Direkt zum Inhalt springen
Pastellkreide, Radierung und Linoldruck: Die Künstlerinnen und Künstler des Ateliers Farbenhaus zeigen Kunstwerke in unterschiedlichen Techniken.
Pastellkreide, Radierung und Linoldruck: Die Künstlerinnen und Künstler des Ateliers Farbenhaus zeigen Kunstwerke in unterschiedlichen Techniken.

Pressemitteilung -

Inklusives Hephata-Atelier Farbenhaus zeigt Kunst in multimedialer Online-Ausstellung

Die Coronapandemie macht einen Ausstellungsbesuch aktuell unmöglich. Wenn die Besucher*innen nicht zur Kunst kommen können, kommt die Kunst zu ihnen – in Form einer multimedialen Online-Ausstellung mit Werken aus dem Atelier Farbenhaus.

Das Atelier Farbenhaus ist ein inklusives Angebot der Hephata-Behindertenhilfe in Schwalmstadt-Treysa. Skulpturen aus Papier, Tusche-, Kreide- und Buntstiftzeichnungen, Radierungen, Linoldruck, Aquarell- und Acrylbilder: Die Techniken im Farbenhaus sind vielfältig.

Erzieherin und Heilpädagogin Sabine Brusius und Erzieherin Diakonin Anna-Elisabeth Wagner bieten in vier fortlaufenden wöchentlichen Kurse sowie bis zu 15 zusätzlichen Themenkursen im Jahr Raum und Zeit, um den eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden und weiterzuentwickeln.

Weil eine Ausstellung im Atelier Farbenhaus aufgrund der Pandemie nicht möglich ist, präsentieren die Künstler*innen ihre Werke jetzt in einer Online-Ausstellung. Besucher*innen können die mehr als 30 Werke nicht nur betrachten, sie bekommen auch Erklärungen zum Anhören. Vier Künstlerinnen erläutern ihre Motivwahl und erklären, mit welcher Technik sie gearbeitet haben.

„Wir richten uns an den Malern aus“, sagt Sabine Brusius. Sie und ihre Kollegin vermitteln Wissen zu Materialien und deren Nutzung genauso wie Ideen zur Fertigung und Technik. Egal, ob es um Skulpturen aus Papier, Malen mit Acryl, Aquarell, Tempera, Tusche, Pastellkreiden und Buntstiften oder auch Kaltnadelradierungen geht. „Wir legen aber auch großen Wert darauf, dass die Menschen die Schritte schnell selber machen. Meistens steigen wir ein, indem wir Farben mischen. Dann beginnen wir mit Grundierungen, Skizzen und dem Aufbau des Bildes“, so Anna-Elisabeth Wagner.

Unter diesem Link öffnet sich die Online-Ausstellung aus dem Atelier Farbenhaus: https://hephata-diakonie.pageflow.io/online-ausstellung

Eine weitere Online-Ausstellung mit Werken aus der Winterwerkstatt des Marta-Mertz-Hauses ist bereits geplant.

Themen

Tags

Regions


Hephata engagiert sich als diakonisches Unternehmen seit 1901 in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins für Menschen, die Unterstützung brauchen, gleich welchen Alters, Glaubens oder welcher Nationalität. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk. Hinter unserem Unternehmensnamen steht ein biblisches Hoffnungsbild: während Jesus einen Mann heilt, der taub und stumm ist, spricht er das Wort „Hephata“. (Markus 7, 32-37)

In evangelischer Tradition arbeiten wir in der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe, in der Rehabilitation Suchtkranker, in Psychiatrie und Neurologie, in der Heilpädagogik, der Wohnungslosenhilfe, in Förderschulen und der beruflichen Bildung. In unserer Tochtergesellschaft Hephata soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH (hsde) bieten wir zudem an mehreren Standorten ambulante und stationäre Hilfen für Seniorinnen und Senioren an.

Wir bilden Mitarbeitende für verschiedene Berufe der sozialen und pflegerischen Arbeit, auch in Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt, aus. Wir legen Wert auf eine theologisch-diakonische Qualifikation.

Hephata Diakonie beschäftigt aktuell mehr als 3.000 Mitarbeitende. Sie arbeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern, sind gut qualifiziert und entwickeln die Leistungsangebote zukunftsorientiert weiter. Diakone und Diakoninnen und Interessierte organisieren sich in der Diakonischen Gemeinschaft Hephata.

Hephata Diakonie ist in Hessen und angrenzenden Bundesländern tätig. Der Sitz unseres Unternehmens ist seit Beginn in Schwalmstadt-Treysa.

Pressekontakte

Melanie Schmitt

Melanie Schmitt

Pressekontakt Stellvertretende Leiterin interne und externe Kommunikation 06691181316
Johannes Fuhr

Johannes Fuhr

Pressekontakt Leiter interne und externe Kommunikation 06691181316

Zugehöriger Content