Skip to main content

Auf Nummer sicher: Privat-Haftpflichtversicherer geprüft

Pressemitteilung   •   Apr 11, 2017 08:45 CEST

10 Versicherer mit sehr guter Kundenorientierung

Schon eine kleine Unachtsamkeit kann großen Schaden anrichten. Der Verursacher haftet nicht selten mit seinem gesamten Vermögen und manchmal sogar ein Leben lang. Um solche Risiken im Alltag abzudecken, bieten Privat-Haftpflichtversicherer Schutz und Schadenregulierung. Welche Privat-Haftpflichtversicherer neben Produkt und Preis auch Zuverlässigkeit in der Kundenorientierung aufweisen, hat die Analysegesellschaft ServiceValue nun untersucht. Im Gesamt-Ranking belegen HUK-COBURG, Provinzial Rheinland und LVM die ersten drei Plätze, gefolgt von sieben weiteren Anbietern mit einer sehr guten Kundenbewertung.

Dies zeigt die erstmalig durchgeführte Vergleichsstudie „ServiceAtlas Privat-Haftpflichtversicherer“, für die über 3.485 Kundenurteile auf 27 allgemeinen und spartenspezifischen Leistungsmerkmalen zu insgesamt 35 Versicherungsunternehmen eingeholt wurden.

Die kundenorientiertesten Privat-Haftpflichtversicherer

Wer insgesamt in der Kundenorientierung überzeugen will, muss in fünf Leistungskategorien bzw. Qualitätsdimensionen den Beweis antreten, dass er die Erwartungen der Kunden erfüllt. Neben HUK-COBURG, Provinzial Rheinland und LVM weisen sieben weitere Versicherer eine deutlich überdurchschnittliche Kundenorientierung auf und erhalten somit die Gesamtbewertung „sehr gut“. Eine „gute“ Note wird noch acht von den 25 restlichen Anbietern attestiert.

Rang / Anbieter / Bewertung

1. HUK-COBURG -- sehr gut*
2. Provinzial Rheinland -- sehr gut*
3. LVM -- sehr gut
4. CosmosDirekt -- sehr gut
5. DEVK -- sehr gut
6. HUK24 -- sehr gut*
7. Mecklenburgische Versicherung -- sehr gut*
8. Helvetia -- sehr gut
9. AachenMünchener -- sehr gut
10. Die Continentale -- sehr gut*
11. Gothaer -- gut
12. Concordia -- gut
13. Haftpflichtkasse Darmstadt -- gut
14. Allianz -- gut
15. SV SparkassenVersicherung -- gut
16. ARAG -- gut
17. Westfälische Provinzial -- gut
18. VGH -- gut

Testsiege in den Einzelkategorien

HUK-COBURG ist nicht nur Gesamtsieger, ihr gelingt auch in der Kategorie „Produkte“ der Testsieg. Beim „Kundenservice“ überzeugt die Mecklenburgische Versicherung die Kunden am stärksten, während Die Continentale bei der „Kundenbetreuung“, Provinzial Rheinland bei der „Schadenregulierung“ und HUK24 beim „Preis-Leistungs-Verhältnis“ jeweils das Einzelranking anführen. Im Gesamt-Ranking nicht in der Spitzengruppe vertreten, aber in einzelnen Teildimensionen „sehr gut“ sind zudem Allianz („Kundenbetreuung“, „Kundenservice“), ARAG („Kundenbetreuung“), ERGO („Schadenregulierung“), Gothaer („Produkte“, Preis-Leistungs-Verhältnis“), Haftpflichtkasse Darmstadt („Produkte“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“), Provinzial Nordbrandkasse („Schadenregulierung“), SV SparkassenVersicherung („Schadenregulierung“), VGH („Schadenregulierung“) sowie wgv („Preis-Leistungs-Verhältnis“).

Die Qualität der Produkte wiegt am stärksten

Als Leistungskategorien haben vor allem „Produkte“, aber auch „Kundenservice“ und „Schadenregulierung“ einen hohen Einfluss auf die Kundenbindung der Versicherten. Im Vergleich der konkreten Leistungsmerkmale erzielen aus diesen Kategorien „Qualität der Produkte/Leistungen“ und „Qualität der allgemeinen Anliegenbearbeitung“, „Umgang mit konkreten Beschwerden / Reklamationen“ sowie „Nachvollziehbarkeit der Schadensabwicklung“ die höchsten Bindungswerte. Ebenso hohe Bindungskraft haben darüber hinaus „Qualität der Beratung“ und „Eingehen auf Kundenwünsche“.

Versicherer überzeugen in der Schadenregulierung

Als Teildimension erhält die „Schadenregulierung“ im Durchschnitt die höchsten Zufriedenheitswerte in der Studie. Im Vergleich aller untersuchten Leistungs- und Servicemerkmale weisen „Reaktionsgeschwindigkeit im Schadensfall“, „Einhalten von Zusagen im Schadensfall“ und „Freundlichkeit und Höflichkeit der Mitarbeiter“ die höchste Kundenzufriedenheit auf. Die niedrigsten Werte lassen sich dagegen bei „Belohnung von Kundentreue“, „Wechselangebote zu günstigeren Tarifen während der Vertragslaufzeit“ und „Regelmäßige Überprüfung von Versicherungsumfang und -beiträgen“ finden.

„Bei der Wahl eines Privat-Haftpflichtversicherers entscheidet weniger der Preis über den Vertragsabschluss“, kommentiert Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, und ergänzt, „entscheidender ist das Vertrauen in Produkt und Service des Versicherers, schließlich will sich der Versicherte im Ernstfall auch darauf verlassen können.“

Der über 351-seitige „ServiceAtlas Privat-Haftpflichtversicherer 2017“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsstudie enthält Gesamtergebnisse in Form von Rankings aus Kundensicht sowie detaillierte Einzelprofile zu 35 großen Privat-Haftpflichtversicherern.

Weitere Informationen: ServiceAtlas Privat-Haftpflichtversicherer 2017

Pressekontakt

Ena Sipkar
ServiceValue GmbH
Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51
E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de
www.ServiceValue.de

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar