Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Hochspannung! Auf der Spur von Kommissar Wallander

Mit dem Tagesticket von Scandlines gelangen Urlauber und Kurzausflügler an die Schauplätze schauriger Verbrechen im südschwedischen Ystad

Das Verbrechen lauert in der Idylle. Allabendlich verkündet der Turmwächter des süd-schwedischen Städtchens Ystad, es herrscht Frieden im Ort. Doch wenn sich die Nacht über Ystad legt, ist es um die Ruhe geschehen. Schaurige Verbrechen ereignen sich in der Kommune – in den weltbekannten Kriminalromanen von Henning Mankell. Aufgeklärt werden sie von Kommissar Kurt Wallander. Mankells Titelheld hat dem beschaulichen Ystad zu spannungsgeladenem Ruhm verholfen. Die Schauplätze gruseliger Morde, akribischer Ermittlungen und Wallanderscher Melancholie sind jetzt im Original zu erleben. Mit dem Tagesticket der Ostsee-Fährreederei Scandlines haben Urlauber und Kurz-ausflügler in der diesjährigen Sommersaison die Möglichkeit, sich von Deutschland aus günstig und schnell auf die Spur von Kommissar Wallander zu begeben.

Das malerische Ystad mit seinen mehr als 300 Fachwerkhäusern bietet Besuchern mit dem Filmmuseum „Cineteket“ einen ganz besonderen Wallander-Kick. Dort wird die Verfilmung von Mankells Kriminalfällen lebendig. In den Filmstudios sind unter anderem Kulissen von Wallanders Wohnung und der Polizeistation von Ystad zu besichtigen. Hochspannung ist also angesagt! Allerdings nicht im Portemonnaie der Tagesticket-Besitzer. Sie erhalten beim Museumsbesuch 20 Prozent Rabatt.

Nach Schweden gelangen Urlauber und Kurzausflügler an Bord der Scandlines-Fähren, die auf der Linie zwischen Sassnitz auf Rügen (Mecklenburg-Vorpommern) und Trelleborg (Südschweden) verkehren. Die Tagestickets gelten für die Hin- und Rückreise an einem Kalendertag für Pkw bis sechs Meter Länge inklusive bis zu neun Personen.

Tagesticket-Preis:
120,00 Euro ab Sassnitz

Fahrtzeit Fähre:
vier Stunden ab Sassnitz

Links

Themen

Kategorien


Scandlines wurde 1998 gegründet und ist eine der größten Reedereien in Europa. Auf drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden bietet Scandlines effizienten und zuverlässigen Transport für Passagiere und Frachtkunden. Im Fokus stehen dabei guter Service und ein abwechslungsreiches An-Bord-Erlebnis auf den Fähren sowie umfassende Einkaufsmöglichkeiten in den BorderShops an Land. 

Kontakt

Anette Ustrup Svendsen

Anette Ustrup Svendsen

Pressekontakt Head of Corporate Communications +45 26 777 000 (keine SMS)

Über Scandlines

Scandlines ist eine moderne und innovative Fährreederei, die konsequent einer grünen Vision für die Zukunft folgt. Wir sind stolz auf unsere gute deutsch-dänische Zusammenarbeit, die, bezogen auf den maritimen Bereich, historisch bis in das Jahr 1872 zurückreicht.

Auf unseren zwei Fährrouten bieten wir eine hohe Frequenz und eine große Kapazität an. Sechs unserer sieben Fähren sind Hybridfähren und zwei davon sind darüber hinaus mit einem innovativen Rotorsegel ausgestattet. Das alles trägt dazu bei, unsere Fähren grüner zu machen.

Unser Kerngeschäft besteht aus den effizienten und zuverlässigen Transportdienstleistungen sowohl für Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Mittelpunkt steht dabei immer, unseren Kunden ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und all dieses ungeachtet davon, ob an Bord unserer Fähren oder in unseren BorderShops.

Mit 39.000 Abfahrten auf sieben Fährschiffen transportierte Scandlines 2022 nahezu 6,1 Millionen Passagiere, 1,6 Millionen Pkw und über 750.000 Frachteinheiten auf den Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser.