Direkt zum Inhalt springen
"Ein Verräter wie er" erscheint am 1. Februar  2019
"Ein Verräter wie er" erscheint am 1. Februar 2019

Pressemitteilung -

True Crime im Stasi-Milieu! Ein reales Stück Kriminalgeschichte der DDR

"Ein Verräter wie er" ist Krimi, Politthriller und Liebesgeschichte zugleich. Eine Tragödie über die Sinnlosigkeit des Leids, das Menschen einander zufügen. Vor allem aber ist sie erzählt mit der Genauigkeit, dem Interesse an Menschen und gleichzeitig der feinen Moral, die alle Texte des Autors ausmachen.«

Florian Henckel von Donnersmarck, Regisseur und Oscar-Preisträger

Das neue Buch des renommierten Investigativ-Journalisten Jürgen Schreiber liest sich wie ein Thriller und ist doch ein ganz reales Stück DDR-Geschichte. Zwei Tote in einem Wald bei Ost-Berlin, kaltblütig hingerichtet – jahrelang tappen die Stasi-Ermittler im Dunkeln. Es ist dem langen Atem und der Akribie einer Handvoll Beamten zu verdanken, dass die Indizien verdichtet, die Spur zum Mörder gefunden werden kann. Doch die Lösung des Falls ist ein Skandal.

Anfang der 1960er-Jahre, zwei halb verweste Leichen in einem Waldstück bei Ost-Berlin, alle Spuren führen ins Leere. Der Mörder, gierig und brutal, fühlt sich sicher – zu sicher. Erst in jahrelanger Puzzlearbeit machen sich die Stasi-Ermittler ein Bild. Und stoßen auf Ungeheuerliches: Ein Mann aus den eigenen Reihen scheint Blut an den Händen zu haben.

Jürgen Schreiber hatte als einziger Zugang zu streng geheimen Archiven des militärischen Nachrichtendienstes der DDR. Über 9000 Aktenseiten hat er mit größter Genauigkeit seziert und zu einer fesselnden True-Crime-Reportage verdichtet. Eine Reportage, die tief hinein führt in den menschenverachtenden Geheimdienstapparat und in die Seele eines grausamen Mörders.

Jürgen Schreiber, geboren 1947, ist einer der besten investigativen Journalisten Deutschlands. Nach Stationen bei der Frankfurter Rundschau, der Stuttgarter Zeitung und dem SZ-Magazin war er Chefreporter beim Tagesspiegel. Für seine herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet Reportage und Enthüllung wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet, außerdem erhielt er zweimal den Wächterpreis der deutschen Tagespresse. Er hat bisher drei Bücher veröffentlicht, darunter „Die Stasi lebt. Berichte aus einem unterwanderten Land". Jürgen Schreiber lebt in München.

Gerne schicke ich Ihnen ein Rezensionsexemplar bzw. vorab die Fahnen und stelle den Kontakt zu Jürgen Schreiber her.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Esther von Bruchhausen

089-9271-333 / esther.bruchhausen@droemer-knaur.de



.

Themen

Kategorien


Droemer Knaur ist eine Verlagsgruppe mit Sitz in München. Die Gruppe besteht aus den Buchverlagen Droemer, Knaur, Knaur Balance, MensSana, O.W. Barth, Pattloch Geschenkbuch, GROH und bene!
Die Verlagsgruppe gehört zu Holtzbrinck Buchverlage, einem Tochterunternehmen der Holtzbrinck Publishing Group.

Pressekontakt

Dr. Esther von Bruchhausen

Dr. Esther von Bruchhausen

Pressekontakt Pressereferentin Droemer Knaur Sachbuch +49-89-9271-333

Willkommen bei Verlagsgruppe Droemer Knaur!

Fesselnde Belletristik, populäre Unterhaltungsliteratur, aktuelle Sachbücher, kreative Geschenkbücher und innovative digitale Angebote prägen das Programm der Verlagsgruppe Droemer Knaur.
Die Verlagsgruppe hat ihren Sitz in München und ist Teil der Holtzbrinck Publishing Group.

Verlagsgruppe Droemer Knaur
Hilblestraße 54
80636 München
Deutschland