Direkt zum Inhalt springen
Starbucks steht bei den Kunden hoch im Kurs – auch auf den Scandlinesfähren zwischen Deutschland und Dänemark

Pressemitteilung -

Starbucks steht bei den Kunden hoch im Kurs – auch auf den Scandlinesfähren zwischen Deutschland und Dänemark

Seit Mai 2016 können Scandlines’ Kunden einen leckeren Starbuckskaffee genießen, wenn sie an Bord der Fähren auf der Strecke Puttgarden-Rødby unterwegs sind. Da dieses Angebot bei den Kunden sehr beliebt ist, erweitert Scandlines nun die Zusammenarbeit mit der weltgrößten Kaffeemarke. Starbucks ist darum nun auch auf den beiden neuen Hybridfähren auf der Strecke Rostock-Gedser zu finden.

2016 ging Scandlines als erste Fährreederei Skandinaviens eine Zusammenarbeit mit der größten Kaffeemarke der Welt, Starbucks, ein. An Bord der Fähren „Deutschland“ und „Schleswig-Holstein“, die auf der Strecke Puttgarden-Rødby verkehren, haben wir seit Mai 2016 das Konzept mit dem Verkauf von Starbucks’ Kaffee- und Teeprodukten getestet – und dies hat sich als Riesenerfolg herausgestellt.

Unsere Kundenumfragen zeigen, dass die Passagiere an Bord der Fähren begeistert sind von Starbucks. Darum hat sich Scandlines nun dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit Starbucks auf die beiden neuen Hybridfähren für die Strecke Rostock-Gedser auszuweiten.

Im Kiosk „GoodtoGo“ auf den Fähren „Berlin“ und „Copenhagen“ bietet Scandlines nun die Produkte Americano, Cafe Latte, Cappuccino, Espresso, Hot Chocolate und Tee an. Diese werden alle auf der Basis von Starbucks’ bekannten Hochqualitätsprodukten hergestellt. Spezielle Saisonwaren sollen das feste Sortiment ergänzen, damit das ganze Jahr über für jeden Geschmack etwas dabei ist.

„Es freut uns, dass wir unseren vielen Kunden die Möglichkeit bieten können, in ansprechendem Ambiente inklusive Meerblick eine Tasse wirklich guten Kaffee zu genießen. Schlechter Fährenkaffee ist für uns bei Scandlines schon längst Geschichte – mit den neuen Fähren wird Qualität bei uns auf ganzer Linie großgeschrieben“, so Anette Ustrup Svendsen, Head of Corporate Communications bei Scandlines.

Alle Mitarbeiter von GoodtoGo haben ein umfangreiches Produkttraining an Bord von einem Starbucks-Repräsentanten erhalten.

Links

Themen

Tags


Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen für sowohl Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 12 Fähren transportierte Scandlines 2015 insgesamt 15  Millionen Passagiere, 3,3 Millionen PKW, 900.000 Frachteinheiten sowie 65.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Pressekontakte

Anette Ustrup Svendsen

Anette Ustrup Svendsen

Pressekontakt Head of Corporate Communications +45 26 777 000 (keine SMS)

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories