen

Schluss mit alten Archivbildern. Science Photo Library unterstützt den Darmkrebsmonat März 2017.

Schluss mit alten Archivbildern. Science Photo Library unterstützt den Darmkrebsmonat März 2017.

Pressemitteilungen   •   Dez 20, 2016 11:08 CET

Die redaktionelle Berichterstattung trägt maßgeblich zum Erfolg des Darmkrebsmonat März in Deutschland bei. Das perfekte Bild zum Text ist dabei der Schlüssel zu einem gelungenen Beitrag. Die Spezialagentur für Medizin & Wissenschaft, Science Photo Library, bietet erstmals Sonderkonditionen auf ausgewähltes Footage zum Thema „Darm“. http://www.science-photo.de/darmkrebsmonat

2,2 Milliarden Kontakte. Felix Burda Award bleibt deutscher Präventionspreis mit größter medialer Reichweite.

2,2 Milliarden Kontakte. Felix Burda Award bleibt deutscher Präventionspreis mit größter medialer Reichweite.

Pressemitteilungen   •   Jun 06, 2016 14:15 CEST

Am 17.04.2016 verlieh die Felix Burda Stiftung die Felix Burda Awards in München. Nach der medialen Rekordreichweite im Jahr 2015, bleibt auch das Coverage der diesjährigen Veranstaltung auf hohem Niveau. Die PR zur Verleihungs-Gala ist wichtiger Bestandteil der Kommunikation der Darmkrebsvorsorge.

„Ausreden können tödlich sein“. Darmkrebsmonat März 2016.

„Ausreden können tödlich sein“. Darmkrebsmonat März 2016.

Pressemitteilungen   •   Mär 01, 2016 09:36 CET

Die Felix Burda Stiftung ruft gemeinsam mit dem Netzwerk gegen Darmkrebs e.V. und der Stiftung LebensBlicke den Darmkrebsmonat März aus. Das Motto in diesem Jahr: „Ausreden können tödlich sein!“. Die begleitende Werbekampagne inszeniert die unsinnigen Ausreden gegen den Gang zum Arzt und zeigt die eventuell tödliche Konsequenz.

Ein Kinderlied gegen Darmkrebs. Heimat, Berlin entwickelt neue Werbekampagne der Felix Burda Stiftung.

Ein Kinderlied gegen Darmkrebs. Heimat, Berlin entwickelt neue Werbekampagne der Felix Burda Stiftung.

Pressemitteilungen   •   Feb 22, 2016 14:09 CET

Seit 2002 wirbt die Felix Burda Stiftung zum jährlichen Darmkrebsmonat März für die Prävention von Darmkrebs. Die neue Werbekampagne verzichtet erstmals auf Prominente. Stattdessen inszenierte die Agentur Heimat, Berlin den Aufruf zur Darmkrebsvorsorge im Rahmen einer Schulaufführung unter dem Motto „Ausreden können tödlich sein!“. Neben dem TV-Spot werden 4 Radio-Spots und 6 Anzeigen gezeigt.

News 1 Treffer

Neue Gratis-App zum Darmkrebsmonat März

Neue Gratis-App zum Darmkrebsmonat März

News   •   Feb 28, 2014 13:52 CET

März 2014" heißt die Gratis-App für Apple iOS und Android, die alle Facebook-Inhalte der Felix Burda Stiftung direkt aufs Handy liefert. So können auch Nicht-Facebook-Fans nun immer up to date bleiben. Hier gratis downloaden: iPhone/iTunes: http://bit.ly/1pCR2pi Android/Google Play: http://bit.ly/1dIhPYK

Blog-Einträge 3 Treffer

#wasmachenstiftungen - Die Webserie der Felix Burda Stiftung

#wasmachenstiftungen - Die Webserie der Felix Burda Stiftung

Blog-Einträge   •   Dez 12, 2017 18:12 CET

Die Felix Burda Stiftung startet eine Webserie auf facebook um mehr Einblicke in die Stiftungsarbeit zu geben. Unter dem Hashtag #wasmachenstiftungen animiert die Felix Burda Stiftung auch andere Stiftungen zum mitmachen.

ADAC-Chat gecrasht. Felix Burda Stiftung testet neuen Whatsapp-Service #dontcallmom

ADAC-Chat gecrasht. Felix Burda Stiftung testet neuen Whatsapp-Service #dontcallmom

Blog-Einträge   •   Aug 03, 2017 13:39 CEST

#dontcallmom heißt die digitale Imagekampagen des ADAC, der junge Menschen dazu aufruft, Fragen statt an die Mutter, an den Whatsapp-Service des ADAC zu schicken. Die Felix Burda Stiftung hat den Chat-Service nicht auf Herz und Nieren, sondern auf den Darm getestet. Ergebnis: Bestanden mit Abzügen.

Jetzt live

Blog-Einträge   •   Nov 17, 2015 13:35 CET

​Pressekonferenz im DKFZ zu "Innovations in Oncology" jetzt live auf Periscope verfolgen: https://www.periscope.tv/w/1lDGLWwNLLQKm

Veranstaltungen Alle 6 Treffer anzeigen

Erstes Benefizkonzert der Felix Burda Stiftung

Veranstaltungen   •   Dez 05, 2014 13:53 CET

Im Rahmen ihrer Jubiläumskonzertreihe "10 Jahre Musikwerkstatt Jugend" spielt die Neue Philharmonie München am 18.3.2015 zugunsten des Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda Stiftung. Im Herkulessaal der Münchner Residenz steht das Violinkonzert Nr.2 von Bela Bartók, sowie die Symphonie Nr.4 in G-Dur von Gustav Mahler auf dem Programm dieses ersten Benefizkonzerts der Stiftung. Die Einführung...

18.03.2015, 19:00 - 22:30 CET

Herkulessaal der Münchner Residenz. Der ehemalige Thronsaal König Ludwig I. ist wegen seiner einmaligen Akustik heute ein viel geschätzter Konzertsaal.

++ABGESAGT++ Presse-Roundtable: Die Nationale Kohorte - größte Gesundheitsstudie Deutschlands

++ABGESAGT++ Presse-Roundtable: Die Nationale Kohorte - größte Gesundheitsstudie Deutschlands

Veranstaltungen   •   Okt 01, 2014 16:35 CEST

+++ABGESAGT WEGEN LUFTHANSA-STREIK+++ +++Ersatzinfos können über carsten.buchert@burda.com angefragt werden+++ 200.000 Frauen und Männer zwischen 20-69 Jahren werden per Zufallsverfahren aus dem Einwohnermelderegister ausgewählt, untersucht und ihr Gesundheitszustand über bis zu 20 Jahre weiter beobachtet. Die Felix Burda Stiftung lädt zum Pressegespräch: Thema: Was bringt die NAKO? Wie...

21.10.2014, 15:00 - 16:30 CEST

Showroom der BurdaBar, Arabellastraße 23, München

Lesung: Giulia Enders "Darm mit Charme - Alles über ein unterschätztes Organ"

Lesung: Giulia Enders "Darm mit Charme - Alles über ein unterschätztes Organ"

Veranstaltungen   •   Mär 10, 2014 12:02 CET

Giulia Enders hat sich in den Darm verliebt. Das ist selbst für eine Medizin-Studentin ziemlich ungewöhnlich, schließlich gilt unser Verdauungstrakt gemeinhin eher als peinliches Tabu-Thema. Ein großer Fehler, glaubt die junge Wissenschaftlerin und bläst deswegen wortwörtlich zur Charme-Offensive für das unterschätze Wunderorgan. Wieso kann eine Speiseröhre breakdancen? Wie geht kacken? Was ...

12.03.2014, 13:30 - 14:30 CET

Hubert Burda Media, Arabellastraße 23, Lounge im 6.Stock, München.

Lesung: Giulia Enders "Darm mit Charme - Alles über ein unterschätztes Organ"

Lesung: Giulia Enders "Darm mit Charme - Alles über ein unterschätztes Organ"

Veranstaltungen   •   Mär 10, 2014 11:51 CET

Giulia Enders hat sich in den Darm verliebt. Das ist selbst für eine Medizin-Studentin ziemlich ungewöhnlich, schließlich gilt unser Verdauungstrakt gemeinhin eher als peinliches Tabu-Thema. Ein großer Fehler, glaubt die junge Wissenschaftlerin und bläst deswegen wortwörtlich zur Charme-Offensive für das unterschätze Wunderorgan. Wieso kann eine Speiseröhre breakdancen? Wie geht kacken? Was ...

11.03.2014, 13:30 - 14:30 CET

Hubert Burda Media: Medienparkverlage, Mediencasino, Offenburg.

Bilder Alle 143 Treffer anzeigen

Teil 1 des Whatsapp-Chats mit dem ADAC-Service #dontcallmom

Teil 1 des Whatsapp-Chats...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle Felix Burda Stiftung
Herunterladen
Größe

31,7 KB • 225 x 470 px

Teil 2 des Whatsapp-Chats mit dem ADAC-Service #dontcallmom

Teil 2 des Whatsapp-Chats...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle Felix Burda Stiftung
Herunterladen
Größe

54,7 KB • 225 x 871 px

Making-of. TV-Spot "Der Kinderchor"

Making-of. TV-Spot "Der K...

Szenenbild des Drehs zum TV-Spot der Felix Burda Stiftung. Dies ist kein Bild aus dem finalen TV-Spot, sondern vom Dreh!

Lizenz Creative Commons Zuschreibung, keine Veränderungen erlaubt
Fotograf / Quelle Felix Burda Stiftung
Herunterladen
Größe

1,33 MB • 4256 x 2832 px

Anzeige "Yoga kann tödlich sein"

Anzeige "Yoga kann tödlic...

Werbekampagne der Felix Burda Stiftung zum Darmkrebsmonat März 2016.

Lizenz Creative Commons Zuschreibung, keine Veränderungen erlaubt
Fotograf / Quelle Felix Burda Stiftung
Herunterladen
Größe

1,47 MB • 2480 x 3507 px

Videos Alle 5 Treffer anzeigen

"Der Kinderchor" - Ein TV-Spot der Felix Burda Stiftung

"Der Kinderchor" - Ein TV...

Directors Cut des TV-Spots der Felix Burda Stiftung zum Darmkrebsmonat März 2016. Verantwortlich: Carsten Frederik Buchert, Director Mar...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung, keine Veränderungen erlaubt
Herunterladen
Größe

854 x 480 px

TV-sendefähiges Footage. Making-of. Werbekampagne Paul Breitner

TV-sendefähiges Footage. ...

TV-sendefähiges Making Of Material im 16:9 sowie MPEG-4 Format, u.a. mit getrennten Bild- und Tonspuren. Rough Cut. Das Videomaterial i...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

386 MB • 854 x 480 px

Making-of-Video. Produktion der Werbekampagne "Liebe" mit Paul Breitner

Making-of-Video. Produkti...

Szenen vom Set, Interviews mit Paul & Hildegard Breitner, Testimonials der Werbekampagne zum Darmkrebsmonat März 2014; Christa Maar, ...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

14,1 MB • 450 x 254 px

Paul Breitner im TV-Spot der Felix Burda Stiftung

Paul Breitner im TV-Spot ...

Fußball-Weltmeister Paul Breitner und seine Frau Hildegard sind die neuen Testimonials der Felix Burda Stiftung. Im Darmkrebsmonat März 2...

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Größe

30,9 MB • 854 x 480 px

Dokumente Alle 11 Treffer anzeigen

In diesem Dokument finden Sie eine Übersicht an Studien zu den Themenbereichen: -Darmkrebsvorsorge international. -Kosten/Nutzen. -Risiken für Darmkrebs. -Lebensstilfaktoren. uvm.

In diesem Dokument finden Sie Studien und Zahlen zu den Themen: -Darmkrebsvorsorge ist wirksam und sicher. -Familiäres Risiko. -Neuerkrankungen und Sterbefälle. -Kosten/Nutzen Berechnungen. -Die Vorbereitung zur Darmspiegelung. -Generation Vorsorge. .

Kennen Sie die NAKO? Ihren Lesern, Hörern, Zuschauern und Usern geht es womöglich ähnlich. Daher möchten wir Sie gerne zu einem Pressegespräch einladen. Alle Informationen hierzu finden Sie in diesem Dokument.

Pressemeldung vom 10.11.2011: Petition gestartet

München, 10.11.2011 – Die Potentiale von betrieblicher Prävention für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind gewaltig. Trotzdem wird betriebliches Gesundheitsmanagement bisher nicht zur Kostensenkung genutzt. Eine ePetition soll nun die Rahmenbedingungen verändern. Über 20 namhafte Organisationen unterstützen die Forderungen an den Deutschen Bundestag.