Skip to main content

Sambonet - Madame

News   •   Feb 08, 2019 04:50 CET

Erlesen und alles anderes als gewöhnlich: Sambonet Madame.

Sambonet Madame 

Aus dem Ambiente und der Mondänität französischer Salons des 19. Jahrhunderts geht Madame hervor, die faszinierende Kollektion von Servierschalen und -platten auf Fuß mit der Signatur von Sambonet.
Zart, elegant und etwas neckisch wie die adligen Damen am Hof von Marie-Antoinette heben sich die Etageren mit ihren verschieden Größen und Höhen durch die einzigartige Farbgebung ab. Die Formen der Gestelle aus Edelharz – deren Farbverlauf Mineralien und Pietra-dura-Bildnissen nachempfunden ist – vereinte das Centro Stile von Sambonet mit der ihm eigenen Exzellenz bei der Verarbeitung und Oberflächengestaltung von Edelstahl. Eine Mariage aus Handwerkskunst und Innovation, aus der ein Spiel unterschiedlicher Materialien und Reflexe hervorgeht.

Die zarten Schattierungen von rosafarbenem Onyx, weißem Marmor und Jade und die starken Farbtöne des Lapislazulis, Malachits und schwarzen Marmors wurden mit Bedacht mit den glänzenden Oberflächen Mirror, Gold, Rum und Parfait Amour kombiniert. Neben einer innovativen farbigen PVD-Version durfte eine hochwertige, versilberte Ausführung für die Liebhaber dieses edlen Metalls nicht fehlen.

Jedes Teil ist einzigartig – keines gleicht dem anderen – und bereichert die Palette der Serviergefäße auf Fuß, bestehend aus acht Schalen und acht Platten. Durch ihre herrschaftliche Form muten erstere bei Tisch an wie rauschende, aufsehenerregende Reifrockkleider mit ihren strammen Miedern. Die Platten auf Fuß hingegen bieten sich geradezu als Bühne an zum Anrichten von Patisserie, raffinierten Blumenbouqets oder, warum nicht, zum Präsentieren eines edlen Geschenks für eine ganz besondere Person.

Erlesen und alles andere als gewöhnlich ist Madame in jedem Wohnambiente ein Blickfang. Bezaubernd und mit einem Augenzwinkern spielt sich beim Anblick unwillkürlich ein Lächeln auf das Gesicht.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.