Direkt zum Inhalt springen
WWE- Azubi Jan Niklas Heidemann, Finn Levin Schmude und Mathis Stratmann vom Delbrücker Gymnasium bauen beim Energy Camp einen Mini-Roboter in der Ausbildungswerkstatt. (v. l.).
WWE- Azubi Jan Niklas Heidemann, Finn Levin Schmude und Mathis Stratmann vom Delbrücker Gymnasium bauen beim Energy Camp einen Mini-Roboter in der Ausbildungswerkstatt. (v. l.).

Pressemitteilung -

Energieversorgung heute und morgen: Delbrücker Jugendliche beim Energy Camp von WWE

Mathis Stratmann, Finn Levin Schmude, Benjamin Dockhorn und Christiane Winzenich vom Gymnasium Delbrück nahmen gemeinsam mit 16 weiteren Jugendlichen am Energy Camp des kommunalen Energiedienstleisters Westfalen Weser Energie (WWE) teil. In der Region entdeckten sie die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Energieversorgung. WWE führte das zweitägige Energy Camp bereits zum 14. Mal durch, unterstützt von Energie Impuls OWL. Aus dem gesamten Netzgebiet nahmen Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen an der Veranstaltung teil. Seit Jahren heben die jungen Teilnehmer die Kompaktheit der Themen und die Praxisnähe des Energy Camps hervor.

„Die Schülerinnen und Schüler hatten vor Ort die Chance, aktuelle energietechnologische Entwicklungen zu hinterfragen und die Energiewende mit ihren Auswirkungen und Herausforderungen für einen Netzbetreiber kennenzulernen“, so Anne Stracke-Hoberg, Schul- und Jugendkommunikation bei WWE. So wurden unter anderem die neuen Entwicklungen in der Ladesäulentechnik beleuchtet und es gab Einblicke in das intelligent vernetzte Haus der Zukunft (SmartHome), das im November letzten Jahres in Paderborn eröffnet wurde. Welche Rolle ein Netzbetreiber in der Energiewende einnimmt und welche Aufgaben damit verbunden sind, erfuhren die Jugendlichen in der Leitstellte von Westfalen Weser Netz in Bad Oeynhausen.

„So machen wir die Energiewende“ lautete der Impulsvortrag, in dem die Jugendlichen sich mit den Berufsperspektiven auseinandersetzten, die durch die Entwicklung der Erneuerbaren Energien derzeit im Entstehen sind. In der Ausbildungswerkstatt in Kirchlengern konnten sie dann auch ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und im Technik-Lernlabor der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo gab es sogar die Möglichkeit eigenhändig einen Elektromotor zu bauen.

Themen


Westfalen Weser Energie-Gruppe
Seit Juli 2013 hat die Region mit der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG einen rein kommunalen Energiedienstleister. 56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber des regionalen Dienstleisters. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen sind in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Pressekontakt

Angelika Schomberg

Angelika Schomberg

Pressekontakt Leiterin Öffentlichkeitsarbeit +49 5251 5 03 68 05
Edgar Schroeren

Edgar Schroeren

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 67 59
Maria Pottmeier-Rath

Maria Pottmeier-Rath

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 68 07

„VERNETZT IN DIE ZUKUNFT“!

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region. Wir bei Westfalen Weser handeln aus gutem Grund und mit klaren Zielen. Als kommunaler Netzbetreiber hat die Versorgungssicherheit unserer rund 700.000 Kunden für uns höchste Priorität. Wir arbeiten stetig daran, unsere regionalen Verteilnetze sicher und effizient für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalte bereit zu stellen. Dabei setzen wir auf modernste Technologie und engagierte Mitarbeiter, die mit Leidenschaft dabei sind - jetzt und auch in Zukunft. Westfalen Weser ist ein kommunales Unternehmen und zu 100 % im Besitz von Kommunen und Kreisen in Ostwestfalen-Lippe und im Weserbergland. Das Unternehmen hat hier seine Wurzeln, was eine tiefe Verbundenheit mit der Region garantiert. Die Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG übernimmt als Holding die Steuerung der gesamten Unternehmensgruppe. Das operative Geschäft liegt bei der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH.

Westfalen Weser
Tegelweg 25
33102 Paderborn