Direkt zum Inhalt springen
Netword schafft Begegnungen: Studierende der Universität Vechta erarbeiten Projekte gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der GSO

Pressemitteilung -

Netword schafft Begegnungen: Studierende der Universität Vechta erarbeiten Projekte gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der GSO

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Sommersemester wurde das am Zentrum für Lehrer*innenbildung (ZfLB) der Universität Vechta verortete Seminar „Bildung im Kontext von Flucht und Migration mit Schwerpunkt der Zuwanderung aus der Ukraine“ in Kooperation mit der Geschwister-Scholl-Oberschule (GSO) erneut durchgeführt. Studierende der Hochschule haben regelmäßig in der Schule auf spielerische Weise Schüler*innen mit Migrations- und Fluchterfahrung ganzheitlich unterstützt und mit ihnen eigens entworfene Projekte erarbeitet. Nach mehrwöchigen Begegnungen in Kreativ-, Spiel-, Sport- sowie Kochangeboten fand das Seminar nun seinen Höhepunkt in einer Uni-Rallye, bei der 35 Lernende der GSO und 15 Studierende der Universität Vechta durch ihr Engagement die zugrundeliegende Idee eines Service-Learning-Projekts – Lernen durch Engagement – auf beeindruckende Weise lebendig werden ließen.

Bei der Rallye gaben sich die Teilnehmenden einander Einblicke in die verschiedenen Projektangebote. Nach der Vorstellung erhielten die Schüler*innen schließlich Urkunden, die gemeinsam von Studierenden und Dr.in Anna Decker, Geschäftsführerin des ZfLB, in Anwesenheit der Schulleiterin der GSO, Anke Magerfleisch, überreicht wurden.

„Alle Beteiligten empfanden das Projekt auch in diesem erneuten Durchgang als äußerst bereichernd. Einmal mehr hat sich gezeigt, wie wichtig Räume zur Begegnung sind und wie wir im besten Sinne alle von ihnen profitieren können“, resümierte Dozent Jan-Niclas Peeters, der den Austausch zwischen Studierenden und Schüler*innen zusammen mit GSO-Lehrkraft Engela Witte eng begleitete. Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks soll das kooperative Seminar zwischen der Universität Vechta sowie der GSO im kommenden Sommersemester erneut angeboten werden.

Projekthomepage mit weiteren Eindrücken: https://www.uni-vechta.de/zentrum-fuer-lehrerbildung/studium/netword

Regionen

Kontakt

Friedrich Schmidt

Friedrich Schmidt

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 4441 15577
Katharina Genn-Blümlein

Katharina Genn-Blümlein

Pressekontakt Leitung Marketing & Kommunikation +49. (0) 4441.15 488
Timo Fuchs

Timo Fuchs

Pressekontakt Wissenschaftskommunikation
Philip Kreimer

Philip Kreimer

Pressekontakt Social-Media +49. (0) 4441.15 279

Universität Vechta

www.uni-vechta.de

Universität Vechta
Driverstraße 22
49377 Vechta
Deutschland