Direkt zum Inhalt springen
Auf kleine Grundstücke passt nicht jedes Haus.
Auf kleine Grundstücke passt nicht jedes Haus.

Pressemitteilung -

Kompakte Massivhäuser – eine Lösung für kleine Grundstücke und Baulücken

Bauland ist teuer. In einigen Großstädten sind die Grundstückspreise innerhalb der letzten fünf Jahre um mehr als 40 Prozent gestiegen. Damit man sich einen Neubau trotzdem leisten kann, hat die durchschnittliche Grundstücksgröße abgenommen. Kommunen weisen bei Neubaugebieten nun oft eine Fläche von 300 bis 400 m2 für ein Einfamilienhaus aus. Lange Zeit waren die Grundstücke 800 m2 oder größer. In urbanen Gebieten werden große Grundstücke geteilt und verkauft, um Platz für ein zweites Haus zu schaffen. Diese Grundstücke sind auf den ersten Blick oft nicht so einfach zu bebauen. Massivhausunternehmen wie Town & Country Haus haben auf diese Entwicklung reagiert und schlüsselfertige Haustypen zum Festpreis für kleine, schmale oder schwierige Grundstücke in das Angebot aufgenommen. Dank gut geplanter Grundrisse ist die Wohnfläche optimal ausgenutzt und bietet viel Platz für eine Familie.

Lösungen für schwierige Grundstücke

„Ein modernes Massivhaus muss nicht nur gut aussehen, energiesparend und zukunftsorientiert sein, sondern auch auf kleine und schwierige Grundstücke passen. Town & Country Haus hat daher gemeinsam mit Architekten kompakte Haustypen mit cleveren und flexiblen Grundrissen entwickelt“, erklärt Hausbau-Experte und Town & Country Gründer Jürgen Dawo. So lässt sich bei schmalen Grundstücken beispielsweise Wohnfläche gewinnen, indem das Haus in die Höhe gebaut wird. Auf einer Grundfläche von nur 60 m2entsteht damit ein Haus mit 180 m2Wohnraum. Ein cleverer, offengestalteter Grundriss kann genügend Platz schaffen. Licht durch bodentiefe Fenster und Gauben schafft zusätzlich ein großzügiges Raumgefühl. Ein Glasvordach wertet bei engen Verhältnissen den Eingangsbereich auf. Im Obergeschoss lässt sich bei Häusern mit Satteldach der Kniestock erhöhen, so dass der Raum besser genutzt werden kann. Auch ein Keller schafft Platz. Ein einfacher und günstiger Betonkeller kann zum Lagern genutzt werden, ein komfortablerer Hobbykeller als zusätzlicher Wohnraum.

Die regionalen Baupartner von Town & Country Haus kennen die jeweiligen kommunalen Bauvorgaben und können Bauherren den geeigneten Haustyp vorschlagen. Im Festpreis der Häuser sind Varianten und Anpassungen des Grundrisses, der Fassade und der Dachform möglich.

Stadtvillen oder klassische Einfamilienhäuser für kleine und schmale Grundstücke

Alle Bauherren wünschen sich genügend Platz für die Familie, doch die Geschmäcker sind verschieden und die Vorstellungen von einem Traumhaus können stark differenzieren. Town & Country Haus hat daher für die beliebtesten Bautypen kompakte Varianten entwickelt: ob ein schickes Stadthaus mit großen Fensterflächen oder ein gemütliches Einfamilienhaus mit Satteldach.

Raumwunder 100 – Satteldach mit Ausbaumöglichkeiten

Das Raumwunder 100 hält was der Name verspricht: auf einer Grundfläche von 70 m2entfalten sich ca. 100 m2 Wohnfläche auf zwei Ebenen mit Platz für eine vierköpfige Familie. Im Erdgeschoss befindet sich ein geräumiges Wohnzimmer mit Blick in den Garten, ein Essplatz und eine große Küche. Das obere Geschoss ist mitSchlaf- und Kinderzimmer, Büro oder Gästezimmer ausgestattet. Im Bad ist Platz für eine Badewanne und eine Dusche. Durch bodentiefe Fenster und ein flacheres Satteldach wirken die Räume größer und heller. Eine breite Trapezgaube schafft Stehhöhe auf großer Fläche und ermöglicht den Einbau weiterer Fenster.

Aura 125 – modernes Stadthaus für schmale Grundstücke

Selbst langgezogene, schmale Baulücken können optimal ausgenutzt werden, sodass noch genug Platz für einen kleinen Garten bleibt. Das Stadthaus Aura 125 sieht nicht nur elegant aus, sondern bietet durch fehlende Dachschrägen im Obergeschoss auch viel Komfort. Bereits im Erdgeschoss bieten sich individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Während in den meisten Fluren nur unzureichend Stellmöglichkeiten für geräumige Schränke eingeplant sind, wird im Aura die Diele effizient genutzt und bietet somit ausreichend Stauraum für Jacken, Schuhe und Taschen. Auch im Obergeschoss erfüllt das schlanke Stadthaus mit drei Räumen, einem begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer oder einer offenen Galerie für das Home-Office die Wohnträume der Bewohner.

Stadtvilla Aura 136 – urbanes Design mit cleveren Lösungen

Die Stadtvilla Aura 136 kombiniert urbanes Design, funktionale Eleganz und clevere Wohnlösungen. Die geradlinige Architektur und das flachgeneigte Pultdach ermöglichen großzügiges Wohnen in zwei Vollgeschossen ohne Dachschrägen. Der Hauch von urbanem Luxus vereint sich im Inneren des Aura 136 mit einer modernen und funktionalen Grundrissgestaltung. Herzstück im Erdgeschoss ist nicht nur das lichtdurchflutete Wohnzimmer, sondern auch die clever gestaltete Diele. Ein weiteres Highlight ist die geschlossene, multifunktionale Treppe, die als einfache Abstellkammer, gemütliche Leseecke oder kleiner Arbeitsbereich genutzt werden kann. Das Obergeschoss bietet drei geräumige und lichtdurchflutete Zimmer. Der begehbare Kleiderschrank im Schlafzimmer ist ein echtes Raumwunder und sorgt für Ordnung. Das modern designte Badezimmer überzeugt nicht nur mit seiner Wohlfühlatmosphäre, sondern auch mit cleveren Ablage- und Stauflächen.

Von der urbanen Stadtvilla bis zum kompakten Einfamilienhaus mit Ausbaupotenzial - Town & Country Haus bietet kompakte Haustypen zu bezahlbaren Preisen. Die Häuser werden optimal zum Grundstück ausgerichtet und die Grundrisse entsprechend den Bedürfnissen der Bewohner angepasst. 

Themen

Kategorien


Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2018 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.033 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 806,00 Millionen Euro. Mit 2.986 gebauten Häusern 2018 und deutlich mehr als 30.000 gebauten Häusern insgesamt ist Town & Country Haus seit 2009 Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den „Deutschen Franchise-Preis“. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem „Green Franchise-Award“ ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis „TOP 100“ der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus „Aura 136“ in der Kategorie „Moderne Häuser“ und im Jahr 2018 für den "Bungalow 131" in der Kategorie "Bungalows".

Pressekontakt

Isabell Hering

Isabell Hering

Pressekontakt Redaktion & Presse - aktuell in der Elternzeit
Virginia Wilsky

Virginia Wilsky

Pressekontakt Redaktion & Content Management 036254 / 75 0
Julia Gerbeth

Julia Gerbeth

Pressekontakt Redaktion & Content Management 036254 / 75 0

Zugehörige Meldungen

Das sichere Massivhaus mit dem im Kaufpreis enthaltenen Hausbau-Schutzbrief!

Town & Country Haus baut massive Ein- und Mehrfamilienhäuser mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis, nach den aktuellen energieeffizienten und gesetzlichen Vorgaben in standardisierter Bauweise. Unsere Zielgruppe sind sicherheitsbewusste, unerfahrene Normalverdiener, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchten. Bei den mehr als 40 verschiedenen Haustypen, die unterschiedlichen Variationen und mit verschiedener Ausstattung gebaut werden können, haben Bauherren die Möglichkeit, ihre individuellen Träume zu verwirklichen.

Ausschlaggebend für den Erfolg des Franchise-Unternehmens sind verschiedene unternehmensspezifische Faktoren:
Zum einen, der von Town Country Haus konsequent angewendete sowie innovative Vertriebsansatz der „WU WEI VerkaufsMethode“, der auf der Engpasskonzentrierten Strategie (EKS) basiert. Der Kunde, seine Bedürfnisse und die Erhöhung seines individuellen Nutzens rücken in den Mittelpunkt aller Prozesse.
Zum anderen der Hausbau-Schutzbrief, der Bauherren vor, während und nach dem Hausbau optimal absichert.

Die beim Bau verwendeten Materialien und Produkte stammen ausnahmslos von Markenherstellern. So kann Town & Country Haus durch die hohe Bestellanzahl besonders preisgünstige Konditionen für Häuslebauer gewährleisten. Aufgrund seines Lizenzpartner-Systems mit regionalen Partnern und regionalen Handwerkern ist Town & Country Haus ein bedeutsamer Faktor für die Wirtschaft. Die Massivhäuser werden durch Handwerker vor Ort errichtet. Dies sichert bestehende und schafft neue Arbeitsplätze in Vertrieb und Bauhandwerk.

Nach der Bauphase und Qualitätsprüfung durch einen unabhängigen Gutachter wird dem Bauherrn sein Haus schlüsselfertig übergeben. Der Festpreis und eine kurze Bauzeit werden neben anderen Sicherheiten im Hausbau-Schutzbrief garantiert.

Der mit Abstand beliebteste Haustyp ist das Stadthaus Flair 152 RE, dass vor allem durch Publikationen in "Der Zeit" oder "Galileo" noch bekannter wurde. Dieses Massivhaus gibt es in vielen unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Seine moderne, elegante Optik, der clevere Grundriss und ein hoher Wohnkomfort überzeugen Bauinteressierte und zukünftige Bauherren.