Skip to main content

So erstellen Sie für saubere Installation unter Windows 10 einen bootfähigen USB-Stick von ISO

Pressemitteilung   •   Jan 14, 2020 06:10 EST

Es ist notwendig, einen bootfähigen USB von ISO unter Windows 10 zu erstellen

Windows 10 Betriebssystem wird aufgrund dessen Vorteile, wie z.B. Zuverlässigkeit, bessere Nutzer-Erfahrungen, Sicherheit etc. immer mehr beliebter. Deswegen haben viele von Ihnen eine Kopie von Windows 10 Upgrade für ihre Computer vorhanden. Aber es gibt die Leute, die sich für eine saubere Installation mit einem Windows-Abbild (.ISO) entscheiden.

Zudem werden Sie sich dafür entscheiden, Windows neu zu installieren, wenn es Probleme mit Ihrem Betriebssystem gibt. Oder wenn Sie einen neuen PC ohne Betriebssystem bekommen, müssten Sie eine saubere Installation machen. Nebenbei brauchen Sie einen Systemreparaturdatenträger für Windows, um einen nicht funktionierenden PC zu booten und die Reparatur auszuführen.

, wenn man die Rücksicht auf die Kosten von einem CD/CVD-Schreiber und tatsächlicher CD/DVD-Diskette nimmt. Glücklicherweise können Sie ein USB-Laufwerk benutzen.

Tipp: Manchmal kann das USB-Laufwerk nicht von Windows erkannt werden, nachdem Sie es an dem Computer angeschlossen haben. Wenden Sie sich dann an den Beitrag „7 Lösungen für USB Stick wird nicht erkannt“, um die Lösungen zu erhalten.

In diesem Beitrag werden wir Ihnen beibringen, das ISO-Abbild herunterzuladen, ISO in den USB zu brennen und einen bootfähigen USB-Stick von ISO für Installation zu erstellen.

So erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick von ISO unter Windows 10

Wenn Sie „bootfähigen USB erstellen“ in Google suchen, werden Sie viele Wege finden. Und hier werden wir Ihnen 2 übliche Wege zur Erstellung eines USB-Sticks unter Windows zeigen.

Lösung 1: Verwenden Sie Windows-Medienerstellungstool

Microsoft stellt Ihnen eine Anwendung namens Media Creation Tool zur Verfügung, das Ihnen erlaubt, eine ISO-Datei, die mit Ihrem PC kompatibel ist, oder direkt einen bootfähigen USB-Laufwerk zu erstellen, damit Windows 10 sauber installiert wird. Dies ist die einfachste und zuverlässigste Methode. Befolgen Sie nun die Anweisung, um das USB-Laufwerk von ISO zu erstellen.

Schritt 1: Gehen Sie auf die Website für Herunterladen und klicken Sie auf Tool jetzt herunterladen, um MidiaCreationTool.exe herunterzuladen.

Schritt 2: Das ist eine unabhängige ausführbare Datei, die keine Installation braucht. Deswegen können Sie das Tool direkt ausführen und einen bootfähigen USB-Laufwerk von ISO erstellen. Klicken Sie doppelt auf diese Exe-Datei und akzeptieren Sie die Vorschriften.

Schritt 3: Wählen Sie die Option „Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen“ und klicken Sie auf die Schalfläche Weiter, um fortzufahren.

Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen

Schritt 4: Das Tool wird dann die Details, wie Sprache, Architektur, Edition von Ihrer Windows-Installation erfassen. Sie können die Option empfohlene Optionen für diesen PC verwenden deaktivieren und diese Details neu bestimmen.

Sprache, Architektur, Edition

Schritt 5: Sie werden auf der folgenden Oberfläche 2 Optionen sehen: USB-Speicherstick und ISO-Datei. Sie können hier direkt die vordere Option auswählen und ein bootfähiges USB-Laufwerk von ISO erstellen. Bitte bestätigen Sie, dass Ihr Speicher zumindest 8 GB Kapazität hat.

Tipp: Es erlaubt Ihnen auch, die Option ISO-Datei auszuwählen. Nachdem Sie auf die Schaltfläche Weiter geklickt haben, müssten Sie einen Ort auswählen, um die ISO-Datei zu speichern. Dann wird das Tool mit dem Installieren von Windows 10 beginnen und einige Operationen ausführen. Danach sollten Sie die ISO-Datei ins USB-Laufwerk brennen und ein bootfähiges USB-Laufwerk von ISO erstellen.

 USB-Speicherstick und ISO-Datei

Schritt 6: Wählen Sie einen Speicherstick aus und klicken Sie auf Weiter, um weiterzugehen.

Hinweis: Die Dateien auf dem USB-Laufwerk werden gelöscht. Daher sollten Sie im Voraus die Dateien auf einen anderen sicheren Ort angeben, um die Dateien zu speichern. Hier wird die professionelle Sicherungssoftware, MiniTool ShadowMaker, für Sie nützlich sein, um die Datei mit Leichtigkeit zu sichern.

die Datei mit Leichtigkeit zu sichern.

Schritt 7: Das Tool beschäftigt sich nun mit dem Herunterladen von Windows 10 auf Ihr ausgewähltes USB. Bitte warten Sie geduldig.

Windows 10 auf Ihr ausgewähltes USB

Schritt 8: Das Windows 10-Medium wird erstellt. Haben Sie ein wenig Geduld.

10-Medium wird erstellt

Schritt 9: Nach ein paar Minuten ist Ihr USB-Laufwerk bereit. Klicken Sie zum Schluss auf die Schaltfläche Fertig stellen.

Fertig stellen

Lösung 2: Laden Sie ISO-Datei herunter und brennen Sie die ISO auf Ihr USB

Außerdem können Sie sich entscheiden, zunächst eine ISO-Datei von Windows 10 herunterzuladen und dann USB-bootfähige Software verwenden, die ISO-Datei auf Ihr USB-Laufwerk zu brennen.

Schritt 1: Laden Sie Windows 10 ISO-Datei herunter

Um dies zu erreichen, können Sie Media Creation Tool verwenden. Aber bitte beachten Sie, dass Ihnen dieses Tool nur dabei hilft, die ISO-Datei von der aktuellsten Windows 10-Version herunterzuladen. Auf der Oberfläche zu verendendem Medium auswählen sollten Sie die Option ISO-Datei auswählen. Geben Sie den Speicherort für die ISO-Datei an. Setzen Sie nun mit den Operationen mit der folgenden Anweisung fort.

zu verendendem Medium auswählen

Wenn Sie nicht das aktuellste Windows 10 installieren möchten, können Sie im Internet nach der von Ihnen gewünschten ISO-Datei suchen und dann herunterladen.

Schritt 2: Brennen Sie Windows 10 auf Ihr USB-Laufwerk

Um einen bootfähigen USB von ISO zu erstellen, werden einige von Ihnen das USB-bootfähige Programm wie Rufus wählen. Es wird als eines der besten kostenlosen, quelloffenen und benutzerfreundlichen Windows 10 USB-Werkzeuge, da es für verschiedene Betriebssysteme bootfähigen USB erstellen kann.

1. Laden Sie das bootfähige Werkzeug Rufus von der offiziellen Website herunter.

2. Führen Sie dieses Werkzeug, das ISO auf USB brennen kann, aus. Schließen Sie dann Ihr USB-Laufwerk an Ihren PC an.

3. Dieses Werkzeug wird Ihr USB-Laufwerk erkennen. Sie müssten auf die Schaltfläche AUSWAHL klicken, um die ISO-Datei, die von Ihnen heruntergeladen wurde, auszuwählen. Geben Sie das Partitionsschema und die Datenträgerbezeichnung an. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche START, um bootfähige USB-Laufwerk von ISO zu erstellen.

Tipp: Zielsystem, Dateisystem und Clustergröße werden geändert, wenn Sie das Partitionsschema ändern. Außerdem wird das Brennen all die Daten auf dem USB-Laufwerk löschen. Deswegen sollten Sie im Voraus die Dateien darauf sichern.

AUSWAHL

4. Später wird das Werkzeug mit dem Brennen von ISO auf USB-Laufwerk beginnen, das ein paar Minuten Zeit dauert. Wenn der Status bereit (in grün) ist, klicken Sie auf die Schaltfläche SCHLIESSEN, um das Tool zu verlassen.

SCHLIESSEN

Windows 7 USB/DVD Download Tool, unter Windows 7 verwenden. Nachdem Sie das Werkzeug erhalten haben, befolgen Sie dessen Hinweise, um einen bootfähigen USB-Laufwerk zu erstellen.

Zudem möchten einige von Ihnen wissen, wie man bootfähigen USB von ISO unter Unbunto oder Mac erstellt. Auf diesem Beitrag werden wir nicht die Schritte zeigen. Aber Sie können die Methoden in Google suchen und es gibt Artikel über dieses Thema.

Tipp: Nachdem Sie so viele Informationen erlernt, wie man den bootfähigen USB von ISO unter Windows 10 erstellt, werden Sie vielleicht denken, dass es lästig ist. Und es ist auch ein nerviges Ding, ein neues Betriebssystem zu installieren oder Systemreparatur auszuführen. Daher werden wir Sie in dem folgenden Teil einen einfachen Weg zeigen, wie man ein neues Betriebssystem erstellt, ohne dass man Windows-Installation ausführt oder einen Systemreparaturdatenträger erstellt.

Vorschlag: Sichern Sie Windows und stellen Sie das System wieder her.

Wenn Sie bereits ein Systemabbild erstellt haben, können Sie es auf Ihren PC wiederherstellen, wenn Sie das Betriebssystem installieren müssten oder ein Systemproblem lösen möchten. Übrigen werden Sie nicht ein neues Betriebssystem bereitstellen und können einfach Ihren Computer auf vorherigen Zustand zurücksetzen, damit Sie endlich frühere Systemeinstellungen, Applikationen und alles anderes genießen.

Wie kann man Windows 10 sichern? Hier empfehlen wir sehr, das professionelle Sicherungsprogramm für Windows 10 „MiniTool ShadowMaker“ zu verwenden, damit Sie Windows sichern.

Das Sicherungsprogramm wird entworfen, um Windows Betriebssysteme, Dateien, und das vollständige Laufwerk oder die Partitionen zu sichern. Während des Sicherns wird die Sicherungsquelle in ein Abbild komprimiert. Es stellt Ihnen eine Funktion Media Builder zur Verfügung, um ein bootfähiges USB-Laufwerk oder CD/DVD-Laufwerk zu erstellen, damit der abgestürzte Rechner booten kann und die Systemwiederherstellung ausgeführt wird.

Vor dem Starten der Sicherung sollten Sie die kostenlose MiniTool ShadowMaker von der folgenden Schaltfläche herunterladen. Bitte beachten, dass Sie können die Testversion nur für 30 Tage kostenlos verwenden.

Tipp: Außer den Softwares vom Drittanbieter möchten einige von Ihnen die unter Windows integrierten Programme verwenden, um das Systemabbild zu erstellen. Für mehr Information gehen Sie auf diesen Beitrag: Windows 10 Reparaturdatenträger/Systemabbild erstellen, um Windows 10 zu reparieren.

Schritt 1: Sichern Sie das Betriebssystem

1. Führen Sie die Testversion von ShadowMaker aus. Klicken Sie auf Testversion beibehalten in der Ecke unten rechts. Wählen Sie die Schaltfläche Verbinden vom Bereich diesem PC.

Testversion von ShadowMaker

2. Gehen Sie auf die Oberfläche von Sichern. Sie werden sehen, dass die systembezogenen Partitionen bereits als Vorschlag ausgewählt werden. Um das Windows 10 Betriebssystem zu sichern, können Sie einfach auf das Bereich Ziel gehen, um einen Pfad wie eine externe Festplatte, oder USB-Laufwerk angeben.

3. Klicken Sie zum Schluss auf die Schaltfläche jetzt sichern, um das Sichern von dem Systemabbild auszuführen.

jetzt sichern

Schritt 2: Erstellen Sie einen bootfähigen USB-Laufwerk von ISO

Nachdem Sie das Systemabbild gesichert haben, können Sie einen bootfähigen USB-Laufwerk erstellen. Gehen Sie einfach auf die Registerkarte von Tools und klicken Sie auf das Media Builder. Wählen Sie Ihr USB-Laufwerk und erstellen Sie von ISO ein bootfähiges Laufwerk.

Erstellen Sie einen bootfähigen USB-Laufwerk von ISO

Sie können danach den Computer, auf dem ein Betriebssystem von dem bootfähigen USB-Laufwerk installiert wird, booten und die Systemwiederherstellungs ausführen.

Bezüglicher Artikel: So booten Sie Ihren Computer von gebranntem MiniTool CD/DVD/USB-Laufwerk.

Schritt 3: Stellen Sie das Systemabbild wieder her

In MiniTool Reparaturumgebung können Sie das Programm MiniTool ShadowMaker ausführen und dann das Abbild auf ein Festplattenlaufwerk wiederherstellen, das ein Systemlaufwerk, das System Problem hat, sein kann, oder auf ein Festplattenlaufwerk wiederherstellen, auf dem Sie System installieren möchten.

1. Gehen Sie auf die Oberfläche von Wiederherstellen. Finden Sie das Systemabbild. Klicken Sie auf Schaltfläche Wiederherstellen, um fortzufahren.

Stellen Sie das Systemabbild wieder her

2. Wählen Sie eine Sicherungsversion aus.

3. Wählen Sie zum Wiederherstellen die systembezogenen Partitionen aus. Hier muss die Option MBR und Spur 0 ausgewählt werden. Sonst wird das Windows nicht normal booten.

 MBR und Spur 0

4. Entscheiden Sie sich, auf welches Laufwerk Sie das Abbild wiederherstellen möchten

 Abbild wiederherstellen möchten

5. Die Sicherungssoftware beschäftigt sich mit der Wiederherstellung. Es braucht ein paar Minuten. Warten Sie deswegen geduldig.

Mit MiniTool ShadowMaker können Sie den PC zum früheren Zustand wiederherstellen, ohne dass Betriebssystem neu installiert wird. Oder Sie können das System mit Leichtigkeit auf einen Computer ohne Betriebssystem bereitstellen. Im Vergleich zu dem Teil oben, einen bootfähigen USB für die Installation des Betriebssystems von ISO zu erstellen, ist dieser Weg empfehlenswert.

Sie können hier die Testversion von dem Programm, MiniTool ShadowMaker, kostenlos herunterladen oder es mit Ihren Freunden teilen, damit es mehr Leute wissen.

Tipp: Zudem kann diese Software Ihnen auch dabei helfen, Ihr Festplatte Laufwerk auf andere Laufwerke zu klonen und Sie können Ihre Computer direkt von dem geklonten Laufwerk booten, ohne das System neu installieren zu müssen. Lesen Sie diesen Beitrag: So klonen Sie eine Festplatte auf SSD unter Windows 10/8/7, um die Aufgabe zu erfüllen.

Schluss

Wenn Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk machen möchten, versuchen Sie einfach die Wege oben, um ein bootfähiges USB-Laufwerk von ISO zu erstellen und Sie können dann ein Betriebssystem installieren. Um Ihren Computer einfach auf dessen früheren Zustand (um dem Systemabsturz vorzubeugen) zurücksetzen oder ein System bereitzustellen, ohne das System installieren zu müssen, können Sie das Programm MiniTool ShadowMaker verwenden, um das Betriebssystem zu sichern und wiederherzustellen.

Wenn Sie einen Vorschlag für die Erstellung von einem bootfähigen USB-Laufwerk haben, oder wenn Sie auf Probleme bei der Verwendung von MiniTool ShadowMaker stoßen, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder support@minitool.com kontaktieren.

MiniTool® Software Ltd. ist ein professionelles Software-Entwicklungsunternehmen. Wir bieten Kunden komplette Business-Softwarelösungen in den Bereichen von Datenwiederherstellung, Partitionsmanagement und Datensicherung/-wiederherstellung. Bis heute haben unsere Anwendungen weltweit schon über 40 Millionen Downloads erreicht. Unsere Innovationstechnologie und intelligente Mitarbeiter leisten einen Beitrag zu Ihrer Datensicherheit/-integrität.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.