Direkt zum Inhalt springen
Gerhard Knoch, neuer Geschäftsführer bei PROCAD. Foto: privat
Gerhard Knoch, neuer Geschäftsführer bei PROCAD. Foto: privat

Pressemitteilung -

PLM-Hersteller PROCAD gewinnt Gerhard Knoch als Geschäftsführer

Gerhard Knoch verantwortet seit Juli 2020 als Geschäftsführer die künftige Unternehmensstrategie der PROCAD GmbH & Co. KG. Er kommt vom US-amerikanischen ERP-Spezialisten Infor, wo er über zwanzig Jahre in verantwortlichen Positionen tätig war, zuletzt als Vice President Central Europe. Der gebürtige Karlsruher verfügt über profunde Kenntnisse im Bereich ERP/PLM/SCM, speziell in der Fertigungsindustrie. Er ist damit die ideale Besetzung, um PROCAD noch stärker als Partner mittlerer und größerer technischer Unternehmen zu positionieren, die sich durch Einsatz einer PLM-Plattform für ganzheitliches Informationsmanagement fit machen wollen für die Herausforderungen von Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0.

Das neue Geschäftsführer-Trio des PLM-Anbieters PROCAD besteht mit dem Neuzugang künftig aus Firmengründer Volker Wawer, Johann Dornbach, der im November 2019 von SAP kam und Gerhard Knoch. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur (KIT) kennt die Zusammenhänge zwischen ERP, PLM und SCM aus seiner bisherigen Tätigkeit bei Infor wie aus der Westentasche. Bei dem weltweit drittgrößten Hersteller von Unternehmenssoftware hat Gerhard Knoch hohe fachliche Expertise mit Transformationsstrategien von On-Premises- hin zu Cloud-Lösungen sowie umfassende Erfahrungen im Auslandsvertrieb gesammelt. Der PLM-Anbieter ist bereits international stark aufgestellt und hat erst vor kurzem durch eine Kooperation mit OmniDTS, LLC die Basis gelegt, um seine PRO.FILE PLM/DMStec-Anwendungen und Lösungen für die digitale Transformation noch intensiver auf dem nordamerikanischen Markt zu platzieren.

PROCAD-Gründer Volker Wawer: „Wir sind äußerst glücklich über Gerhard Knoch als neues Mitglied unseres Teams. Die Digitalisierung vollzieht sich bei technischen Unternehmen entlang der kompletten Wertschöpfungskette, angefangen in der Produktentstehung und dem Produktdatenmanagement – das Ganze demnächst vollständig aus einer performanten Cloud-Lösung. Gerade mit seiner Cloud Expertise wird Gerhard Knoch uns helfen, den erfolgreich beschrittenen Transformationskurs hin zum Digitalisierungspartner technischer Unternehmen weiter zügig fortzuschreiben und in Geschäftserfolge umzusetzen.“

Gerhard Knoch ergänzt: „Ich freue mich darauf, bei PROCAD künftig die Unternehmensstrategie mitgestalten zu dürfen. Mit dem hochmotivierten Team, das ich von Tag 1 bei der PROCAD vorgefunden habe, blicke ich mit Neugier und Spannung auf meine zukünftigen Aufgaben. Mein Ziel ist es, das vorhandene Marktpotenzial zu nutzen und das Geschäft kontinuierlich auszubauen.“

Themen

Tags


Die PROCAD GmbH & Co. KG ist ein Softwarehersteller von Plattform-Lösungen für die Digitalisierung des Product- and Document Lifecycle Managements in mittleren und größeren technischen Unternehmen. Die Mission von PROCAD ist es, in den Anwendungsbereichen PLM und ECM/DMStec mit einem auf Konfiguration basierenden agilen Implementierungsansatz die wirksame Digitalisierung von Produktentstehung und Produktmanagement zu ermöglichen. Das Karlsruher Unternehmen ist seit 1985 am Markt und beschäftigt über 150 Mitarbeiter/innen. Mehr als 800 technische Unternehmen setzen bereits erfolgreich auf PROCAD-Software für PDM, PLM und DMS.

Pressekontakt

Frank Zscheile

Frank Zscheile

Pressekontakt Pressearbeit 08954035114

Zugehörige Stories

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressebüro, München, Schwerpunkte: ECM, BPM, Virtual Desktops, SaaS, SAP-Add-ons

agentur auftakt
Bergmannstr. 26
80339 München
Deutschland