Direkt zum Inhalt springen

Kategorien: automotive

Energie- und Antriebswende: Explodierende Nachfrage nach kritischen Rohstoffen

Energie- und Antriebswende: Explodierende Nachfrage nach kritischen Rohstoffen

Study Download
2040 wird der Bedarf an wichtigen Mineralien wie Lithium, Nickel oder Kupfer bis zu 15-mal höher sein als 2020 Ungewissheiten bezüglich Entwicklung der E-Auto-Verkäufe, Technologie- und Preisrisiken sowie lange Projektvorlaufzeiten machen Ressourcenplanung schwierig Roland Berger-Studie analysiert Entwicklung von Rohstoffmarkt und Nachfrage und skizziert Lösungsansätze zur Risik

Globale Automobilzuliefererstudie: Marktwachstum durch neue Technologien von über 30 Prozent bis 2030 erwartet

Globale Automobilzuliefererstudie: Marktwachstum durch neue Technologien von über 30 Prozent bis 2030 erwartet

Study Download
Zulieferbranche stehen substanzielle Veränderungen bevor – hinsichtlich regionaler Aufstellung, Komponenten- wie Kundenportfolio Asiatische Firmen wachsen mit den lokalen Automobilherstellern, sichern sich Marktanteile und erhöhen den Margendruck Traditionelle Zulieferer verlieren 2022 strukturell 3%-Punkte EBIT-Marge (auf 4,6%) und müssen sich innovativer, flexibler sowie inte

Industrie 4.0: Automobilindustrie setzt Maßstäbe für die digitale Fertigung

Industrie 4.0: Automobilindustrie setzt Maßstäbe für die digitale Fertigung

Study Download
Höchster Reifegrad bei Anwendungen zur prädiktiven Instandhaltung und zur optischen Qualitätskontrolle Funktionsübergreifende, zentrale Industrie 4.0-Einheiten bündeln digitale Kompetenzen Klar definierte und vollständig integrierte IT/OT-Ziellandschaft sowie Cloud-basierte Industrial Internet of Things (IIoT)-Plattformen erleichtern die Skalierung von Industrie 4.0 im Produktio

Weiterhin schwere Zeiten für Automobilzulieferer – Produktionsvolumen 2022/2023 immer noch unter Wert vor der Pandemie

Weiterhin schwere Zeiten für Automobilzulieferer – Produktionsvolumen 2022/2023 immer noch unter Wert vor der Pandemie

Study Download
Inflation, Halbleitermangel sowie steigende Material- und Energiekosten werfen Branche deutlich zurück
Segmente Elektronik (9,4 Prozent durchschnittliche EBIT-Marge) und Aftermarket (10,5 Prozent) am profitabelsten – traditionelle und kleine Zulieferer trifft Margendruck am härtesten Inflationsbedingte Leitzinserhöhungen verteuern Refinanzierung und erschweren damit Investi

Chipmangel bei Automobil- und Industrieunternehmen trotz Nachfragerückgang bei Halbleitern

Chipmangel bei Automobil- und Industrieunternehmen trotz Nachfragerückgang bei Halbleitern

Study Download
Bis zu 30 Prozent weniger Nachfrage in Unterhaltungselektronik führt zu Umsatzeinbußen bei Halbleiterherstellern in 2022 und 2023 Versorgungsengpässe bei analogen Halbleitern und Mikrocontrollern werden für mehre Jahre anhalten Gleichzeitig bestehen Überkapazitäten und Überbestände bei moderneren Halbleitern
München, November 2022: Seit Beginn der Pandemie haben vor allem Co

Mittelständische Automobilzulieferer sehen ESG und Nachhaltigkeit als Chance im Wettbewerb

Mittelständische Automobilzulieferer sehen ESG und Nachhaltigkeit als Chance im Wettbewerb

Study Download
ESG mit hoher oder sehr hoher Priorität für fast 70 Prozent der Unternehmen Vermeiden von langfristigen Wettbewerbsnachteilen stärkste Motivation Unklare Anforderungen von Gesetzgeber und Kunden als größte Hürde
München, November 2022: Lieferkettenprobleme, steigende Energie- und Rohstoffpreise sowie der zunehmende Fachkräftemangel setzen die Automobilzuliefererindustrie

Europäischer Markt für Elektroauto-Ladestationen nimmt bis 2025 Fahrt auf

Europäischer Markt für Elektroauto-Ladestationen nimmt bis 2025 Fahrt auf

Study Download
Steigende Verkaufszahlen von Elektrofahrzeugen erfordern dynamischen Ausbau der Ladeinfrastruktur Vier Geschäftsmodelle entwickeln sich zeitgleich Auf dem Lademarkt wird ab 2025 eine Konsolidierung erwartet
München, September 2022: Der europäische Markt für Elektrofahrzeuge boomt und sorgt für Wachstum auf dem Markt für Ladestationen. Unternehmen testen derzeit unterschiedli

Zeit zu handeln: Elektrifizierung der Fahrzeuge wird europäischen Ersatzteilmarkt neu gestalten

Zeit zu handeln: Elektrifizierung der Fahrzeuge wird europäischen Ersatzteilmarkt neu gestalten

Study Download
E-Auto-Anteil bei allen in Europa verkauften neuen Fahrzeugen unter 3,5 Tonnen könnte bis zum Jahr 2030 53 bis 82% erreichen Aggressives Verkaufsszenario: Im Jahr 2038 könnten erstmals mehr als 50% batterieelektrische Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein Elektroautos benötigen rund 30% weniger Ersatzteile, bieten aber bedeutende neue Chancen
München/Brüssel, September 20

Automobilindustrie: Ausgaben für Software steigen bis 2030 auf bis zu 59 Mrd. US-Dollar pro Jahr

Automobilindustrie: Ausgaben für Software steigen bis 2030 auf bis zu 59 Mrd. US-Dollar pro Jahr

Study Download
Mit bestehenden Fahrzeugkonzepten könnten sich die jährlichen Kosten für Software bis 2030 mehr als verdoppeln Neue Software-basierte Designvarianten erlauben Einsparungen ab 2030 von fast 16 Mrd. US-Dollar pro Jahr Softwarehandel erschließt zusätzliche Einnahmequellen
München, Juli 2022: Im Zuge der zunehmenden Elektrifizierung und Vernetzung muss die Autom

„Automotive Disruption Radar“: 60 Prozent der Autokäufer ziehen E-Fahrzeug in Betracht

„Automotive Disruption Radar“: 60 Prozent der Autokäufer ziehen E-Fahrzeug in Betracht

Study Download
Anteil der Elektro-Autos am weltweiten Fahrzeugverkauf steigt auf 9,5 Prozent China, Niederlande und Singapur führen ADR-Ranking an Kunden bevorzugen E-Modelle von rein-elektrischen Herstellern
München, Juni 2022: Trotz der schwierigen Wirtschaftslage und angespannten globalen Lieferketten boomt die Elektromobilität. So stieg der Anteil der E-Autos und Plug-in-Hybriden am we

Steigende Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien kann zu Engpässen in der Rohstoffversorgung führen

Steigende Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien kann zu Engpässen in der Rohstoffversorgung führen

Study Download
Der Markt für Lithium-Ionen-Batterien legt bis 2030 jährlich um 30 Prozent zu – E-Autos als Wachstumstreiber Entwicklung birgt neue Risiken in den Lieferketten, vor allem für Materialien wie Lithium, Nickel und Kobalt Eine stärkere vertikale Integration, eine Regionalisierung der Lieferkette und Batterierecycling als Lösungswege
München, April 2022: Das Interesse an batteri

„Automotive Disruption Radar“: Traditionshersteller werden zu Treibern der Transformation

„Automotive Disruption Radar“: Traditionshersteller werden zu Treibern der Transformation

Study Download
Anteil der Elektro-Autos am weltweiten Fahrzeugverkauf steigt auf fast 7 Prozent Chinas E-Automarkt wird von heimischen Anbietern dominiert Erste vollständig autonome Angebote sind ab 2030 zu erwarten
München, Oktober 2021: Auch wenn die Automobilindustrie noch mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat: Der Siegeszug neuer Technologien ist nicht mehr aufzuhalten. Zu

Tempo der Elektrifizierung stellt deutsche Automobilzulieferer vor große Herausforderungen

Tempo der Elektrifizierung stellt deutsche Automobilzulieferer vor große Herausforderungen

Für fast 90% der mittelständischen Zulieferer hat die Umstellung zu Elektromobilität spürbare Auswirkungen auf ihre Geschäftsmodelle Viele Zulieferer sind auf die Transformation nicht ausreichend vorbereitet Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit ist oberste Priorität auf der Management-Agenda

München, August 2021: Die Studie "Vollbremsung oder Spurwechsel bei voller Fahrt?", für die Rol

Index Elektromobilität 2021: E-Autos in Deutschland trotz Corona-Pandemie stark nachgefragt

Study Download

Deutschland klettert im Gesamtranking um einen Platz auf Rang 2 Elektroautoverkäufe steigen in Deutschland um über 250 Prozent, viele neue Modelle geplant China führend bei Batterieproduktion und im Gesamtranking
München, März 2021: Deutschland hat sich im Vergleich der sieben großen Automobilnationen im Bereich Elektromobilität um einen Rang verbessert und liegt nun auf

Pandemie verstärkt Abwärtsspirale bei Automobilzulieferern – Umsatzrückgang 2020 zwischen 15 und 20 Prozent

Pandemie verstärkt Abwärtsspirale bei Automobilzulieferern – Umsatzrückgang 2020 zwischen 15 und 20 Prozent

Study Download
Operative Gewinnmarge sinkt im ersten Halbjahr 2020 auf historisches Tief von 1,7 Prozent Vorkrisenniveau bei Autoverkäufen in Nordamerika und Europa erst nach 2026 wieder erwartet Zulieferer müssen Restrukturierung und strategische Neuausrichtung ausbalancieren

München/Frankfurt, November 2020: Elektromobilität, autonomes Fahren und die Digitalisierung des Autos: De

Mehr anzeigen

Roland Berger

Roland Berger ist eine weltweit führende Strategieberatung mit einem breiten Leistungsangebot für alle relevanten Branchen und Unternehmensfunktionen. Roland Berger wurde 1967 gegründet und hat seinen Hauptsitz in München. Die Strategieberatung ist vor allem für ihre Expertise in den Bereichen Transformation, industrieübergreifende Innovation und Performance-Steigerung bekannt und hat sich zum Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit in all ihren Projekten zu verankern. Im Jahr 2023 verzeichnete Roland Berger einen Umsatz von über einer Milliarde Euro.

Roland Berger
Sederanger 1
80538 München
Deutschland
Unsere Newsrooms