Direkt zum Inhalt springen
Kunstdarbietung zur Schlössernacht
Kunstdarbietung zur Schlössernacht

Pressemitteilung -

Potsdamer Schlössernacht am 9. und 10. August 2024

Am 9. und 10. August findet die 25. Ausgabe der Potsdamer Schlössernacht statt. An beiden Abenden erwartet der stimmungsvoll in Szene gesetzte Park Sanssouci seine Gäste mit einem facettenreichen Programm aus Musik, Lesungen, Varieté, Theater, Tanz, Führungen und Licht- sowie Klanginstallationen.
Inszeniert vom Team der Kultur im Park GmbH lädt die Potsdamer Schlössernacht zum Wandeln in einer der schönsten historischen Stätten ein. Sanssouci – das ist nicht nur das Schloss Friedrichs II., sondern auch der einzigartige Park, der die Kulisse für diese Veranstaltung bildet.

Aufwändige Installationen, nationale und internationale Kunstdarbietungen und ein sorgsam zusammengestelltes kulinarisches Angebot lassen Genießen und Staunen.

Die Lesungen unter dem Motto "Leise Töne – Markante Stimmen – Spannende Geschichte(n)” mit prominenten Stimmen aus der Film- und Fernsehwelt dürfen auch bei der folgenden Potsdamer Schlössernacht nicht fehlen. So dürfen sich die Gäste unter anderem auf die besonderen Stimmen von Katharina, Anna und Nellie Thalbach freuen.

Auch Themenführungen durch den Park und die historischen Gebäude sind Teil des umfangreichen Veranstaltungsprogramms.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Tickets sind online, in der Tourist Information Am Alten Markt und in der mobiagentur im Hauptbahnhof Potsdam verfügbar.

Themen

Regionen

Kontakt

Sophie Soike

Pressekontakt 0331/2755862

"Wir verkuppeln Sie mit Potsdam!“

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.