Direkt zum Inhalt springen
Ruben van Treek, Fischökologe am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, erklärt anschaulich ökologische Aspekte des Gewässerschutzes.
Ruben van Treek, Fischökologe am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, erklärt anschaulich ökologische Aspekte des Gewässerschutzes.

Pressemitteilung -

Initiative am Müggelsee in der Natur der Berlin Cosmopolitan School für Kinder und Jugendliche

Das Sommerfest der Berlin Cosmopolitan School am 27. August 2021 bot einen Einblick in die Möglichkeiten, die die Anlage des Hotels Müggelsee und die angrenzende Natur für pädagogische Konzepte zu bieten haben. Neben einem Rundgang über das Gelände mit verschiedenen Stationen hatten die teilnehmenden Familien die Möglichkeit, mit Politiker*innen ins Gespräch zu kommen. Vertreter*innen der Parteien CDU, die Grünen, die Linke und SPD waren vor Ort.

Die Berlin Cosmopolitan School möchte ihr naturnahes Angebot am Müggelsee noch weiter ausbauen. Yvonne Wende, Gründerin und Direktorin Berlin Cosmopolitan School, hebt hervor: „In unseren Augen können wir junge Menschen positiv begleiten, wenn wir vermehrt pädagogische Konzepte in der Natur anbieten. Wir steigern so wichtige Kompetenzen für die Zukunft, sorgen für Wissen über die Umwelt und Natur und wecken Interesse für Umweltthemen.“

Die BCS hat Politiker*innen aus Treptow-Köpenick befragt, welche gemeinnützigen Vorteile sie in der Initiative am Müggelsee sehen. Josefine Weinhold, BVV-Kandidatin der SPD, sieht einen Zugewinn in der Initiative: „Unser Bezirk wächst. Gerade junge Familien wissen zunehmend die Anbindung und zugleich die Ruhe und Vielseitigkeit der Natur in Treptow-Köpenick wertzuschätzen. Jeder Schul- und jeder Kitaplatz bei uns im Bezirk ist daher ein Zugewinn! Danke an dieser Stelle an Frau Wende, die das ganzheitliche, bilinguale und naturverbundene Lernkonzept überzeugend dargestellt hat.“

Uwe Doering, Bezirksverordneter Linksfraktion in der BVV Treptow-Köpenick, sagt: "Das Klassenzimmer in der Natur. Die Natur ist das Klassenzimmer. Natur erleben. Ein Konzept, das mich und hoffentlich auch andere überzeugt. Gilt es doch, die Natur in ihrer Vielfalt für künftige Generationen zu erhalten. Der dafür von der Cosmopolitan School ausgesuchte Standort am Müggelsee scheint dafür geeignet. Aber auf dem Weg dorthin sind noch viele Hürden zu überwinden.“

Dr. Claudia Leistner, Spitzenkandidatin der Grünen für BVV, sagt: „Umwelt-und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit werden durch generationsübergreifende naturnahe Bildungsangebote gefördert und die Natur für klein und groß an diesem Ort erlebbar. Eine bilinguale Bildungseinrichtung wie die Cosmopolitan School wäre ein Gewinn für Treptow-Köpenick, da es bisher nur wenige bilinguale Kitas und keine Grundschule gibt.“

Die Berlin Cosmopolitan School ist eine gemeinnützige Initiative und arbeitet mit einem gemeinnützigen Netzwerk zusammen. Yvonne Wende, Gründerin und Direktorin Berlin Cosmopolitan School, sagt: „Wir möchten präventive, zukunftsweisende Vorschläge für Bildungseinrichtungen und pädagogische Konzepte liefern. Unser Ziel ist, dass jede Schule von unserer Pionierarbeit profitiert und deshalb freuen wir uns auf den Dialogen.“

Das Programm vor Ort wurde als Rundgang in der Natur umgesetzt. Neben der Bürger*innen Sprechstunde war Ruben van Treeck, Fischökologe am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei vor Ort. Van Treek erklärte anschaulich ökologische Aspekte des Gewässerschutzes.

Das pädagogische Angebot setzte sich aus der Kneipp-Philosophie und dem Waldbaden zusammen. Die Hydrotherapie, Angebote im Kräutergarten, das Barfussgehen, Balancieren und die Bewegung sind bereits vor über 150 Jahren von Sebastian Kneipp als der Schlüssel zu einem harmonischen Leben im Einklang des Körpers, Geist und der Seele herausgestellt worden.

Die Konzepte wurden von der Berlin Cosmopolitan School für Kinder ab dem ersten Lebensjahr überarbeitet. Katharina Ehrenfried, Leiterin des Kindergartens der Berlin Cosmopolitan School, hebt hervor: „Das Waldbaden ist ein Konzept, bei dem sich die Kinder und Jugendlichen durch bewusstes Atmen, stilles Gehen, Bäume umarmen und das Beschäftigen zum Beispiel mit dem Schutz und Wertschäzung von Biodiversität im Totholz oder blühenden Landschaften auf die Natur einstellen. Es wirkt sehr entspannend und ausgleichend auf den Körper, spricht das naturwissenschaftliche Wissen an und schafft Verbindung zueinander auf einer sehr ressourcenorientierten Art und Weise. Der Entfremdung von der Natur und Objektivierung der Naturphänomene kann durch diese frühe Bildung und Erziehung entgegengewirkt und ein ganzheitliches Verständnis entwickelt werden.“

Langer Tag der StadtNatur am 18./19. September 2021

Die Berlin Cosmopolitan School ist Teil der Initiative „Langer Tag der StadtNatur“ und bietet allen Interessierten ein vielseitiges pädagogisches Angebot in der Natur an. Die Veranstaltung findet in Köpenick statt, beginnt am 18. September 2021 um 13:00 Uhr und endet am 19. September 2021 um 17 Uhr.

Anmeldungen sind über die Webseite für die einzelnen Angebote möglich: https://www.langertagderstadtnatur.de/anbieter/details/4804

Ort:

Hotel Müggelsee

Müggelheimer Damm 145

12559 Berlin Köpenick

Naturnahes Angebot ab 1. Oktober 2021

Ab dem 1. Oktober 2021 finden auf dem Gelände vom Hotel Müggelsee, Müggelheimer Damm 145, 12559 Berlin-Köpenick bereits an zwei Tagen in der Woche Waldtage für Vorschüler*innen statt. Zudem können Kinder immersiv an die englische Sprache herangeführt werden. Für die jüngeren Kinder im Alter von 0-3 Jahren bietet die Berlin Cosmopolitan School Vorortbetreuung von 3 bis 5 Stunden täglich für Hotelgäste im Co-Working Space an. Besonders das Diversity sensitive, respektvolle Programm der responsiven Pflege nach Emmi Pikler und Magda Gerber werden das Naturkonzept für die 0-3 jährigen Kinder ergänzen.

Kontakt:

Berlin Cosmopolitan School

Rückerstrasse 9

10119 Berlin

nature@cosmopolitanschool.de

030 688 33 23 20

Themen

Tags


Über die Berlin Cosmopolitan School, Kindergarten und Preschool

Die Berlin Cosmopolitan School wurde 2003 als gemeinnützige Organisation von Yvonne Wende gegründet. 2004 öffnete der erste bilinguale (englisch-deutsch) Kindergarten & Vorschule für Berlin-Mitte mit 18 Kindern, dann die Grundschule und zuletzt 2009 das anerkannte bilinguale Gymnasium der Berlin Cosmopolitan School 01P22. Seitdem ist die Anzahl der Kinder und Jugendlichen stetig angestiegen. Mittlerweile werden über 800 Schüler*innen aus aller Welt auf den Campus Rückerstraße und Invalidenstraße unterrichtet. Der Kindergarten ist zu einer Anzahl von mehr als 300 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren angewachsen.

Die Berlin Cosmopolitan School, Kindergarten und Preschool hat im Jahr 2013 zunächst für die Grundschule und als auch Sekundarstufe II die Zulassung als International Baccalaureate (IB) World School erhalten. Bei dem IB Learner Profile geht es um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hin zu Menschen, die zu lebenslang Lernenden werden. Die Schule und der Kindergarten nutzen Primärerfahrungen für die Gestaltung des Unterrichts.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite von Berlin Cosmopolitan School, Kindergarten und Preschool: https://www.cosmopolitanschool.de



Pressekontakt

Franziska Engels

Franziska Engels

Pressekontakt Communications Manager PR & Kommunikation 0152-22879571

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Wir fördern international denkende, akademisch erfolgreiche und lebenslang Lernende

Die Berlin Cosmopolitan School wurde 2003 als gemeinnützige Organisation von Yvonne Wende gegründet. 2004 öffnete der erste bilinguale (englisch-deutsch) Kindergarten & Vorschule für Berlin-Mitte mit 18 Kindern, dann die Grundschule und zuletzt 2009 das anerkannte bilinguale Gymnasium der Berlin Cosmopolitan School 01P22. Seitdem ist die Anzahl der Kinder und Jugendlichen stetig angestiegen. Mittlerweile werden über 800 Schüler*innen aus aller Welt auf den Campus Rückerstraße und Invalidenstraße unterrichtet. Der Kindergarten ist zu einer Anzahl von mehr als 300 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren angewachsen.

Die Berlin Cosmopolitan School, Kindergarten und Preschool hat im Jahr 2013 zunächst für die Grundschule und als auch Sekundarstufe II die Zulassung als International Baccalaureate (IB) World School erhalten. Bei dem IB Learner Profile geht es um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hin zu Menschen, die zu lebenslang Lernenden werden. Die Schule und der Kindergarten nutzen Primärerfahrungen für die Gestaltung des Unterrichts.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite von Berlin Cosmopolitan School, Kindergarten und Preschool: https://www.cosmopolitanschool.de

Berlin Cosmopolitan School
Rückerstraße 9
10119 Berlin
Deutschland