Skip to main content

Kundenorientierung in der Krankenzusatzversicherung

Pressemitteilung   •   Apr 26, 2016 10:35 CEST

Acht Anbieter überzeugen aus Versichertensicht

Um den bestehenden Schutz ihrer Krankenversicherung zu erweitern, schließen viele Versicherte eine private Krankenzusatzversicherung ab. Zusatzpolicen bieten Patienten eine bessere medizinische Behandlung und können unvorhergesehene Kosten verringern. Welche Krankenzusatzversicherer als sehr kundenorientiert wahrgenommen werden, untersucht das Kölner Analysehaus ServiceValue erstmalig anhand verschiedener Service- und Leistungsmerkmale. Als Sieger gehen aus Kundensicht Debeka, HUK-COBURG, UKV und ERGO Direkt hervor.

Dies zeigt die aktuelle Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas private Krankenzusatzversicherer 2016“ mit den Kundenurteilen von 1.239 Versicherten zu 15 großen privaten Krankenzusatzversicherern Deutschlands. In der durchgeführten Untersuchung werden aus Kundensicht 26 spezifische Servicemerkmale zu sechs Leistungskategorien in der Krankenzusatzversicherung bewertet.

Welche Krankenzusatzversicherer insgesamt überdurchschnittliche Ergebnisse aufweisen, zeigt die folgende Tabelle.

In der Kundenorientierung überdurchschnittliche Krankenzusatzversicherer:

Platzierung / Private Krankenzusatzversicherer / Note

1. Debeka* -- sehr gut

2. HUK-COBURG* -- sehr gut

3. UKV* -- sehr gut

4. ERGO Direkt -- sehr gut

5. R+V -- gut

6. DKV -- gut

7. Allianz -- gut

8. Continentale -- gut

* Diese Versicherer sind zugleich Testsieger in mind. einer der untersuchten acht Leistungskategorien

Produktleistungen sind wichtig und gut

Wie bei einer privaten Krankenvollversicherung weist auch bei Krankenzusatzversicherungen die „Produktleistung“ die höchste Bedeutung für die Versicherten auf. Im Vergleich der Leistungskategorien können hier auch die höchsten Zufriedenheitswerte erzielt werden. Das Ranking wird vom Gesamttestsieger Debeka, vor ERGO Direkt, DKV und UKV, angeführt. Ähnlich zufrieden zeigen sich die Versicherten mit der „Erreichbarkeit“. Neben dem Testsieger HUK-COBURG erhalten in dieser Leistungskategorie auch Debeka, R+V und Allianz die Bewertung „sehr gut“. Ebenfalls mit überdurchschnittlichen Zufriedenheitswerten schneidet der „Kundenservice“ ab. Spitzenreiter in dieser Leistungskategorie ist erneut Debeka, gefolgt von HUK-COBURG, ERGO Direkt und R+V. Bei der „Kundenberatung“ erhalten lediglich UKV und Debeka eine sehr gute Bewertung. Und in der Leistungskategorie „Kundenkommunikation“ können sich wiederum UKV und Debeka sowie HUK-Coburg mit im Vergleich deutlich überdurchschnittlichen Werten positiv abheben.

Verbesserung im Preis-Leistungs-Verhältnis erwünscht

Die aus Kundensicht am schwächsten bewertete Leistungskategorie ist „Preis-Leistungs-Verhältnis“. Das zugehörige Einzelmerkmal „Beitragsrückerstattungen“ weist darüber hinaus mit 27 Prozent den höchsten Unzufriedenheitswert in der gesamten Studieauf. Trotz des erwünschten Optimierungsbedarfs beim Preis-Leistungs-Verhältnis gelingt es zumindest Debeka und HUK-COBURG ihre Versicherten mehrheitlich zu überzeugen.

„Private Krankenzusatzversicherungen schließen Lücken im Leistungskatalog und können den Versicherungsschutz der Patienten sinnvoll ergänzen“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, und fügt hinzu „dabei hängt jedoch die Zufriedenheit mit dem Versicherer maßgeblich von der wahrgenommenen Kundenorientierung ab.“

Der über 140-seitige „ServiceAtlas private Krankenzusatzversicherer 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsstudie enthält Rankings sowie detaillierte Einzelprofile zu 15 großen privaten Krankenzusatzversicherern: Allianz, ARAG, AXA, Barmenia, Central, Continentale, Debeka, DEVK, DKV, ERGO Direkt, Hanse Merkur, HUK-COBURG, R+V, Signal, UKV.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier:

ServiceAtlas private Krankenzusatzversicherer 2016


Pressekontakt

Ena Sipkar

ServiceValue GmbH

D-50935 Köln

Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51

E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de

www.ServiceValue.de

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.