Skip to main content

Die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands

Pressemitteilung   •   Nov 06, 2020 08:30 CET

4.009 Unternehmen in deutschlandweiter Bevölkerungsumfrage bewertet

Stellen sich Arbeitgeber in der Öffentlichkeit signifikant anders dar, als es für (zukünftige) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlebbar ist, müssen sie oft mit einer hohen Abwanderungsrate und Fluktuation rechnen. Explizit benannte Vorzüge sollten deshalb fest in der Unternehmenskultur verankert und auch wahrnehmbar und mitteilbar sein. Denn auch zufriedene Mitarbeiter, die sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren, tragen selbst zu einer nachhaltig positiven Außenwirkung bei. Welche Unternehmen als Arbeitgeber spürbar authentisch sind und in der Bevölkerung eine hohe Glaubwürdigkeit genießen, hat das Kölner Analyseinstitut ServiceValue in Kooperation mit der WELT in einer großen bundesweiten Erhebung untersucht. Insgesamt bewerteten Bürgerinnen und Bürger 4.009 Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Dienstleistung, Handel und Industrie hinsichtlich ihrer Arbeitgeber-Attraktivität. Im Gesamtvergleich wird Zeiss, Robert Bosch und BMW Group die höchste Attraktivität attestiert.

Methode

Basis der Untersuchung zur Arbeitgeber-Attraktivität ist eine bundesweite Bevölkerungsumfrage, mit der konkreten Fragestellung, wie das Image bzw. die Attraktivität eines Arbeitgebers wahrgenommen wird. Für die Auswertung wird anhand der Beurteilungen auf einer 5-stufigen Antwort-Skala je Unternehmen ein ungewichteter Mittelwert gebildet, der dann über die Positionierung im Ranking nach Wirtschaftszweig (Dienstleistung, Handel, Industrie) entscheidet. Überdurchschnittlich gute Werte erhalten die Auszeichnung „hohe Arbeitgeber-Attraktivität“. Wiederum überdurchschnittlich bessere Werte innerhalb dieser Gruppe erhalten die Auszeichnung „sehr hohe Arbeitgeber-Attraktivität“. In der aktuellen Untersuchung wurden in deutschlandweiten Erhebungen 4.009 Unternehmen von mehr als 820.000 Bürgerinnen und Bürgern bewertet. Die Erhebung erfolgt ohne Mitwirkung der bewerteten Unternehmen.

Die 25 vordersten Plätze

Über alle drei Wirtschaftszweige hinweg weist Zeiss mit einem Mittelwert von 2,39 die höchste Arbeitgeber-Attraktivität insgesamt auf, gefolgt von Robert Bosch (2,40) und BMW Group (2,41). Auch die meisten der direkt nachfolgenden Unternehmen lassen sich vornehmlich dem Industrie-Sektor zuordnen, so wie beispielsweise Boehringer Ingelheim oder die Autohersteller Porsche und Daimler. Unter den Dienstleistern folgen nach SAP, DATEV und Atos mit sehr hoher Arbeitgeber-Attraktivität Allianz, Knappschaft und Accenture. Im Handels-Sektor stehen dm-drogerie markt, Rossmann und Christ auf dem Treppchen.

Im Folgenden werden lediglich die ersten 25 Arbeitgeber aufgeführt, die – wie 856 weitere – die Auszeichnung „Sehr hohe Attraktivität“ tragen:

Platzierung | Unternehmen | Mittelwert | Sektor

1. Zeiss | 2,39 | Industrie
2. Robert Bosch | 2,40 | Industrie
3. BMW Group | 2,41 | Industrie
4. Boehringer Ingelheim | 2,42 | Industrie
5. Porsche | 2,43 | Industrie
6. Daimler | 2,45 | Industrie
7. Jenoptik | 2,45 | Industrie
8. Villeroy & Boch | 2,46 | Industrie
9. Trigema | 2,46 | Industrie
10. Siemens | 2,46 | Industrie
11. Würth | 2,47 | Industrie
12. IBM | 2,47 | Industrie
13. Infineon | 2,48 | Industrie
14. Liebherr | 2,49 | Industrie
15. Hilti | 2,50 | Industrie
16. ZF Friedrichshafen | 2,50 | Industrie
17. WMF | 2,51 | Industrie
18. Audi | 2,51 | Industrie
19. Ferrero | 2,51 | Industrie
20. SAP | 2,52 | Dienstleister
21. Knorr-Bremse | 2,52 | Industrie
22. Linde | 2,52 | Industrie
23. DATEV | 2,53 | Dienstleister
24. Atos | 2,53 | Dienstleister
25. Siemens Mobility | 2,54 | Industrie

„Sich mit dem eigenen Arbeitgeber zu identifizieren, gelingt eher, wenn die erlebte Arbeitgebermarke mit dem von außen wahrgenommenen Arbeitgeberimage übereinstimmt“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, und ergänzt, „zumal Work-Live-Balance nicht nur ein organisatorischer Ansatz ist, sondern auch ein psychologisches Konzept darstellt.“

Hintergrundinformationen

Die Untersuchung „Deutschlands beste Arbeitgeber“ erfolgt allein über Urteile aus der bundesweiten Bevölkerungsumfrage und wird in Kooperation mit DIE WELT durchgeführt. Die Erhebung besteht aus einer Vielzahl von Umfragen, die der Reihe nach geschaltet werden.

Das komplette Ranking finden Sie unter: www.arbeitgeber-image.de

Pressekontakt:
Ena Sipkar
ServiceValue GmbH
Dürener Straße 341
D-50935 Köln
Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51
E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.