Direkt zum Inhalt springen
BookBeat Werbung in Finnland
BookBeat Werbung in Finnland

Pressemitteilung -

Hörbuch-Streaming: Rekordmonat Juli

Sommerzeit ist Hörbuchzeit, wie sich am deutlichen Anstieg des Hörbuchkonsums und dem Zustrom an neuen Kunden zum Hörbuch-Streamingdienst BookBeat gut erkennen lässt. Lediglich das Jahr 2020 bildete da eine Ausnahme, als der stärkste Neukundenansturm im Frühling mit Beginn der Pandemie und gegen Ende des Jahres zu verzeichnen war. Im Jahr 2021 hat sich die Welt dann Schritt für Schritt wieder mehr geöffnet, und dies bringt auch die Rückkehr zu früheren Sommergewohnheiten. Die BookBeat-Gruppe mit seinen zahlenmäßig größten Kernmärkten Schweden, Deutschland und Finnland meldet im Juli einen neuen Rekord bei der Zahl der neuen Nutzer, die sich für den Streamingdienst angemeldet haben. Gleichzeitig wurde im Juli die bis dato höchste Anzahl an gehörten Stunden bei BookBeat gemessen.

„Wir haben bereits Anfang Juni einen starken Effekt unserer Marketingmaßnahmen festgestellt, und der hohe Kundenzulauf hat sich dann den ganzen Sommer über fortgesetzt. Noch nie haben sich so viele Menschen dafür entschieden, BookBeat einen Monat lang auszuprobieren und so viel Zeit mit Hörbüchern zu verbringen wie im Juli 2021. Das alles verdanken wir unserem Team, das jeden Tag dafür sorgt, dass wir führend sind, was die Usability unserer App und unser breites Content-Angebot angeht. Und unser wachstumsorientiertes Marketing bringt immer mehr Menschen dazu, uns in all unseren Kernmärkten zu entdecken“, freut sich Niclas Sandin, CEO der BookBeat-Gruppe.

Anfang des Jahres konnte die BookBeat-Gruppe den Meilenstein von 500.000 zahlenden Nutzern melden, deren größter Teil auf die Kernmärkten Schweden, Finnland, Deutschland, Dänemark und Polen entfällt. Die drei Märkte Schweden, Deutschland und Finnland verzeichnen jeder jeweils eine sechsstellige Kundenzahl.

„Unser Weg geht nun mit großen Schritten weiter hin zu einer Million Nutzern, die BookBeat als ganz selbstverständlichen Begleiter in ihrem Alltag nutzen. Unseren nächsten Meilenstein planen wir zum Jahreswechsel, wenn wir 600.000 zahlende Nutzer erreichen wollen“, sagt Niclas Sandin.

Themen

Tags


BookBeat ist eine der führenden Streaming-Plattformen für Hörbücher und eBooks in Europa. Mit mehr als 200.000 Titeln verfügt BookBeat über eines der umfangreichsten und vielfältigsten Angebote an Hörbüchern und eBooks auf dem deutschen Streaming-Markt. Die monatlich kündbare Flatrate bietet den Nutzern freien Zugang zu allen Hörinhalten und größtmögliche Flexibilität – sowohl per Online-Streaming als auch per Download zur Offline-Nutzung. BookBeat gehört zur Bonnier Verlagsgruppe, einem der größten Medienunternehmen in Europa. BookBeat betreibt seinen Service in den Hauptmärkten Schweden, Deutschland, Finnland, Polen, Dänemark, Österreich und der Schweiz sowie in 23 weiteren europäischen Ländern. Im Jahr 2020 erreichte die BookBeat Gruppe ein Umsatzwachstum von 63% auf 508 Mio. SEK (ca. 50 Mio. EUR). Weitere Informationen finden Sie unter: www.bookbeat.de

Pressekontakte

Kathrin Rüstig

Kathrin Rüstig

Pressekontakt Geschäftsführerin, BookBeat GmbH

Zugehörige Stories

Willkommen bei BookBeat Deutschland!

BookBeat ist eine der führenden Streaming-Plattformen für Hörbücher und eBooks in Europa. Mit mehr als 300.000 Titeln verfügt BookBeat über eines der umfangreichsten und vielfältigsten Angebote an Hörbüchern und eBooks auf dem deutschen Streaming-Markt. Die monatlich kündbare Flatrate bietet den Nutzern freien Zugang zu allen Hörinhalten und größtmögliche Flexibilität – sowohl per Online-Streaming als auch per Download zur Offline-Nutzung. BookBeat gehört zur Bonnier Verlagsgruppe, einem der größten Medienunternehmen in Europa. BookBeat betreibt seinen Service in den Hauptmärkten Schweden, Deutschland, Finnland, Polen, Dänemark, Österreich und der Schweiz sowie in 23 weiteren europäischen Ländern. Im Jahr 2020 erreichte die BookBeat Gruppe ein Umsatzwachstum von 63% auf 508 Mio. SEK (ca. 50 Mio. EUR). Weitere Informationen finden Sie unter: www.bookbeat.de