Direkt zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Hedin Automotive Schweiz gewinnt den internationalen MINI Social Media Contest 2021

Hedin Automotive Schweiz gewinnt den internationalen MINI Social Media Contest 2021

Bei einer aussergewöhnlichen MINI Social-Media-Competition waren MINI Handelspartner aus der ganzen Welt aufgerufen, mit einem Video auf Instagram die Brand-Attitude #BIGLOVE («We’re all different but pretty good together») sowie die Antriebstechnologie des MINI Electric auf kreative Weise zu kommunizieren. Das Team von Hedin Automotive Schweiz hat in beiden Kategorien mit einem Video teilgenommen

Social Media

Die Fischernetze, die Giulio Bonazzi auf dem großen Tisch in seinem Konferenzraum ausbreitet, sind so sauber, dass man fast glauben könnte, sie seien neu. „Wir reinigen die Netze in mehreren Schritten und bringen sie zusammen mit anderen Nylonabfällen in unsere Chemiefabrik, die sie in ihre chemischen Bestandteile zerlegt“, erklärt der italienische Garnfabrikant. Das Resultat, das daraus gewonnen wird, ist das reine ECONYL® Nylongranulat, das exakt die gleiche Zusammensetzung wie erdölbasiertes, sogenanntes „Standard“ Nylon hat. Und sobald die aus ECONYL® gefertigten Produkte ausgedient haben, kommen sie zurück in den Wertstoffkreislauf, werden regeneriert und wieder zu neuen Produkten verarbeitet. „Dies lässt sich so oft wiederholen wie man möchte“, sagt Bonazzi. „Das ist wirklich nachhaltig.“
Die ausgedienten Fischernetze werden zum Teil von Tauchern aus den Ozeanen geborgen. Doch der Großteil der Netze, die Bonazzis Unternehmen Aquafil in Slowenien recycelt, stammt von Fischfarmen in aller Welt. Aquafil sammelt diese Rohstoffe in zwei 15.000 Quadratmeter großen Lagerhallen in Ljubljana, wo sie gereinigt und auf Paletten geschnürt werden. In diesen Lagern werden auch andere Nylonabfälle wie alte Teppiche, Stoffreste oder Kunststoffteile deponiert. Alles zusammen wird in der Chemiefabrik zu brandneuem ECONYL®-Nylon regeneriert.
 
#bmw #bmwi #bmwix #freudeamfahren #hedin #hedinautomotive #elektromobilität #nachhaltigkeit #recycling #samstagern #dielsdorf #wohlen #zürichsee #zürich

Die Fischernetze, die Giulio Bonazzi auf dem großen Tisch in seinem Konferenzraum ausbreitet, sind so sauber, dass man fast glauben könnte, sie seien neu. „Wir reinigen die Netze in mehreren Schritten und bringen sie zusammen mit anderen Nylonabfällen in unsere Chemiefabrik, die sie in ihre chemischen Bestandteile zerlegt“, erklärt der italienische Garnfabrikant. Das Resultat, das daraus gewonnen wird, ist das reine ECONYL® Nylongranulat, das exakt die gleiche Zusammensetzung wie erdölbasiertes, sogenanntes „Standard“ Nylon hat. Und sobald die aus ECONYL® gefertigten Produkte ausgedient haben, kommen sie zurück in den Wertstoffkreislauf, werden regeneriert und wieder zu neuen Produkten verarbeitet. „Dies lässt sich so oft wiederholen wie man möchte“, sagt Bonazzi. „Das ist wirklich nachhaltig.“ Die ausgedienten Fischernetze werden zum Teil von Tauchern aus den Ozeanen geborgen. Doch der Großteil der Netze, die Bonazzis Unternehmen Aquafil in Slowenien recycelt, stammt von Fischfarmen in aller Welt. Aquafil sammelt diese Rohstoffe in zwei 15.000 Quadratmeter großen Lagerhallen in Ljubljana, wo sie gereinigt und auf Paletten geschnürt werden. In diesen Lagern werden auch andere Nylonabfälle wie alte Teppiche, Stoffreste oder Kunststoffteile deponiert. Alles zusammen wird in der Chemiefabrik zu brandneuem ECONYL®-Nylon regeneriert. #bmw #bmwi #bmwix #freudeamfahren #hedin #hedinautomotive #elektromobilität #nachhaltigkeit #recycling #samstagern #dielsdorf #wohlen #zürichsee #zürich

Pressekontakt

 Silvia Knorr

Silvia Knorr

Pressekontakt Leiterin Marketing & Kommunikation +41 44 787 55 31
Sissel Wiedenmannn

Sissel Wiedenmannn

Pressekontakt Kultur und Kommunikationsdirektor +47 993 17 150

Die Hedin Group, einer der größten privaten Automobilhändler in Europa betreibt mehr als 125 Autohändler und bietet 32 Marken in Schweden, Norwegen, der Schweiz und Belgien an.

Hedin Automotive Schweiz ist eine Tochtergesellschaft der norwegische Hedin Automotive AS. Mit einem Jahresumsatz von 200 Mio. CHF, 230 Mitarbeitern und rund 2000 verkauften BMW und MINI pro Jahr gehört Hedin Automotive Schweiz zu einem der grösseren Garagenbetriebe in der Schweiz.