Direkt zum Inhalt springen
Varianten der Wahrheit und Ehrlichkeits-Mutanten

Blog-Eintrag -

Varianten der Wahrheit und Ehrlichkeits-Mutanten

Varianten gibt es nicht nur in der Infektiologie. Auch die Wahrheit neigt mitunter dazu, zu mutieren und danach mit teils überraschenden, neuen Eigenschaften aufzutreten. Dabei hängt die Art der Mutation maßgeblich vom jeweiligen Wirt ab, der die als Wahrheit erachteten Umstände zunächst aufnimmt, um sie dann in veränderter Form wieder von sich zu geben. Bekannt sind in erster Linie drei Varianten, die vom Wildtyp – der wahrheitsgemäßen Aussage – abweichen: Erstens wäre da die glatte Lüge, mit der die Tatsachen schlicht und einfach komplett verdreht werden. Zweitens gibt es die Kunst des Weglassens, bei der streng genommen nicht gelogen, sondern nur selektiv etwas Wichtiges verschwiegen wird. Die dritte Variante schließlich ist das Ablenkungsmanöver, mit dem… aber reden wir doch von etwas anderem.

Auch im Handel kann man diesen Wahrheitsvarianten begegnen, was am Beispiel eines fiktiven Gebrauchtwarenkaufes hier im Folgenden beschrieben werden soll: Person A möchte das gebrauchte Kraftfahrzeug von Person B käuflich erwerben. A hat wenig Fachwissen zu Autos und versucht deshalb, wichtige Eckdaten von B zu erfragen. Gegen Ende des Verkaufsgespräches stellt A die Frage, ob es noch verborgene Mängel an dem Wagen gebe, die bislang nicht zur Sprache gekommen seien. B hat nun folgende Antwortmöglichkeiten:

  • Die Wahrheit: „Ja. Der Wagen hat einen Motorschaden, mit dem Sie vermutlich nur noch den Weg nach Hause schaffen, bevor das Auto für immer liegenbleibt.“
  • Die glatte Lüge: „Nein. Alles in Ordnung.“
  • Das gekonnte Weglassen: „Nun, es gibt da diesen einen kleinen Fleck an der hinteren Seite des Rücksitzes, und das Scheibenwischerblatt ist nicht ganz neu […].“
  • Das Ablenkungsmanöver: „Schön, dass Sie fragen; Sie lassen sich nichts vormachen! Was verborgene Schäden angeht… Was war denn das?! Haben Sie das auch gehört?!“

Gut zu sehen ist hier: Die Wahrheits-Mutanten können für Person A sehr gefährlich und vor allem auch sehr teuer werden. Im Falle des Weglassens und der Ablenkung kann darüber hinaus noch nicht einmal klar reklamiert werden, dass seitens des Händlers tatsächlich gelogen worden ist. Dadurch dürfte auch eine juristische Verfolgung des Falles erschwert werden. Hoffnung dagegen macht immerhin, dass jede neue Begegnung mit einer Wahrheits-Mutante deren Opfer ein wenig immuner machen dürfte und in der Regel niemand immer und immer wieder aufs Neue auf denselben Gefährder oder dieselbe Variante anspricht. Gerade unehrliche Händler stehen deshalb oft am Ende der Verbreitungskette und unterbrechen diese letztendlich selbst, indem sie Kundinnen und Kunden durch ihr Verhalten abstoßen und sich zudem einen Ruf erarbeiten, der einer potenziellen Kundschaft signalisiert: Hier zur eigenen Sicherheit bitte Abstand halten! Frei nach Abraham Lincoln gilt schließlich: Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten, kann man nicht – und das gilt sowohl für Händler wie auch für die allermeisten anderen Berufsgruppen, denn früher oder später stellt sich Herdenimmunität auch gegenüber Ehrlichkeits-Mutanten ein und dezimiert die Zahl derer, die noch dafür empfänglich sind.

Statt aber nur zu warnen, sollen hier auch solche Händler erwähnt werden, mit denen Kundinnen und Kunden bereits gute Erfahrungen gemacht haben: Eine Liste mit Händlern, denen Käuferinnen und Käufer ihr Vertrauen schenken, finden Sie in unserem Ranking „Ehrlicher Händler 2021“. Das Verhalten der dort genannten Anbieter wird, teilweise schon über Jahre hinweg und seit der ersten Untersuchung im Jahr 2012, von den Befragten als ehrlich empfunden und wertgeschätzt, was nahelegt, dass der Kontakt zu ihnen keine Risikobegegnung sein dürfte. Obwohl Sie also Augen und Ohren offenhalten und sich nicht allzu leicht narren lassen sollten, können Sie doch gleichzeitig darauf vertrauen, dass Ehrlichkeit dominant wird und mindestens den unangenehmeren Wahrheits-Mutanten irgendwann der Nährboden entzogen wird.

Zur Studie "Ehrlicher Händler 2021"

Links

Themen

Tags

Pressekontakt

Ena Sipkar

Ena Sipkar

Pressekontakt Marketing Managerin Public Relations +49 (0)221/67 78 67 51

Zugehörige Stories

Beratungs- und Analysegesellschaft

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Wir schaffen Werte, indem wir analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdecken, messen und erklären. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.

Unsere Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.

Zudem führen wir regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellen ServiceAtlanten. Wettbewerbe und Awards werden mit Wissenschafts- und Medienpartnern initiiert und ausgeschrieben. Die Service-Akademie fördert und ermöglicht den Erfahrungsaustausch zwischen Serviceforschern und Servicemanagern.

ServiceValue ist beim Thema Service Innovationsführer, weil Serviceleistungen und Servicebeziehungen in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen dargestellt sowie Datenstrukturen interner und externer Servicequalität zusammengeführt werden können.

ServiceValue
Dürener Str. 341
50935 Köln