Skip to main content

Unternehmerische Verantwortung

Pressemitteilung   •   Feb 01, 2021 08:30 CET

Verantwortungsbewusstsein von Unternehmenslenkern auf dem Prüfstand

Unternehmerische Verantwortung steht für eine Unternehmensphilosophie, die Transparenz und ethisches Verhalten gegenüber sog. Anspruchsgruppen in den Mittelpunkt unternehmerischen Handelns stellt. Corporate Responsibility (CR) umfasst über die unternehmerische Nachhaltigkeit auch Fragen der Unternehmensführung und beinhaltet auch die Verantwortung für die Wertschöpfungskette. Ein solches Konzept der Unternehmensverantwortung gewinnt für deutsche Unternehmen zunehmend an Bedeutung, um langfristig wirtschaftlichen Erfolg sichern zu helfen. Aktives Handeln im Bereich CR ermöglicht somit Chancen und Wettbewerbsvorteile. Vor diesem Hintergrund hat das Analyseinstitut ServiceValue in Kooperation mit dem führenden Nachrichtensender WELT untersucht, welche Unternehmen eine spürbar hohe unternehmerische Verantwortung zeigen. Dabei wurden insgesamt 2.098 Unternehmen aus 155 Branchen anhand von mehr als 180.000 Führungskräfte-Urteilen bewertet.

Methode

Um bestimmen zu können, wie transparent sich unternehmerische Verantwortung zeigt und Unternehmenslenker ein entsprechendes Bewusstsein entwickelt haben, wo immer die Geschäftstätigkeit Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Mitarbeiter, die Geschäftspartner, die Umwelt und das wirtschaftliche Umfeld hat, ist das Konstrukt „Unternehmerische Verantwortung“ in seinem Sinne auch allgemein zu halten. Insofern wurden in der vorliegenden Untersuchung die möglichen CR-Aspekte bereits in der Erhebungsphase zu einer einzigen Dimension zusammengefasst und Urteile von Personen eingeholt, die nicht nur Verbraucher, sondern auch Führungskräfte sind. Die Befragung erfolgte online und ohne Einbindung der untersuchten Unternehmen. Die Auswahl der Unternehmen wiederum berücksichtigte die Mitarbeiterzahl und/oder den Umsatz, um eine hinreichende Inzidenz zu gewährleisten.

Auswertung

Für jedes Unternehmen wurde der empirische Mittelwert auf einer fünfstufigen, linksschiefen Zustimmungsskala ermittelt. Liegt dieser innerhalb der jeweiligen Branche niedriger (= besser) als der Branchen-Mittelwert, wird dem Unternehmen eine „hohe unternehmerische Verantwortung“ zugeschrieben. Liegt der Eigenwert zusätzlich niedriger (= noch besser) als der Mittelwert dieser „überdurchschnittlichen“ Gruppe, wird dem Unternehmen eine „sehr hohe unternehmerische Verantwortung“ zugeschrieben.

Branchenvergleich

Die Branche mit den besten Werten zur unternehmerischen Verantwortung, bezogen auf die je Branche erfassten und untersuchten Unternehmen, ist die Babynahrung. Unter den Top 20 der 155 Branchen finden sich sehr unterschiedliche Geschäftsfelder wieder. Am unteren Ende des Branchen-Rankings positionieren sich Fleisch- und Wurstwaren (Mittelwert: 2,87), Versicherungsmakler (2,87), Wohnungsunternehmen (2,90) und Fashion-Discounter (2,93).

Branche | Mittelwert 

Babynahrung | 2,41
Gesundheitsprodukte | 2,42
Drogerien | 2,42
Haushaltsgroßgerätehersteller | 2,46
Brauereien | 2,50
Gebäudetechnik | 2,51
Spielzeughersteller | 2,51
Baumärkte | 2,51
Küchenhersteller | 2,52
Elektronikhersteller | 2,52
Landmaschinen | 2,53
Kaffeeröster | 2,53
Sanitärtechnik | 2,53
Buchhändler | 2,53
Garten- und Motorgerätehersteller | 2,53
Kinderwagen | 2,54
Bausparkassen | 2,54
Sanierungsdienste | 2,55
Schaltersystemhersteller | 2,55

Auffallend verantwortungsvolle Unternehmen

Über alle 2.098 untersuchten Unternehmen fallen im Vergleich zu ihren Marktbegleitern innerhalb der jeweiligen Branche und aus Sicht der befragten Führungskräfte vor allem dm-drogerie markt, Töpfer, Schaebens, B/S/H, Viesmann, Hansgrohe, Miele, Kaufland, GARDENA, Decker, WMF, Tom Tailor Group, Ritter Sport und Sony mit einer auffallend hohen unternehmerischen Verantwortung auf.

„Nicht nur börsennotierte, sondern auch mittelständische Unternehmen werden zunehmend auf ihre CR-Leistung hin überprüft“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH und fügt hinzu „vorteilhaft für diejenigen, die seit jeher im engen Austausch mit ihren Stakeholdern stehen und somit frühzeitig Anforderungen an ihr Unternehmen erkennen und auch in Krisenzeiten handlungsorientiert bleiben.“

Hintergrundinformationen

Die Ermittlung „Unternehmerische Verantwortung“ erfolgt über Führungskräfte-Urteile. Die Untersuchung wurde in Kooperation mit dem Nachrichtensender WELT durchgeführt. Insgesamt erhalten 1.111 Unternehmen jeweils ein Prädikat, ihnen wird „sehr hohe unternehmerische Verantwortung“ oder „hohe unternehmerische Verantwortung“ attestiert. Die gesamten Ergebnisse finden Sie HIER.

Pressekontakt:
Ena Sipkar
ServiceValue GmbH
Dürener Straße 341
D-50935 Köln
Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51
E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument