Direkt zum Inhalt springen
Carsten Nørland folgt auf Søren Poulsgaard Jensen als CEO bei Scandlines

Pressemitteilung -

Carsten Nørland folgt auf Søren Poulsgaard Jensen als CEO bei Scandlines

Nach mehr als zehn erfolgreichen Jahren an der Spitze von Scandlines hat Søren Poulsgaard Jensen dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass für ihn der Zeitpunkt gekommen sei, den Staffelstab weiterzugeben. Der Aufsichtsrat hat Carsten Nørland, Senior Vice President International bei der Brauerei Royal Unibrew, zum Nachfolger von Søren Poulsgaard Jensen als CEO ernannt.

„Søren Poulsgaard Jensen hat hervorragende Arbeit geleistet und Scandlines als grünen und wettbewerbsfähigen Lieferanten kritischer Infrastruktur, der Europa und Skandinavien verbindet, ganz stark für die Zukunft positioniert. Carsten Nørland wird genau die richtigen wirtschaftlichen und internationalen Kompetenzen und Erfahrungen einbringen, um die guten Ergebnisse in den kommenden Jahren bis zur und nicht zuletzt nach der Eröffnung der Festen Fehmarnbelt-Querung weiterzuführen“, so Vagn Sørensen, Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Scandlines.

Carsten Nørland ist 52 Jahre alt und hat einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt von der Wirtschaftsuniversität in Kopenhagen (Copenhagen Business School). Vor seinen sieben Jahren bei Royal Unibrew hatte er leitende Positionen inne und war bei Copenhagen Airports, Flügger und Masterfoods/MARS Inc. für internationale Aktivitäten verantwortlich.

Carsten Nørland tritt seine Stellung zum 01. September 2021 an. Bis dahin führt Søren Poulsgaard Jensen seine Arbeit für Scandlines fort und wird außerdem dazu beitragen, bis Mitte September einen reibungslosen Übergang für den neuen CEO sicherzustellen.

Weitere Informationen – Vagn Sørensen, Vorsitzender des Aufsichtsrats, +45 51 17 00 08.

Links

Themen

Tags


Über Scandlines

Scandlines ist eine moderne und innovative Fährreederei, die konsequent einer grünen Vision für die Zukunft folgt. Wir sind stolz auf unsere gute deutsch-dänische Zusammenarbeit, die, bezogen auf den maritimen Bereich, historisch bis in das Jahr 1872 zurückreicht.

Auf unseren zwei Fährrouten bieten wir eine hohe Frequenz und eine große Kapazität an. Sechs unserer sieben Fähren sind Hybridfähren und eine davon ist darüber hinaus mit einem innovativen Rotorsegel ausgestattet. Das alles trägt dazu bei, unsere Fähren grüner zu machen.

Unser Kerngeschäft besteht aus den effizienten und zuverlässigen Transportdienstleistungen sowohl für Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Mittelpunkt steht dabei immer, unseren Kunden ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und all dieses ungeachtet davon, ob an Bord unserer Fähren oder in unseren BorderShops.

Pressekontakte

Anette Ustrup Svendsen

Anette Ustrup Svendsen

Pressekontakt Head of Corporate Communications +45 26 777 000 (keine SMS)

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Über Scandlines

Scandlines ist eine moderne und innovative Fährreederei, die konsequent einer grünen Vision für die Zukunft folgt. Wir sind stolz auf unsere gute deutsch-dänische Zusammenarbeit, die, bezogen auf den maritimen Bereich, historisch bis in das Jahr 1872 zurückreicht.

Auf unseren zwei Fährrouten bieten wir eine hohe Frequenz und eine große Kapazität an. Sechs unserer sieben Fähren sind Hybridfähren und eine davon ist darüber hinaus mit einem innovativen Rotorsegel ausgestattet. Das alles trägt dazu bei, unsere Fähren grüner zu machen.

Unser Kerngeschäft besteht aus den effizienten und zuverlässigen Transportdienstleistungen sowohl für Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Mittelpunkt steht dabei immer, unseren Kunden ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und all dieses ungeachtet davon, ob an Bord unserer Fähren oder in unseren BorderShops.

Auf über 41.500 Abfahrten mit sieben Fährschiffen transportiert Scandlines in einem normalen Jahr mehr als 7 Millionen Passagiere, 1,7 Millionen Pkw und circa 700.000 Frachteinheiten auf den Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser pro Jahr.