Skip to main content

10 gute Nachrichten von Scandlines zur ITB

Pressemitteilung   •   Mär 10, 2016 13:18 CET

10 gute Nachrichten von Scandlines zur ITB

Rechtzeitig zur 50. ITB in Berlin hat Scandlines für alle Skandinavienreisenden und Fährenliebhaber 10 gute Nachrichten im Gepäck.

Das neue Schiff kommt!
 
Die Fähre „Berlin“ steht kurz vor der Betriebsaufnahme. Momentan arbeitet das Team an der Vorbereitung der Probefahrten und der Anpassung der Rampe bzw. des Hafenbeckens für die neue Fähre.

Die kürzeste Verbindung nach Skandinavien!

Scandlines bietet auf beiden Routen die kürzeste Verbindung nach Skandinavien und das 365 Tage im Jahr. Auf der Vogelfluglinie Puttgarden-Rødby sogar mit mehr als 90 Abfahrten pro Tag. Reisende warten in Puttgarden nicht länger als 30 Minuten auf die nächste Fähre.

Ein einheitlicher Economy-Preis!
Seit 2016 bietet Scandlines auf den Dänemark-Routen (ab 39 EUR) und für die Schweden-/Øresund-Tickets (ab 78 EUR) einen einheitlichen Economy-Preis exklusiv für Mitglieder des Kundenvorteilsprogrammes SMILE an. So können Reisende die für sie passende Route auswählen und müssen für Preisersparnisse keinen Umweg in Kauf nehmen.

Mehr Flexibilität für Kurzentschlossene!
Egal ob Städtetrip, Kurzurlaub oder verlängertes Wochenende: Mit dem Miniurlaub-Ticket von Scandlines gelangen Urlauber flexibel, schnell und preiswert zu spannenden Zielen wie zum Beispiel den Metropolen Kopenhagen und Malmö sowie anderen tollen Destinationen in Dänemark und Schweden. Gegenüber dem Economy Extra Tarif sparen Reisende mit dem Miniurlaub-Ticket bis zu 17 Prozent. Scandlines bietet das Miniurlaub-Ticket flexibel für einen Reisezeitraum von drei bis fünf Tagen an.

Einzigartige An-Bord-Erlebnisse für Jedermann!
An Bord bietet Scandlines Erlebnisse für alle Altersgruppen. Die Onboardshops laden zum Shoppen ein. Skandinavische und deutsche Spezialitäten sorgen für kulinarische Genüsse während der Überfahrt. Die Parfümerien bieten aktuelle internationale Marken zu sehr attraktiven Preisen an. Und auf den Sonnendecks kann man bei einer steifen Brise den Blick über die Ostsee schweifen lassen.

Mehr Kapazitäten für Camper!
Durch das neue Schiff auf der Route Rostock-Gedser erhöht sich die Kapazität für Reisende: die Fahrzeugdecks werden großzügiger und bieten so mehr Platz für Camper. Dazu befinden sich alle wichtigen Passagiereinrichtungen künftig auf einem Deck. So wird Reisen zu einem maritimen Erlebnis der Extraklasse.

Einzigartiges Einkaufserlebnis auch an Land!
Scandlines besitzt und betreibt zwei BorderShops in den Häfen von Puttgarden und Rostock. Beide BorderShops verfügen über eine einzigartige „Taste, Look and Feel“−Atmosphäre. Das heißt, die Kunden können die Waren nicht nur ansehen und anfassen, sondern auch probieren. Täglich finden in den BorderShops Verkostungen statt.

Gut aufgestellt für (Fern-)Busreisende!
Scandlines ist gut vorbereitet auf die steigende Nachfrage von Fernbusfirmen auf den beiden Dänemark-Routen. Auf der „Berlin“ werden die Fahrzeugdecks geräumiger und bieten mehr Kapazität. Und für alle Reisenden, die sich im Bus schon entspannt haben und etwas müde sind, bietet Scandlines eine hochwertige Auswahl an Kaffeespezialitäten und ein abwechslungsreiches Gastronomie-Angebot oder ein herrliches Sonnendeck um frische Luft zu schnappen und wieder fit zu werden.

Schnell nach Schweden!
Ob Süden, Westen, Osten oder Norden: Es hängt vom Urlaubsziel in Schweden ab, welche Route für Pkw-Reisende ab Deutschland die günstigste und schnellste ist. Das Öresund-Ticket von Scandlines ist vor allem für Reisende mit Ziel Malmö, Ystad und ganz Südostschweden der ideale Weg. Alternativ bietet Scandlines das bewährte Schweden-Ticket für die Dänemark-Routen Puttgarden–Rødby oder Rostock–Gedser in Kombination mit der Schweden-Route Helsingør–Helsingborg an. Diese Reiseroute nach Schweden eignet sich für alle, deren Ziel der Südwesten des Landes, der Norden oder auch Norwegen ist.

Umweltfreundlicher reisen!
Scandlines’ Zukunftsvision ist null Emission. Wir investieren in Umwelttechnologien von morgen, die zu einer grüneren Zukunft führen. Herkömmlicher Fährbetrieb war gestern, unser innovatives Hybrid-Antriebssystem ist die Technik von heute, emissionsfreie Fähren sind die Zukunft.

Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft ist der effiziente und zuverlässige Transport für sowohl Passagiere als auch Frachtkunden. Im Fokus steht dabei Wertschöpfung für die Kunden an Bord der Fähren wie in den Scandlines-Shops an Land.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 12 Fähren transportierte Scandlines 2014 insgesamt 14,8 Millionen Passagiere, 3,2 Millionen Pkw, 900.000 Frachteinheiten sowie 60.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument