Skip to main content

Top Gründer im Handwerk 2016: Noch bis zum 30 Juni bewerben

Blog-Eintrag   •   Jan 05, 2016 11:01 CET

(Januar 2016) Junge Handwerksunternehmer und Nachfolger aus ganz Deutschland können sich noch bis zum 30. Juni 2016 um den Preis „Top Gründer im Handwerk" bewerben.

Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Wirtschaftsblatt „handwerk magazin“ in Zusammenarbeit der Signal Iduna Gruppe, Dortmund/Hamburg, und der Adolf Würth GmbH & Co.KG, Künzelsau. Insgesamt winkt ein Preisgeld von 17.000 Euro. Die drei Sieger werden am 9. September 2016 im Rahmen des Bundeskongresses der Handwerksjunioren ausgezeichnet.

Teilnehmen können Handwerksunternehmer, die in den vergangenen zwei bis fünf Jahren den Betrieb eigenständig gegründet oder einen Betrieb übernommen haben. Voraussetzung: Das Unternehmen muss mindestens ein Jahr am Markt sein beziehungsweise der Bewerber in der Verantwortung.

Zur Jury gehören führende Vertreter der deutschen Handwerksorganisationen, die auch den Wettbewerb ideell unterstützen. Beste Chancen haben innovative und zukunftsweisende Unternehmenskonzepte.

Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und läuft jetzt zum 17. Mal.

Die Bewerbungsunterlagen können unter http://www.handwerk-magazin.de/top-gruender-2016-bewerbungsbogen/383/1433 heruntergeladen oder postalisch angefordert werden bei:

Redaktion „handwerk magazin“

Stichwort „Top-Gründer im Handwerk"

Robert-Koch-Str. 1, 82152 Planegg

Angehängte Dateien

Word-Dokument