Skip to main content

Die kundenorientiertesten Internetseiten börsennotierter Unternehmen

Pressemitteilung   •   Feb 04, 2016 10:20 CET

Internetauftritt von über 250 Unternehmen analysiert

Auch börsennotierte Unternehmen lassen erkennen, dass sie das Potenzial ihrer Kommunikationsplattform im Internet ausnutzen wollen. Wie sehr sie das Kriterium der Kundenorientierung bei der Gestaltung ihrer Homepage berücksichtigen, hat die Analysegesellschaft ServiceValue nun in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT untersucht. Insbesondere die börsennotierten Unternehmen aus der Pharma- und Chemiebranche halten dem differenzierten Prüfkatalog stand. Die besten Bewertungen schaffen stada.de (MDAX) und basf.com, bayer.de und beiersdorf.de (alle DAX).

Dies zeigt die breit angelegte Untersuchung „Kundenorientierte Internetseiten börsennotierter Unternehmen 2016“. Über 250 Anbieter, insbesondere aus dem DAX, MDAX, SDAX und TecDAX, wurden analysiert. Auf der Grundlage des 7-K-Modells aus der Customer Value Forschung der Universität St. Gallen, Schweiz, erfolgt die Begutachtung über 13 Prüfkriterien mit insgesamt 36 Teilkriterien. Die Ergebnisse werden über den sog. COWS („customer oriented website score“, von 0 bis 100) dargestellt und skalieren entsprechend die Kundenorientierung eines Internetauftritts. Die 100 besten Internetauftritte börsennotierter Unternehmen erhalten das Prädikat „Gold“.

Börsennotierte Unternehmen lassen sich Branchen zuordnen. Die besten Internetseiten / URLs einer Branche zeigt die folgende Liste: 

(Die Tabelle ist alphabetisch nach Branche sortiert)

Die Gesamtliste aller untersuchten börsennotierten Unternehmen, unabhängig von einer Branchenzuordnung, wird von stada.de (COWS = 85,96), angeführt, dicht gefolgt von basf.com (85,53) und bayer.de (85,09) sowie beiersdorf.de (84,21). Aus dem TecDAX zeigt xing.com den höchsten COWS (83,33), aus dem SDAX der Werkzeug- und Maschinenbauer gesco.de (81,58) und aus dem General Standard das Entsorgungsunternehmen ALBA (alba.info; 81,14).

„Digitalisierung wird zuweilen auch gleichgesetzt mit mehr Kundennähe“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, „diesbezüglich kann konstatiert werden, dass börsennotierte Unternehmen, auch wenn sie teils keinen direkten Endkundenkontakt haben, sich zunehmend kundenorientierter präsentieren.

Hintergrundinformationen

Die Studie „Kundenorientierte Internetseiten börsennotierter Unternehmen“ von der WELT wurde durch ServiceValue realisiert. Die 100 kundenorientiertesten Internetseiten / Unternehmen erhalten die Auszeichnung „Prädikat: Gold“. Das konkrete Prüfverfahren sowie die komplette Untersuchungsliste mit allen ausgezeichneten Unternehmen finden Sie unter:

www.kundenorientierte-website.de

Pressekontakt

Ena Sipkar
ServiceValue GmbH
Dürener Straße 341D-50935 Köln
Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51
E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar