Skip to main content

Jetzt mit Scandlines die dänische Riviera entdecken: Fünf Spots, die bei jedem die Ostseeliebe wecken!

Pressemitteilung   •   Apr 16, 2018 11:06 CEST

M/F Maritimes Museum Dänemark - zwischen Schloss Kronbrog und der Kultur Werft in Helsingør

Für alle, die auf der Suche nach Ruhe und spannenden maritimen Erlebnissen im Sommerurlaub sind, ist die dänische Riviera genau das richtige Urlaubsziel! Hier überwältigt die Ostsee Reisende mit ihrer herrlichen Natur und aufregenden, maritimen Angeboten am Meer. Über die Scandlines-Routen Puttgarden-Rødby (45 Minuten Fahrzeit) und Rostock-Gedser (105 Minuten Fahrzeit) kommen Urlauber unkompliziert nach Skandinavien. Das Beste: Der Urlaub beginnt schon an Bord mit einem maritimen Erlebnis der Extraklasse. Reisende erleben die Ostsee und die maritime Atmosphäre, wärend sie ihren Urlaubsbeginn in vollen Zügen und die erste Auszeit bei der Überfahrt genießen.

Die dänische Insel Seeland gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in Dänemark. In nur einer Stunde erreicht man mit dem Auto von Kopenhagen aus die schönen Sandstrände der Insel. Sie gehören mit zu den schönsten in Europa und erinnern viele an Italien. Daher der Name: Dänische Riviera.

Scandlines verrät fünf maritime Ausflugsziele für diesen Sommer:

  • Historische Holzboottage in Helsingør. Über 100 alte Holzboote werden an Pfingsten im Kulturhafen Helsingør erwartet. Die Bootseigentümer laden zu Besichtigungstouren ein, spinnen Seemannsgarn und berichten von interessanten Hintergründen zur Seefahrt und der Ausbildung auf See. Einige der Boote sind den ganzen Sommer über im Hafen zu sehen.
  • Ungezwungener Luxus entlang der dänischen Riviera lässt sich im klassischen Badeort Tisvilde finden. Das romantische Badehotel Helenekilde liegt direkt am Strand, wo Urlauber dänische Köstlichkeiten auf der Terrasse des Hotels mit atemberaubendem Meerblick genießen können. Am nahegelegenen Strand sind mit etwas Glück sogar Bernsteine zu finden.
  • M/S Maritimes Museum Dänemark – zwischen Schloss Kronborg und der Kultur Werft in Helsingør finden sich im maritimen Museum in Helsingør zahlreiche Ausstellungen über die Seefahrernation Dänemark. Die eindrucksvolle Gestaltung der Ausstellung hat schon viele renommierte Architektur- und Designauszeichnungen erhalten.
  • Die Sejerø Bucht mit dem Gudmindrup Strand ist zwar kein Geheimtipp, aber dennoch bei deutschen Reisenden noch relativ unbekannt. Hier ist die Ostsee besonders seicht, vom Strand aus wird es langsam tiefer. Dieser Abschnitt ist daher bei Familien mit Kindern besonders beliebt – ein Lagunenerlebnis direkt an der Ostsee.
  • Der Fischladen in Hornbæk gehört zu den besten in Seeland und liegt direkt am Hafen. Hier gibt es eine große Auswahl an frischem Fisch sowie Meeresfrüchten und Spezialitäten aus der hauseigenen Räucherei.

Früh buchen lohnt sich: Mit Scandlines unkompliziert die dänische Riviera entdecken!

Scandlines bringt deutsche Skandinavienurlauber schnell und preiswert in das dänische Urlaubsparadies. Wer jetzt seine Fährüberfahrt für den Sommerurlaub bucht, spart Geld. Die günstigen Economy-Tickets gibt es während der Hauptsaison (23.03.-08.04., 09.05.-09.09., 12.-21.10., 20.-31.12) auf beiden Strecken bereits ab 67 EUR. Dieses Ticket ist bis zu 14 Tage vor Abfahrt ausschließlich online buchbar und nur gültig für die gebuchte Abfahrt. Für Mitglieder des Vorteilprogramms SMILE ist dieses Ticket exklusiv erhältlich. Eine SMILE-Mitgliedschaft kann bei jeder Buchung bequem und kostenlos abgeschlossen werden.

Dank hoher Kapazitäten sowie Abfahrtfrequenzen bietet Scandlines höchste Flexibilität in der Hochsaison. Gleichzeitig ist die Fahrt über die Ostsee eine Auszeit noch vor Urlaubsbeginn. Und: Durch kurze Überfahrtswege im Ostseeraum kommen Reisende schnell ans Ziel, haben somit mehr Zeit für Erholung und starten garantiert entspannt in den wohlverdienten Sommerurlaub.

Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen für sowohl Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 12 Fähren transportierte Scandlines 2016 insgesamt 15 Millionen Passagiere, 3,2 Millionen Pkw, 1 Million Frachteinheiten sowie 64.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument