Vrku2cvcbnpg0cxkpn5b
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Superschwamm aus Sachsen-Anhalt für den europäischen Erfinderpreis nominiert

Pressemitteilungen   •   Mai 31, 2017 11:45 CEST

Die „Zauberwatte“ der Deurex AG aus Zeitz saugt Öl und Chemikalien aus Wasser auf. Nun ist sie für den Europäischen Erfinderpreis nominiert.

Media no image
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Einladung: »Forschung - gefällt mir. Welche sozialen Medien braucht, wie viele verträgt die Wissenschaft?« - Podiumsgespräch

Pressemitteilungen   •   Aug 10, 2017 15:06 CEST

Podiumsgespräch »Forschung - gefällt mir. Welche sozialen Medien braucht, wie viele verträgt die Wissenschaft?« am 4. September 2017 und »Fachtag Wissenschaftskommunikation« am 16. April 2018 an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Halle (Saale)

Wissenschaft ist der entscheidende Treiber für Wachstum und Wohlstand. Damit Ideen zu Innovationen, Talente zu Leistungsträgern und Erkenntnisse zu Wettbewerbsvorteilen werden, braucht es allerdings eine wirkungsvolle und zielgerichtete Wissenschaftskommunikation. Ohne sie kann weder die Förderung des akademischen Nachwuchses noch der Technologietransfer gelingen, auch eine breite gesellschaftliche Akzeptanz für Forschung und Entwicklung wären unmöglich.

Die Wissenschaftskommunikation befindet sich dabei in einem rasanten Wandel: Neue Entwicklungen wie Citizen Science, Social Media oder der digitale Umbruch in der Medienbranche erfordern neue Werkzeuge und eine Reflexion der bisher üblichen Prozesse. Zugleich ist die Wissenschaftskommunikation in einem vermeintlich »postfaktischen« Zeitenalter bedeutender denn je: Die Unterscheidung zwischen These und Fakt, zwischen Behauptung und empirisch belegtem Wissen, ist längst nicht nur in der Berichterstattung über Wissenschaft zur Nagelprobe für einen informierten, reflektierten und konstruktiven gesellschaftlichen Diskurs geworden. In einer Fachtagung möchten wir am 16. April 2018 diese Herausforderungen diskutieren und sowie Lösungsansätze und neue Werkzeuge präsentieren.

Einige sehr aktuelle Debatten der Wissenschaftskommunikation rund um Digitalisierung, Fake News und Umbruch der Medienbranche werden wir bereits in einer Preview am 4. September 2017 an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle (Saale) aufgreifen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

»Forschung - gefällt mir. Welche sozialen Medien braucht, wie viele verträgt die Wissenschaft?«

4. September 2017, 19:00 Uhr

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)
Anmeldung bis 30.8.2017 unter fachtag@science2public.com
Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Preview bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit renommierten Vertreter*innen aus Forschung und Wissenschaft, Medien, Wirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit in Mitteldeutschland zu vernetzen, Trends etwa zu Citizen Science und Social Media kennenzulernen und sich in aktuelle Debatten einzubringen. In einer Podiumsdiskussion werden führende Expert*innen zum Thema »Forschung - gefällt mir. Welche sozialen Medien braucht, wie viele verträgt die Wissenschaft?« debattieren. Die (inter-)aktive Beteiligung des Publikums ist dabei vorgesehen.

Programm:

  • 19.00 Uhr Grußwort Prof. Dr. Gunnar Berg, Vizepräsident Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 19.10 Uhr Podiumsdiskussion »Forschung - gefällt mir. Welche sozialen Medien braucht, wie viele verträgt die Wissenschaft?«
  • Prof. Dr. Alexander Carôt, Angewandte Informatik – Digitale Medien und Spieleentwicklung, Hochschule Anhalt
  • Prof. Dr. Michael A. Herzog, Medien- und Wirtschaftsinformatik, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Dr. Elisabeth Hoffmann, Pressesprecherin TU Braunschweig und Mitglied der Leopoldina-Arbeitsgruppe »Wissenschaft – Öffentlichkeit – Medien«
  • Philipp Schrögel, Abteilung Wissenschaftskommunikation, Karlsruhe Institute of Technology
  • PD. Dr. Susanne Vollberg, Vertretungsprofessorin Medien- und Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Prof. Dr. Ralf Wehrspohn, Leiter Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
  • Moderation: Gerald Perschke (angefragt), MDR Wissen
  • 20.30 Uhr Get Together

Preview und Fachtag knüpfen an die erfolgreiche Gemeinschaftsveranstaltung »Neue Herausforderungen an die Wissenschaftskommunikation« der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) in Sachsen-Anhalt und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina im November 2012 an und stehen unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.

Der »1. Fachtag Wissenschaftskommunikation« wird am 16. April 2018 an der Leopoldina stattfinden. Am Folgetag haben Medienvertreter die Möglichkeit zu Recherchereisen an herausragende Standorte der Wissenschaftslandschaft in Sachsen-Anhalt.

www.fachtag-wissenschaftskommunikation.de



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr
Lc8tbdmzss2s2xnzns9c
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

IMG: Neuer Geschäftsführer und gute Halbjahresbilanz

Pressemitteilungen   •   Aug 09, 2017 10:00 CEST

Willingmann: "Ansiedlungserfolge bestätigen gute Investitionsbedingungen in Sachsen-Anhalt“ Thomas Einsfelder künftig an der Spitze der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Media no image
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Erinnerung: Pressegespräch am 9. August mit Wirtschaftsminister Willingmann und dem neuen Geschäftsführer der IMG Sachsen-Anhalt, Thomas Einsfelder

Pressemitteilungen   •   Aug 07, 2017 10:18 CEST

Erinnerung: Einladung zum Pressegespräch mit Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und dem neuen Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG), Thomas Einsfelder


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch

am Mittwoch, den 09. August 2017, 10.00Uhr

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Am Alten Theater 6 (3. Etage), 39104 Magdeburg

Neben der Einführung des neuen Geschäftsführers durch den Aufsichtsratsvorsitzenden der IMG, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Willingmann, wollen wir Sie über die Halbjahresbilanz der zentralen Ansiedlungsagentur des Landes informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung telefonisch 03915689971 oder per mail (flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de) bitte bis zum 07.August.

Mit freundlichen Grüßen

Frauke Flenker-Manthey



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr
Media no image
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Pressegespräch am 9. August mit Wirtschaftsminister Willingmann und dem neuen Geschäftsführer der IMG Sachsen-Anhalt, Thomas Einsfelder

Pressemitteilungen   •   Jul 31, 2017 13:48 CEST

Einladung zum Pressegespräch mit Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und dem neuen Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG), Thomas Einsfelder

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch

am Mittwoch, den 09. August 2017, 10.00Uhr

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Am Alten Theater 6 (3. Etage), 39104 Magdeburg

Neben der Einführung des neuen Geschäftsführers durch den Aufsichtsratsvorsitzenden der IMG, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Willingmann, wollen wir Sie über die Halbjahresbilanz der zentralen Ansiedlungsagentur des Landes informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung telefonisch 03915689971) oder per mail (flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de) bitte bis zum 07.August.

Mit freundlichen Grüßen

Frauke Flenker-Manthey



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Einladung zum Pressegespräch mit Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und dem neuen Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG), Thomas Einsfelder

Erfahren Sie mehr
Media no image
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Tourismus: Sachsen-Anhalt im Bundesvergleich mit Spitzenplätzen

Pressemitteilungen   •   Jul 26, 2017 14:09 CEST

In den ersten fünf Monaten bundesweit höchster Zuwachs bei Übernachtungen ausländischer Gäste und mit plus 4% zweithöchstes Wachstum bei den Gästeübernachtungen

Die gestern vom Statistischen Bundesamt vorgelegte „Monatserhebung Tourismus“ bestätigt die positive Entwicklung in Sachsen-Anhalt nun auch im Bundesländervergleich. Sachsen-Anhalt verzeichnet für den Zeitraum Januar bis Mai 2017 ein Plus von 4,0% bei den Übernachtungen und ein Plus von 4,5% bei den Ankünften. Das ist im Bundesländerranking Platz 2 nach NRW. Damit liegt Sachsen-Anhalt deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 1,3% bei den Übernachtungen und 3,5% bei den Ankünften.

Sachsen-Anhalt verzeichnet außerdem in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 mit einem Plus von 18,4% bundesweit den Spitzenplatz beim Zuwachs der Übernachtungen ausländischer Gäste und einem Plus von 8,1% bei den Ankünften ausländischer Gäste (Bundesdurchschnitt plus 3,5% bei den Übernachtungen und plus 5,5% bei den Ankünften).

Quelle: Statistisches Bundesamt

https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/BinnenhandelGastgewerbeTourismus/Tourismus/MonatserhebungTourismus.html



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr
Media no image

ERINNERUNG: BARRIEREFREIER TOURISMUS IN SACHSEN-ANHALT

Pressemitteilungen   •   Jun 27, 2017 16:36 CEST

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann überreicht Qualitätssiegel an die Händel Halle in Halle (Saale)

Als erstes ostdeutsches Bundesland beteiligt sich Sachsen-Anhalt ambundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Knapp 80 Unternehmen und Institutionen haben sich seit Einführung des Projekts im November 2014 prüfen und zertifizieren lassen. In Halle (Saale) sind es inzwischen sechs Betriebe.

Mit dem Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ gewährleisten sie bundesweit einheitliche Qualitätsstandards und geben verlässliche Informationen, auf die Reisende mit Handicap, Senioren, Familien sowie ausländische Gäste bei ihrer Reiseentscheidung zurückgreifen können.

Das Projekt „Einführung des Kennzeichnungssystems ‚Reisen für Alle‛ im Sinne eines Tourismus für Alle in Deutschland“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und von den Vereinen Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo) gemeinsam getragen.

Wir laden Sie anlässlich der Urkundenübergabe durch Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann zu einem Pressegespräch/Fototermin ein.

Termin: Mittwoch, 28.06.2017

Zeit: 14:00 Uhr

Ort: Georg-Friedrich Händel Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle (Saale)

/// Hinweise zum Ablauf

14:00 bis 15:00 Uhr Begrüßung, Gesprächsrunde und Überreichung der Urkunden durch Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann, anschl. Pressefoto und Einzelgespräche

Für Fragen werden Ihnen zur Verfügung stehen:

  • Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
  • Ulf Herden,Geschäftsführer Händel Halle
  • Matthias Winkler, Geschäftsführer Händel Halle
  • Friederike Süssig-Jeschor, Pressesprecherin Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)
  • Manuela Fischer, Projektmanagerin im Auftrag der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Teilnahmebestätigung bis zum 26.06.2017 (telefonisch unter 0391-568 99 85 oder per E-Mail an presse@img-sachsen-anhalt.de).



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr
Media no image

Einladung: BARRIEREFREIER TOURISMUS IN SACHSEN-ANHALT

Pressemitteilungen   •   Jun 21, 2017 15:57 CEST

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann überreicht Qualitätssiegel an die Händel Halle in Halle (Saale)

Als erstes ostdeutsches Bundesland beteiligt sich Sachsen-Anhalt ambundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Knapp 80 Unternehmen und Institutionen haben sich seit Einführung des Projekts im November 2014 prüfen und zertifizieren lassen. In Halle (Saale) sind es inzwischen sechs Betriebe.

Mit dem Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ gewährleisten sie bundesweit einheitliche Qualitätsstandards und geben verlässliche Informationen, auf die Reisende mit Handicap, Senioren, Familien sowie ausländische Gäste bei ihrer Reiseentscheidung zurückgreifen können.

Das Projekt „Einführung des Kennzeichnungssystems ‚Reisen für Alle‛ im Sinne eines Tourismus für Alle in Deutschland“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und von den Vereinen Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo) gemeinsam getragen.

Wir laden Sie anlässlich der Urkundenübergabe durch Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann zu einem Pressegespräch/Fototermin ein.

Termin:     Mittwoch, 28.06.2017

Zeit:   14:00 Uhr

Ort:     Georg-Friedrich Händel Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle (Saale)


/// Hinweise zum Ablauf

14:00 bis 15:00 Uhr Begrüßung, Gesprächsrunde und Überreichung der Urkunden durch Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann, anschl. Pressefoto und Einzelgespräche

Für Fragen werden Ihnen zur Verfügung stehen:

  • Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
  • Ulf Herden,Geschäftsführer Händel Halle
  • Matthias Winkler, Geschäftsführer Händel Halle
  • Friederike Süssig-Jeschor, Pressesprecherin Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)
  • Manuela Fischer, Projektmanagerin im Auftrag der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Teilnahmebestätigung bis zum 26.06.2017 (telefonisch unter 0391-568 99 85 oder per E-Mail an presse@img-sachsen-anhalt.de).



Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr
S4vr9iawnukytezdm2dl
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

From antibiotic resistances to flavor modifiers – research into the future of biotechnology

Pressemitteilungen   •   Jun 20, 2017 15:10 CEST

Research institutes and companies are working on application solutions for industry, medicine and agriculture

Vve7yjxqrno74dk8cct7
Fdxzhopr8pfxgxobf5q4

Von Antibiotika-Resistenzen bis hin zu Geschmacksmodifikatoren - Forschen an der Zukunft der Biotechnologie

Pressemitteilungen   •   Jun 20, 2017 15:07 CEST

Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten an Anwendungslösungen für Industrie, Medizin und Landwirtschaf

  • Pressekontakt
  • Pressesprecherin Standortmarketing
  • flenxdker-mantkxdqmxhey@lkuyyjuuollkimg-sachyyhvseqeqmmbn-aneyhagoqobgltog.dbge
  • +49 391 568 9971
  • +49 15152626469

Über Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundeslandes Sachsen-Anhalt

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Investorenakquisition über die Unternehmensbegleitung bis zum Standortmarketing für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort und das Tourismusmarketing vereint die IMG alle Dienstleistungen unter einem Dach.

Vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt beauftragt, begleiten wir Sie als „One-Stop-Agency“ bei der Realisierung Ihres Projektes. Wir recherchieren in unserer Standort- und Immobiliendatei nach dem passenden Objekt für Sie. Wir führen mehr als 250 Industrie- und Gewerbegebiete in unserer Datenbank. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie erste Standortinformationen.

Die IMG ist Ihr Partner bei der Standortsuche, bei Förder- und Finanzierungsfragen, im Umgang mit Behörden und bei allen Fragen der Projektrealisierung. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

Adresse

  • Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
  • Am Alten Theater 6
  • 39104 Magdeburg
  • Sachsen-Anhalt