Direkt zum Inhalt springen
Gruß der Universitätspräsidentin Prof.in Dr.in Verena Pietzner an die Hochschulangehörigen

Pressemitteilung -

Gruß der Universitätspräsidentin Prof.in Dr.in Verena Pietzner an die Hochschulangehörigen

Liebe Studierende, liebe Kolleginnen und Kollegen in den Fakultäten, der Verwaltung und den zentralen Einrichtungen, liebe Mitglieder und Angehörige der Universität Vechta,

mit dem neuen Jahr habe ich meinen Dienst als Präsidentin der Universität Vechta begonnen. Erfreulicherweise konnte ich in den vergangenen Monaten bereits verschiedenen Personen begegnen, die mir den Start in Vechta sehr erleichtert haben. In nächster Zeit möchte ich während vieler Antrittsbesuche alle Einrichtungen kennenlernen und mich mit Ihnen, liebe Hochschulangehörige, zu den vielen verschiedenen Arbeitsbereichen austauschen.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Schmidt hat die Universität Vechta wichtige Schritte ihrer Entwicklung gemacht: Fakultäten und Forschungsinstitute wurden gegründet und die Vernetzung mit der Region intensiviert. Ich bedanke mich ausdrücklich bei meinem Vorgänger für seine große Leistung und wünsche ihm viel Freude und Erfolg bei seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit!

Die Universität Vechta hat mit ihrer besonderen Lage in einem agrarischen Intensivgebiet besondere Forschungsmöglichkeiten: Wie verändert sich solch eine Region vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, welche historischen Entwicklungen hat sie erfahren und welche Chancen bieten sich durch die Digitalisierung? Durch die vier Stiftungsprofessuren werden verschiedenste Aspekte der Transformation in ländlichen Räumen erforscht, die Erkenntnisse fließen in die Lehre und bieten damit unseren Studierenden moderne Studiengänge, die sie sehr gut für ihre spätere berufliche Tätigkeit qualifizieren. Die Transformationsforschung – wie sie unsere Hochschulentwicklungsplanung vorschreibt – in ihrer Breite über alle Studienfächer und -gänge hinweg weiter für die Universität Vechta profilgebend zu stärken, ist mir ein wichtiges Anliegen.

Ich habe selbst ein Lehramtsstudium sowie das Referendariat absolviert. Darum ist mir die große Bedeutung der lehramtsbezogenen Studienfächer für die Universität, aber auch für die Gesellschaft sehr präsent. Diese so aufzustellen, dass unsere Studierenden einen guten Start in den Vorbereitungsdienst haben, wird eine ebenso wichtige Aufgabe sein.

Darüber hinaus sind die großen Querschnittsthemen Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Gender und Diversity sowie Internationalisierung für die nächsten Jahre von großer Bedeutung: Wie können wir als Universität diese Themen in den unterschiedlichen Bereichen aktiv gestalten? Was sind in diesem Kontext geeignete Qualifikationsziele, die wir Ihnen, liebe Studierende, anbieten können? Gute Antworten auf diese Fragen zu finden, wird eine breite Diskussion in der gesamten Universität erfordern: Durch Lehrende, Studierende und Mitarbeitende in Technik und Verwaltung.

In den vergangenen zwei Jahren hat uns die Corona-Pandemie voneinander ferngehalten, und es ist durch die neusten Entwicklungen wieder völlig offen, wann dieser Zustand ein Ende haben wird. Ich vertraue darauf, dass uns unsere Verbundenheit und das Vertrauen, dass wir einander schenken, uns weiter durch diese unsicheren Zeiten tragen wird.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Viele Grüße, Verena Pietzner

Begrüßungsrede: https://youtu.be/TeDHucGR4es


Tags


Zukunftsfragen der Gesellschaft stehen als Transformationsprozesse in ländlichen Räumen im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Diskurses. Durch die engmaschige Verbindung von Forschung, Lehre und Transfer und die gezielte Profilierung in den Bereichen Lehrer*innenbildung, Soziale Dienstleistungen, Agrar und Ernährung sowie Kulturwissenschaften befähigt die Universität Vechta künftige Generationen, komplexe Herausforderungen in ländlichen Räumen einer globalisierten Welt zu bewältigen.

Pressekontakt

Friedrich Schmidt

Friedrich Schmidt

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 4441 15577
Katharina Genn-Blümlein

Katharina Genn-Blümlein

Pressekontakt Leitung Marketing & Kommunikation +49. (0) 4441.15 488
Timo Fuchs

Timo Fuchs

Pressekontakt Wissenschaftskommunikation
Philip Kreimer

Philip Kreimer

Pressekontakt Social-Media +49. (0) 4441.15 279

Zugehöriger Content

Universität Vechta

Zukunftsfragen der Gesellschaft stehen als Transformationsprozesse in ländlichen Räumen im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Diskurses. Durch die engmaschige Verbindung von Forschung, Lehre und Transfer und die gezielte Profilierung in den Bereichen Lehrer*innenbildung, Soziale Dienstleistungen, Agrar und Ernährung sowie Kulturwissenschaften befähigt die Universität Vechta künftige Generationen, komplexe Herausforderungen in ländlichen Räumen einer globalisierten Welt zu bewältigen.

Universität Vechta
Driverstraße 22
49377 Vechta
Deutschland