Skip to main content

Apple Pay ab sofort für Visa Karteninhaber in Österreich verfügbar

Pressemitteilung   •   Apr 24, 2019 09:00 CEST

Mit Apple Pay einfach, sicher und privat Bezahlen – Österreichische Visa Karteninhaber können Apple Pay an allen kontaktlosen Terminals weltweit nutzen

Wien, 24. April 2019 – Visa Inc. (NYSE:V) gibt heute bekannt, dass Visa Karteninhaber der Erste Bank und Sparkasse in Österreich nun Apple Pay nutzen können. So wird das mobile Bezahlen einfach, sicher und privat. Mit Apple Pay auf dem iPhone, der Apple Watch, dem iPad und dem Mac können Kunden schnell und bequem im Geschäft, in Apps und auf Websites einkaufen. Erstmals in Österreich verfügbar, bietet Apple Pay den Nutzern alle Vorteile, die sie von ihren Kredit- und Debitkarten gewohnt sind.

In Österreich wird bereits jede zweite Zahlung an Supermarktkassen kontaktlos durchgeführt. Der Großteil der Bezahlterminals im Handel in Österreich unterstützt jetzt schon kontaktloses Bezahlen mit Visa Karten – auch mit Apple Pay via iPhone oder Apple Watch“, sagt Kurt Tojner, Country Manager für Österreich.

Mit dem iPhone und der Apple Watch können Kunden in Geschäften, Restaurants und Taxis sowie an Automaten und vielen anderen Orten mit Apple Pay bezahlen. Beim Einkauf in Apps oder im Safari Webbrowser mit Apple Pay entfällt das manuelle Ausfüllen umfangreicher Formulare oder das wiederholte Eingeben von Versand- und Rechnungsinformationen. Jeder Apple Pay Kauf wird mit nur einem Blick oder einer Berührung via Face ID, Touch ID oder dem Passwort eines Gerätes authentifiziert.

„Visa ermöglicht sicheres digitales Bezahlen in Österreich, das für Verbraucher ein bequemeres und reibungsloseres Einkaufserlebnis als Alternative zu Bargeld garantiert. Die Einführung von Apple Pay in Österreich, unterstützt durch unsere Token-Technologie, ist ein entscheidender Moment, von dem wir glauben, dass er die Art und Weise, wie Verbraucher in Österreich bezahlen, verändern wird“, sagt Kurt Tojner. „Wie bei allen anderen mobilen Zahlungslösungen mit Visa wird die Karte einfach in das iPhone oder die Apple Watch integriert und bietet den Verbrauchern den gleichen Schutz wie bei der Bezahlung mit ihrer physischen Visa Karte“, erklärt Tojner.

Über die Visa Token-Technologie

Beim Bezahlen mit Kredit- oder Debitkarten mit Apple Pay werden die tatsächlichen Karteninformationen weder auf dem Gerät noch auf den Servern von Apple gespeichert. Stattdessen wird jedem Gerät eine individuelle Kontonummer (Token) zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Sicherheitselement auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird dann mit einem einmaligen, individuellen und dynamischen Sicherheitscode autorisiert. Die Tokenisierungstechnologie von Visa, der Visa Token Service, macht Online-Zahlungen und Zahlungen über Mobiltelefone sicher und einfach, indem sie Verbraucherkonten durch eine eigene digitale Kennung oder einen „Token“ ersetzt, die speziell für jedes Gerät verwendet wird. Daher werden Konto- und Kartendaten niemals weitergegeben, was dem digitalen Zahlungsverkehr eine zusätzliche Sicherheitsebene verleiht. Tokens können auf den Gebrauch für Transaktionen mit einem bestimmten mobilen Gerät oder einem bestimmten Händler beschränkt werden. Beispielsweise kann bei Diebstahl des Telefons die gespeicherte digitale Kontonummer (Token) vom Finanzinstitut sofort deaktiviert werden. Die registrierte Visa Karte muss also nicht gesperrt und umgetauscht werden.

Mehr Informationen zu Apple Pay: https://www.visaeurope.at/bezahlen-mit-visa/featured-technologies/visa-mit-apple-pay.html

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE:V) ist weltweit führend beim digitalen Bezahlen. Unser Ziel ist es, die Welt mithilfe des innovativsten, zuverlässigsten und sichersten Bezahlnetzwerks zu verbinden. Damit wollen wir Verbrauchern, Unternehmen und Volkswirtschaften Wachstum ermöglichen. VisaNet, unser fortschrittliches globales Netzwerk für Transaktionsabwicklung, bietet weltweit sicheres und zuverlässiges Bezahlen. Es ermöglicht die Abwicklung von 65.000 Transaktionen pro Sekunde. Visa legt seinen Fokus auf Innovationen und treibt damit das rasche Wachstum des vernetzten Handels auf jedem Gerät voran. Visa will es Verbrauchern ermöglichen, an jedem Ort und zu jeder Zeit bargeldlos zu bezahlen. Während sich die Welt von einer analogen hin zu einer digitalen bewegt, setzt Visa seine Marke, Produkte und Mitarbeiter sowie sein Netzwerk ein, um die Zukunft des Handels mitzugestalten. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website (www.visaeurope.com), dem Visa Vision Blog (www.vision.visaeurope.com) und @VisaInEurope

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.