Skip to main content

So beheben Sie den Fehler: Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet

Pressemitteilung   •   Jan 08, 2020 00:56 EST

das update ist nicht fuer ihren pc geeignet

Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet unter Windows 10/8/7

Ich habe vor paar Wochen vielmals versucht und heute kann ich mich noch an die Anzahl von fehlgeschlagene Update-Installation erinnern (um genau zu sein, 15). Ich habe mich bemüht, die Updates, die nicht manuell installiert werden, herunterzuladen. Und es gab mir jedes Mal die Meldung „Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet“.BleepingComputer

Update ist einer der Bestandenteile von Windows-Betriebssystem. Ohne die Installation von den Updates kann Ihr Computer dessen Potenzial nicht völlig ausnutzen.

Aber eine Menge von Nutzern berichten, dass Sie von der Fehlermeldung „Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet“ gestört sind, wenn Sie versuchen, ein Update unter Windows 10/8/7 zu installieren, genauso wie das wirkliche Beispiel oben aus einem Forum.

Tatsächlich ist es ein sehr übliches Problem, wenn Sie Windows 7 KB2999226, KB3033929, KB4012212, etc. oder ein bestimmtes Update von Windows 10 installieren. Außer den Windows-Systemen sagen manche Nutzer auch, dass Ihnen das Problem ungeeignete Updates unter Windows Server 2008 R, Windows Server 2016, etc. begegnet.

Weiterlesen: Windows-Update kann derzeit nicht nach Updates suchen.

Also, welches Problem kann diesen Fehler verursachen? Im Allgemeinen kann der Fehler durch ein nicht übereinstimmendes Update-Paket, ein bereits installiertes Update, ein Windows Updater-Problem, das nicht installierte aktuelle Update, beschädigte Systemdateien usw. verursacht werden.

Sind Sie von dem Problem gestört? Wenn ja, können Sie den Fehler beheben, dass Windows Standalone Installer nicht anwendbar ist.

Behebung des Fehlers „Das Update ist nicht für Ihrem Computer unter Windows 10/8/7 geeignet“

Für die Behebung dieses Problems stellen wir Ihnen 9 Lösungen zur Verfügung. Versuchen Sie sie eine nach der anderen, um Ihnen selbst aus der Schwierigkeit zu helfen.

Weg 1. Überprüfen Sie, ob das Update-Paket mit Ihrer Windows-Version und Prozessorarchitektur übereinstimmt.

Manchmal ist das Update, das Sie versuchen auf Ihrem Computer unter Windows 10/8/7 zu installieren, nicht mit Ihrem System oder Prozessorarchitektur übereinstimmt. Daher sollten Sie zunächst überprüfen, ob das Update-Paket mit Ihrem System übereinstimmt.

Sie können auf die Website Microsoft Update Catalog gehen und suchen Sie nach dem Namen von dem Update, das Sie installieren möchten. Wenn es mit Ihrem Windows kompatibel ist, sollten Sie sich dann vergewissern, dass Sie die richtige Prozessorarchitektur haben, um das Update zu installieren.

Schritt 1: Rechtsklicken Sie auf Diesen PC oder Computer unter Windows 10/8/7 und wählen Sie die Eigenschaften aus.

Schritt 2: Sie können auf die Oberfläche System die Architektur von Ihrem Windows und Ihren Prozessor neben dem Systemtyp sehen.

Microsoft Update Catalog

Wenn es der Systemtyp 64-bit Betriebssystem und x64-basierter Prozessor ist, können Sie nicht x86-basiertes Windows installieren und umgekehrt.

Tipp: Wenn Sie versuchen, ein Update nur für Windows Server 2012 unter den auf Windows Server 2012 R2-basierten Computer zu installieren, wird der Fehler „Das Update ist nicht für Ihrem Computer geeignet“ auftreten.

Weg 2: Überprüfen Sie auf den Update-Verlauf

Wenn das Update nicht mit Ihrem Prozessor kompatibel ist, aber Windows Update Stanalone Installer mit dem Fehler von Inkompatibilität vorkommt, kann das Update vielleicht bereits auf Ihrem Computer installiert worden sein. Und Sie können es feststellen, indem Sie den Update-Verlauf überprüfen.

Klicken Sie unter Windows 7 auf die Schaltfläche Start. Klicken Sie dann auf Systemsteuerung. Gehen Sie auf Windows Update > Update-Verlauf anzeigen. Oder gehen Sie unter Windows 10 nach der Reihenfolge Einstellungen > System & Sicherheit > Windows Update > Update-Verlauf.

Überprüfen Sie auf den Update-Verlauf

Sie sollten hier den Code jeweiliges Update-Pakets auf dem Update-Verlauf mit dem, das Sie installieren möchten, vergleichen, und feststellen, ob es bereits installiert wurde oder nicht. Falls nicht, lesen Sie die Lösungen unten.

Weg 3: Überprüfen Sie, ob vorausgesetztes Update fehlt.

Es gibt noch ein Ding, das Sie tun sollten. Also, Sie sollten überprüfen, ob vorausgesetztes Update fehlt. Nach Microsoft brauchen manche Updates ein vorausgesetztes Update, bevor es auf dem System anzuwenden ist. Sonst wird das Problem des nicht anwendbaren Windows-Update-Standalone-Installers vortreten.

Zum Beispiel müssten Sie Update 2919355 von April 2014 als eine Voraussetzung und ein oder mehrere erforderliches Wartungsupdates (KB 2919442 and KB 3173424) installieren, wenn der Fehler unter Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 auftritt.

Um zu überprüfen, ob Sie die vorausgesetzten Updates installiert haben, können Sie den folgenden PowerShell-Befehl ausführen:

get-hotfix KB3173424, KB2919355, KB2919442

Wenn dieses Update bereits installiert wurde, wird es das installierte Datum im Bereich von InstalledOn von der Ausgabe zurückgeben. Diese Methode wird von Microsoft gegeben.

Weg 4: Führen Sie Problembehandlung aus

Sie wissen, dass Windows eine Menge von Problembehandeln besitz. Und wenn es ein Problem in Bezug auf den Windows-Updater gibt, könnte es zum Problem nicht installieren führen. Um dieses Problem zu lösen, können Sie zurück Windows Update Problembehandeln ausführen.

Tipp: Beim Problembehandeln könnten Sie auch einen Fehler unter Windows 10/8/7 treffen. Falls ja, könnte Ihnen dieser Beitrag: 8 nützliche Lösungen für den Fehler währendes Problembehandelns, hilfreich sein.

Schritt 1: Wir nehmen Windows 10 als Beispiel. Geben Sie Problembehandlung ins Suchfeld ein und klicken Sie auf das Programm, um es auszuführen. Oder gehen Sie nach der Reihenfolge Einstellungen > Update & Sicherung > Problembehandlung.

Schritt 2: Gehen Sie auf das Bereich Problem direkt beheben, um Windows Update zu finden. Klicken Sie, um Problembehandlung ausführen auszuwählen, um den Prozess zu starten.

Problembehandlung ausführen

Schritt 3: Das Prozess wird dann beginnen. Es dauert einige Zeit, um das Problem mit dem Windows Update zu diagnostizieren. Warten Sie geduldig, bis es zu Ende geht. Wenn einige Fehler gefunden werden, klicken Sie auf Automatische Reparatur, um die Reparatur auszuführen.

Weg 5: Installieren Sie das aktuelle KB-Update

Wenn Sie aktuellste KB-Update nicht installiert haben, können Sie sich überlegen, zunächst das neuste KB-Update zu installieren, um den Fehler „Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet“ unter Ihrem Windows 10/8/7 zu beheben.

Hinweis: Die Installation von Windows wird den Datenverlust zur Folge haben. Deswegen sollten Sie Ihre wichtigen Dateien im Voraus sichern.

Aktion 1: Sichern Sie vor dem Windows-Update die Dateien

Um die Dateien oder Ordner zu sichern, können Sie die professionelle Sicherungssoftware für PC, MiniTool ShadowMaker, verwenden. Sie erlaubt Ihnen, ein Abbild für Ihre wichtigen Dateien zu erstellen. Außerdem hilft sie Ihnen auch dabei, Dateien oder Ordner auf einen oder mehrere Orte zu synchronisieren. Erhalten Sie nun die 30-tägige Testversion von der folgenden Schaltfläche.

Schritt 1: Führen Sie MiniTool ShadowMaker aus und wählen Sie die Testversion beibehalten. Wählen Sie Diesen PC aus und klicken Sie auf Verbinden links, um das Dateisichern zu starten.

Testversion beibehalten

Schritt 2: Wechseln Sie auf die Registerkarte Sichern. Gehen Sie auf Quelle und dann auf Ordner und Dateien, um Ihre wichtigen Dateien, die Sie sichern möchten, auszuwählen.

Ordner und Dateien

Gehen Sie dann auf Ziel, um die Partition auf das USB-Laufwerk, die externe Festplatte oder interne Festplatte auszuwählen, auf der die Dateien gespeichert werden.

Festplatte auszuwählen

Schritt 3: Fangen Sie mit dem Dateisichern an, indem Sie auf die Schaltfläche Jetzt sichern klicken.

Jetzt sichern

Außerdem können Sie die Funktion synchronisieren verwenden, um Ihre Dateien für die Sicherung zu synchronisieren. Dieser Weg erlaubt Ihnen, die synchronisierten Dateien im Zielordner zu sehen.

Aktion 2: Starten Sie, um das letzteste KB-Update zu installieren

Nach dem Dateisichern können Sie das aktuelle KB-Update installieren, um das Problem vom nicht anwendbaren Windows Standalone Installer zu reparieren.

Schritt 1: Wenn Sie sich mit dem Problem „Das Update ist für Ihren Computer nicht geeignet“ konfrontieren sehen, können Sie auf diese Website gehen und eine Liste von KB-Updates sehen. Suchen Sie einfach das neuste KB-Update, das in der Regel ganz oben besteht, und notieren Sie sich die KB-Nummer.

Schritt 2: Öffnen Sie die Website Microsoft Update Catalog (erwähnt im Weg 1). Geben Sie die KB-Nummer ins Suchfeld ein.

Schritt 3: Wählen Sie ein Ihrem Betriebssystem entsprechendes Update und klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen, um es auf Ihrem PC zu speichern. Nach dem Herunterladen können Sie es dann installieren, um Ihnen selbst aus der Schwierigkeit zu helfen.

das letzteste KB-Update zu installieren

Weg 6: Führen Sie mithilfe CMD die Befehle DISM und SFC aus

DISM und SFC kann die Dateien scannen. Diese 2 Programme kann man mithilfe CMD unter Windows ausführen. Damit können Sie die Integrität der Systemdateien und der Registrierungsdateien scannen.

Es ist Ihnen bekannt, dass ein kleiner Fehler in diesen Dateien das Problem von Windows-Update verursachen kann, wie zum Beispiel, der Inkompatibilität-Fehler von Windows Update Standalone Installer. Deswegen kann die Ausführung dieser beiden Werkzeuge die Update-Fehler beheben.

Schritt 1: Geben Sie CMD ins Windows-Suchfeld ein und führen Sie es als Administrator aus.

Schritt 2: Geben Sie DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth ein und drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.

Tipp: Wenn DISM beim Ausführen nicht verfügbar, wechseln Sie direkt auf den Schritt 3.

 DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Schritt 3: Nach dem Ausführen von DISM geben Sie die Kommandozeile sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.

sfc /scannow

Tipp: Manchmal werden Sie auf einen Fehler wie „Windows-Ressourcenschutz konnte die angeforderte Operation nicht ausführen“ oder „Windows-Ressourcenschutz den Reparaturdienst nicht starten“ stoßen. Falls ja, können Sie die Lösungen in diesem Beitrag finden: Schnelle Behebung – SFC Scannow funktioniert nicht (auf 2 Fälle konzentriert).

Schließen Sie später das Fenster von Eingabeaufforderung. Starten Sie Ihren Computer nach SFC-Scannen und installieren Sie das Windows-Update neu.

Weg 7: Ändern Sie Systemgebietsschema auf Deutsch

Nach Berichten mancher Nutzer ist die Änderung Ihres Systemgebietsschema auf Deutsch ein guter Weg, wenn Sie ein bestimmtes Update aufgrund des Problems „Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet“ nicht installieren. Wenn es nicht auf Deutsch eingestellt wird, kann das Problem unter Windows 10/8/7 passieren.

Befolgen Sie die Hinweise unten, um diese Aufgabe zu erfüllen:

Schritt 1: Gehen Sie auf die Systemsteuerung. Klicken Sie auf den Link rechts neben dem Wort Anzeige, um die Anzeige-Methode auszuwählen. Hier können Sie Kategorie auswählen. Auf der neu geladenen Seite sollten Sie auf das Bereich Zeit, Sprache und Region klicken.

Schritt 2: Stellen Sie das Format beispielweise auf Deutsch (Deutschland) ein. Auf der Dropdown-Liste können Sie auch Deutsch (Österreich) auswählen.

Zeit, Sprache und Region

Schritt 3: Wechseln Sie auf die Registerkarte Verwaltung. Klicken Sie auf die Schaltfläche Gebietsschema ändern. Stellen Sie das aktuelle Gebietsschema auf Deutsch.

aktuelle Gebietsschema

Versuchen Sie nun, Ihr Windows-Update noch einmal zu installieren. Und Sie können auch die Einstellungen von Systemgebietsschema auf Ihren gewünschten Wert ändern.

Weg 8: Führen Sie Systemwiederherstellung aus

Wenn es Ihnen nicht gelungen ist, das Problem „Das Update ist nicht für Ihren Computer geeignet“ zu beheben, können Sie versuchen, Ihren Computer mithilfe eines Wiederherstellungspunkt wiederherzustellen. Aber die Voraussetzung stellt dar, dass Sie zuvor einen Wiederherstellungspunkt gesetzt haben.

Tipp: Wenn Sie ein Systemabbild, das von einer mächtigen Sicherungssoftware erstellt wurde, haben, können Sie auch das Systemabbild wiederherstellen, um den Update-Fehler von Inkompatibilität zu beheben.

Schritt 1: Geben Sie ERSTELLEN ins Windows-Suchfeld ein. Wählen Sie die Anwendung Wiederherstellungspunkt erstellen aus. Klicken Sie darauf. Sie werden dann die Registerkarte Computerschutz auf dem Fenster Systemeigenschaften sehen.

Schritt 2: Klicken Sie unter dieser Registerkarte auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung.

Schritt 3: Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, um das System wiederherzustellen.

Systemwiederherstellung

Sie könnten auch Interesse an diesem Beitrag haben: Gelöst | Systemwiederherstellung kann nicht völlig gelingen.

Weg 9: Führen Sie ein direktes Update aus

Wenn Sie das Windows-Updates mit dem Fehler „Das Update ist nicht für Ihren Computer geneignet“ nicht installieren können, besteht der letzte Weg darin, dass Sie Windows Media Creation Tool verwenden, um das Problem zu beheben. Dieses Werkzeug erlaubt Ihnen, entweder eine frische Kopie von Windows zu installieren oder direkt upzugraden.

Tipp: Um dem Datenverlust vorzubeugen, können Sie MiniTool ShadowMaker verwenden, um das Betriebssystem und wichtige vor dem Update zu sichern.

Schritt 1: Um das direkte Upgraden auszuführen, sollten Sie zunächst das Werkzeug MediaCreationTool herunterladen.

Schritt 2: Wenn die Anwendung geöffnet wird, werden Sie das Fenster „Wie möchten Sie vorgehen“ sehen. Wählen Sie die Option „Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen“ aus.

Schritt 3: Windows Setup wird eine Zeit dauern, da Windows inzwischen heruntergeladen und bereitgestellt wird.

Schritt 4: Solange es bereit ist, klicken Sie auf die Option zu behaltende Elemente ändern. Wählen Sie Persönliche Dateien und Apps behalten aus, um fortzufahren.

zu behaltende Elemente ändern

Schritt 5: Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren, um die Installation zu starten.

Schritt 1: Führen Sie das Programm MiniTool ShadowMaker aus. Klicken Sie auf die Option Testversion beibehalten in der Ecke unten rechts. Wählen Sie das Bereich Lokal aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden.

Schritt 2: Unter der Registerkarte Sichern werden Sie sehen, dass die systembezogenen Partitionen als Vorschlag ausgewählt werden. Außerdem wird der Zielpfad auch ausgewählt. Natürlich können Sie den Zielpfad auf USB-Speicherstick, externe Festplatte und NAS ändern, wie Sie wollen.

Drücken Sie dann die Schaltfläche Jetzt sichern, um die Operation sofort auszuführen.

Jetzt sichern

Schluss

Erhalten Sie die Fehlermeldung „Das Update ist nicht für Ihrem Computer geeignet“ unter Windows /10/8/7? Versuchen Sie die 9 Lösungen oben, um das Problem zu lösen. Um Ihrem Computer sicher zu halten und den Unfällen vorzubeugen, ist es ein guter Weg, Ihre wichtigen Dateien zu sichern und ein Systemabbild mit MiniTool ShadowMaker zu erstellen.

Wenn Sie Probleme treffen oder Fragen haben, lassen Sie uns wissen. Schicken Sie Ihre Ideen an support@minitool.com oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

MiniTool® Software Ltd. ist ein professionelles Software-Entwicklungsunternehmen. Wir bieten Kunden komplette Business-Softwarelösungen in den Bereichen von Datenwiederherstellung, Partitionsmanagement und Datensicherung/-wiederherstellung. Bis heute haben unsere Anwendungen weltweit schon über 40 Millionen Downloads erreicht. Unsere Innovationstechnologie und intelligente Mitarbeiter leisten einen Beitrag zu Ihrer Datensicherheit/-integrität.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.